RA Lutz Schaefer: Zerstörung an allen Fronten

Liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

lassen Sie mich wieder einmal „sacht“ beginnen, der Ober-Friedensnobelpreisträger Obama hat als eine seiner letzten Amtshandlungen den bestehenden Kalten Krieg nochmal so richtig angefacht, er gilt bekanntlich als dekorierter Friedensapostel.

Und wieder ist es die Besonnenheit von Putin, dieses schändliche Treiben Obamas zunächst ins Leere laufen zu lassen. Man ließ mitteilen, daß man auf derartige „kindische Küchendiplomatie“ nicht näher eingehen werde…

Diese gescheiterte drohnenbasierte und meuchelmordende Präsidentenkarikatur setzt noch einmal alles daran, seinem Nachfolger wie beim Billard den Einstieg so schwer wie möglich zu machen.

So wie er auch aussieht, spielt er das trotzige Kind, das damit auch wie hier bei unseren Marionetten sein gestörtes Verhältnis zur Demokratie beweist. Wie sagte ein Berater von Trump?

„Obama geh‘ nach Kenia zu Papa nach Hause, und Michelle soll endlich ihre Männerklamotten anziehen und ins Gorillagehege gehen“.

Irrtum natürlich vorbehalten, aber schmeichelhaft für dieses grandiose ‚Ehepaar‘ mit zwei angeblichen Kindern aus aller Welt war das auf keinen Fall.

Liebe Leser, betrachtet man sich allein die Geographie, dann müsste doch alles möglich sein, vor allem ein Schulterschluß, dies im wahrsten Sinne des Wortes, der die USA und Russland eigentlich zu Partnern machen müsste!

Daran ist aber (noch?) nicht gedacht, man hat sich zu sehr darauf konzentriert, Deutschland und Russland nicht zu Partnern werden zu lassen. Welche Rolle dabei Polen spielen würde, läßt sich nur erahnen. Das Protokoll des 2- plus 4-Vertrages spricht Bände und ist daher auch nicht auf dem freien Markt zu bekommen….

Der Wahnsinn aber allein scheint zu grassieren, den anständigen Bürgern oder Menschen ist das nicht mehr zu vermitteln!

Zum „sachten“ Beginn meines heutigen Beitrags gehört auch die Meldung, daß Verbraucher nun für die Vernichtung von Ökostrom zahlen müssen, ja, Sie haben richtig gelesen: „Vernichtung von Ökostrom“, ein Beitrag hierzu findet sich bei der „welt“: „Für absurde Ökostrom-Vernichtung zahlt der Verbraucher“, wir sehen allein daran, was uns eine Merkelsche Politik an- und zugedacht hat: Zerstörung, Zerstörung an allen Fronten und wo auch immer sich die Möglichkeit dazu bietet!

Die Natur wird zerstört – sehen Sie sich nur einmal den Hunsrück hier an – die Tantiemen werden abgegriffen, und der teuer produzierte Strom wird ‚entsorgt‘, weil gar keine Leitungen da sind. Also, liebe Investoren: Baut Eisenbahnen, auch wenn die Schienen fehlen, das ist alles nicht so schlimm, siehe BER oder Stuttgart, Hauptsache den Deutschen wird das Geld weggenommen, dann bricht der Frieden aus, wie Joschka Fischer der Große in seiner ganzen Genialität so treffend erkannt hat. Wie wäre es denn, wenn man diesem Hilfsschul-Wirtschaftsweisen einmal das Geld wegnehmen würde? Die Phantasie kennt keine Obergrenzen, die Filmrechte von ‚Fischer bei der Arbeit‘ dürften allerdings die Sache wieder verwässern, schade!

Ich steigere mich etwas: „So sieht die islamische Welt in 10 Jahren aus“, das ist ein Beitrag im „focus“, dort wird Bezug genommen auf den Islamwissenschaftler und Autor Wilfried Buchta.

Herr Buchta beschreibt erschütternd, was auf den Nahen und Mittleren Osten, vor allem aber in der Folge auf Europa und Deutschland zukommen wird.

Liebe Leser, beginnen Sie zunächst das neue Jahr und lesen Sie dann erst diesen Beitrag nach….

Das Radio berichtete heute Abend von einem vertraulichen Papier (deshalb war`s im Radio) des BKA, wonach die Straftaten von ‚Flüchtlingen‘ deutlich zurückgegangenen seien. Alles klar, und wir alle verstehen nur wieder „Bahnhof“ oder was??

Dieses Land Deutschland feiert nun erstmalig den Beginn eines neuen Jahres unter massivem Polizeischutz, wie krank ist das! Wie sehr ist das zu hinterfragen! „Deutschland wird sich verändern“, ja, Frau Göringekart, das tut es!

Man möchte nur noch schreien, doch die Polizei warnt vor „Selbstjustiz“ in der Silvesternacht!

Das ist ja interessant: „Selbstjustiz“, noch vor ein paar Jahren nannte man das „Selbstverteidigung“, rechtlich garantiert, ebenso wie das Recht, als Bürger einen Straftäter zu ergreifen und festzuhalten, bis die Polizei eintrifft (vgl. § 127 StPO, der ‚Jedermann-Paragraf‘, den wir schon beim Bund als Rekruten gelernt haben).

Nun, das scheint also auch nicht mehr vorgesehen zu sein, bzw. fällt offensichtlich nun jegliche Gegenwehr oder Maßnahme gegen Straftäter unter den strafbaren Begriff der „Selbstjustiz“! Wieder ein griffiges Schlagwort, das Gesetze außer Kraft setzt und jeden ins Unrecht setzt, der sich etwa erdreistet, von seinem antiquierten Notwehrrecht nachhaltig Gebrauch zu machen.

Das Volk wird nicht nur entwaffnet, sondern auch rechtlos gestellt – cui bono….? Wir dürfen unter Merkel also nur noch ‚Opfer‘ sein, dann ist die Welt in Ordnung…!?

Liebes Volk der Deutschen, dann gebt euch doch auf, was wollt ihr noch, haltet das Maul, zahlt und erwartet gefälligst eure Übernahme, so schlimm kann das doch nicht sein!

Und wenn ein SEK-Mitarbeiter berichtet, daß Berlin voll von IS-Söldnern ist, die allerdings keiner wahrhaben möchte (s. z.B. brd-schwindel.org), dann wissen wir, was die Stunde geschlagen hat!

Weiterhin kommt hinzu, daß ab dem 01.01. 2017 schlagartig unzählige „minderjährige“ Flüchtlinge erwachsen sein werden, also volljährig. Die enormen Kosten für diese Klientel trugen bisher die Länder, nun, da diese Personen „erwachsen gemacht wurden“, müssen jetzt die Kommunen leisten, Kommunen, die schon längst wirtschaftlich am Boden liegen, na dann, gutes Gelingen, liebe Kommunen und was ist mit unseren Menschen und Bedürftigen??! Die sind nur zu faul zum Arbeiten, oder..?

So, nun zum Hauptakt meines heutigen Anliegens zum Waffenrecht:

„An die Einschätzung dieser annahmerechtfertigenden Tatsachen sind keine überzogenen Anforderungen zu stellen. Es handelt sich um eine Prognoseentscheidung, die eine hinreichende Wahrscheinlichkeit eines Fehlverhaltens als ausreichend betrachtet“.

So liebe Leser, Sie halten das wahrscheinlich für eine Einschätzung/Bewertung aus einem Handbuch/einer Dienstanweisung für Polizei und ähnliche Einrichtungen, dies in Bezug auf bekannte Islamisten, bekannte Gefährder aus dem islamistischen Bereich usw.

Nö, Schreiben solchen Inhalts erreichen zunehmend unbescholtene Bürger, die kritisch sind und sich dazu die Frechheit erlauben, Sportschützen oder Jäger zu sein, kurz gesagt, gelbe Briefe solchen Inhalts werden nun Standard im deutschen Leben.

Der Art. 3 Abs. 3 GG wird mehr und mehr zu einer Lachnummer, nun, das wird dieses Land sowieso, wie schrieb eine Flugbegleiterin der Lufthansa:

„Wann immer ich in arabischen Ländern zu Gast bin, muß ich mich fragen lassen, warum wir Deutschen so ein idiotisches Volk sind“!

Nun, ganz einfach: weil Politiker- und Historikerlügen und die Political Correctness nicht unter Strafe gestellt sind, und weil keiner dieser Politiker für sein Handeln einzustehen hat, sondern wohlversorgt seine Memoiren schreibt. Aber das kapiert kein Mensch auf dieser Welt.

c.c.M.e.d. – Liebe Frau Merkel, Ihr Vorbild ‚yes we can!‘ schadet wie Sie noch in seinen letzten Tagen seinem Volk nach Kräften. Wie wäre es denn, wenn Trump diesen Ball aufnimmt und sagt: „Yes, Merkel, we can get rid of you! Just wait and see, shit happens…!“ (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: