Gibt es einen Friedensvertrag, der den Zweiten Weltkrieg beendet ?

Gibt es einen Friedensvertrag, der den Zweiten Weltkrieg beendet ?

Gibt es einen Friedensvertrag, der den Zweiten Weltkrieg beendet ?
Die herrschende Meinung unter Politikern, Medien und Juristen bejaht dies und hält den „Zwei-plus-Vier-Vertrag dafür.

In der Präambel des „Zwei-plus-Vier-Vertrages“ von 1990 heißt es:

„In Würdigung dessen, dass das deutsche Volk in freier Ausübung des Selbstbestimmungsrechts seinen Willen bekundet hat, die staatliche Einheit Deutschlands herzustellen, um als gleichberechtigtes und souveränes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen….“

In Art. 2 des „Zwei-plus-Vier-Vertrages“ heißt es:

„Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, dass von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird.

Die herrschende Meinung übersieht meines Erachtens aber, dass sich in diesem Artikel nur die deutsche Seite zum Frieden verpflichtet. Ein Vertrag liegt aber nur dann vor, wenn sich beide oder alle Vertragspartner zu etwas, also in diesem Falle zum Frieden, verpflichten. Damit stellen diese Artikel meines Erachtens nur eine einseitige Erklärung, aber keinen Friedensvertrag dar.

Außerdem führten nicht nur die Vier Mächte im Zweiten Weltkrieg Krieg mit Deutschland, sondern gab es 48 weitere Staaten, die Deutschland den Krieg erklärt bzw. mit Deutschland in kriegerische Handlungen verwickelt waren.

Um den Zweiten Weltkrieg mit einem Friedensvertrag wirksam zu beenden, hätte Deutschland ihn meines Erachtens mit allen 52 an diesem Krieg beteiligten Staaten einen Friedensvertrag schließen müssen. Da der „Zwei-plus-Vier-Vertrag“ aber nur mit den Staaten Frankreich, Großbritannien, Sowjetunion und USA abgeschlossen wurde, ist er meines Erachtens kein wirksamer Friedensvertrag, der den Zweiten Weltkrieg beendet hat.

Es kommt noch folgendes hinzu:

Gemäß Art 3 des Aufenthalt-Vertrages von 1954 tritt dieser Vertrag außer Kraft mit dem Abschluss einer friedensvertraglichen Regelung mit Deutschland. In Art. 8 in Verbindung mit Anlage I Kap I Anlage I Kapitel I Abschnitt I des Einigungsvertrages, ist der Aufenthaltsvertrag in den alten Bundesländern ausdrücklich als weiterhin wirksam genannt worden.

Wenn es sich also bei dem Zwei-Plus-Vier-Vertrag von 1990 um einen Friedensvertrag handeln würde, hätte im Einigungsvertrag der Aufenthaltsvertrag als unwirksam erklärt werden müssen. Da der Aufenthaltsvertrag aber als weiterhin wirksam in den alten Bundesländern bezeichnet worden ist, zeigt dies meines Erachtens, dass der Zwei-Plus-Vier-Vertrag eben kein Friedensvertrag ist.

Ich bin daher entgegen der herrschenden Meinung der Auffassung, dass die BRD keinen Friedensvertrag abgeschlossen hat. Bitte fragen Sie insofern die Verantwortlichen.


Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag?

1952 – die UdSSR bietet einen Friedensvertrag mit Gesamt-Deutschland an, USA lehnen ab

Ex-Außenminister Genscher: „Friedensvertrag mit Deutschlands Kriegsgegnern war obsolet“

Die Macht der Bürgermeister (Friedensverträge)

Was die Schwerverbrecherpartei CDU zum Thema Friedensvertrag mitteilen lässt

 

Wer seine Rechte auf den gelben Schein bezieht, gibt die Rechte als Rechteträger ab!

Wer seine Rechte auf den gelben Schein bezieht, gibt die Rechte als Rechteträger ab!

Die BRD ist ein israelisches Unternehmen mit Sitz in Washington DC.

Der Bund ist eine NGO und in einer Loge. Herr Lammert hat eine Erklärung unterschrieben für einen europäischen Staat.

Die wollen uns zu einem föderalen Gesamtstaat machen. Hier wird es uns langsam zu bunt, denn wir wollen das nicht und das muss aufhören.

Merkel sprach bei Donald Trump auch nicht mehr von Deutschland, sondern von der EU, also von Europa.

Die Vereinigten Staaten von Europa werden hier angestrebt.

Die Rechte an diesem Grund und Boden liegen bei den Rechteträgern aus den alten Bundesstaaten vor 1914, weil danach keine Staatssubjekte mehr vorhanden waren.

Nur diese Rechteträger haben hier Rechte einen Staat zu gründen und keine NGO.

Es wurden einige Telefonate in der Sendung geführt.

UCC – Uniform Commercial Code

UCC – Uniform Commercial Code

Übersetzung: Patrizia (Danke!)

… erklärt von Jordan Maxwell

Es gibt zwei Arten von Recht, das ist das Thema das ich liebe. Ich rede seit Jahren darüber.

Es gibt also zwei Arten von Recht auf dieser Erde, die die ganze Welt beherrschen. Aber die meisten Menschen wissen nichts davon.

Überall auf der Welt gilt das Civil Law (Bürgerliches Recht). Civil Law geht zurück auf das lateinische Wort Civili, das wiederum zurückgeht auf das Wort Ili.

Civil Law (das Bürgerliche Recht), welches – in allen Ländern – das geltende Gesetz bedeutet (Law of the Land). Das geltende Gesetz ist das Bürgerliche Recht, Römisches Bürgerliches Recht.

Aber es gibt da noch ein anderes Recht, das ebenfalls überall auf diesem Planeten gilt. Es heißt UCC, Uniform Commercial Code, das Einheitliche Handelsgesetz. Dies ist das höchste Recht in der Geschäftswelt. Egal ob du in Japan, in Afrika, in China oder in der Türkei bist. Wenn du eine Firma hast oder ein Unternehmen, wenn du also ein Geschäft betreibst, wo du kaufst und verkaufst und Geld verdienst, dann agierst  du auf diesem Planeten unter dem UCC, Uniform Commercial Code, dem Einheitlichen Handelsgesetz. Denn wenn alle Länder unterschiedliche Handelsgesetze benutzen würden, dann könnte niemand mit irgendwem Geschäfte machen. Du könntest Japan nicht trauen, Japan könnte den USA nicht trauen, daß sie ihnen die Autos bezahlen weil jeder seine eigenen Regeln hätte.

Das geht nicht! Im Römischen Kaiserreich wurde unter Cäsar eingeführt, daß alle Nationen, die im Kaiserreich miteinander Geschäfte machen, dies unter den gleichen Voraussetzungen tun. Wenn du also mit Afrika Geschäfte machst, dann hast du deinen Verpflichtungen nachzukommen. Und wenn Afrika mit amerikanischen Firmen Geschäfte macht, haben sie ihren Verpflichtungen ebenfalls nachzukommen. Was immer du für Geschäfte machst, du hast sie korrekt zu machen.

Das strengste Gesetz in dieser Welt ist also das UCC, Uniform Commercial Code, Einheitliches Handelsgesetz. Es ist die Bibel für Geschäftsbeziehungen auf der Erde. Uniform Commercial Code.

Uniform Commercial Code beruht direkt auf dem Vatikanischen Kirchengesetz (Vatican Canon Law), auf dem Römischen Kirchengesetz.

Wenn nun ein Schiff in einen Hafen einläuft nennt man das seine Geburt (in it’s birth). Das Schiff befindet sich in seiner Geburt. Denn auf hoher See gilt ein anderes Gesetz, nämlich das Seerecht (UCC Commercial Maritime Law).

Wenn also das Schiff in den Hafen einläuft, ist das erste, was der Kapitän tun muß, eine Ladungsliste (certificate of manifest) der Hafenbehörde zu überreichen. Das heißt, die Hafenbehörde muß wissen, welche Ladung in dieses Land und in diese Wirtschaft gebracht werden soll, wie viele Fernseher, Autos oder was auch immer. Der Kapitän braucht also eine Urkunde, eine Ladungsliste über den Wert, der sich auf dem Schiff befindet.

Dieser Logik folgend bedeutet das, wenn du also geboren wirst, kommst du aus dem Bauch deiner Mutter, also aus dem Wasser deiner Mutter, du kommst zur Welt. Deshalb brauchst du eine Geburtsurkunde. Deine Ladungsliste. Weil du ein unternehmenseigenes Objekt bist. Du bist Humankapital. Das geht zurück auf das deutsche Nazi-Konzept, daß jeder Mensch, der aus dem Wasser seiner Mutter kommt, zur Welt kommen  muß. Und dafür muß jeder eine Urkunde haben, eine “Ladungsliste”, damit man feststellen kann, wie viel dieses Individuum an Kapital heranschaffen kann für die neue Weltordnung.

Ich sag es dir, bis du nicht die Gesetze, die Symbole und die Embleme kennst, und was diese Wörter bedeuten, hast du keine Ahnung wie weit es schon gekommen ist.

Wußtest du zum Beispiel, daß deine Geburtsurkunde eine Pfandanleihe an der New Yorker Börse ist? Hast du das gewußt? Wenn du nämlich deine Geburtsurkunde beantragst – besorge dir mal eine neue Geburtsurkunde, es kostet nur ein paar Dollar, manchmal auch nichts. Auf deiner Geburtsurkunde, auf allen Geburtsurkunden in diesem Land, steht unten, daß diese Geburtsurkunde auf Wertpapier gedruckt ist. Nimm sie nicht an, wenn sie nicht auf echtem, farbigem Wertpapier gedruckt ist.

In der rechten Ecke findest du eine Zahlenreihe, rote Zahlen, gedruckt auf deiner Geburtsurkunde. Diese Zahlenreihe ist eine Börsenzulassungsnummer auf dem Weltbörsenmarkt. Du kannst zu jedem seriösen Börsenmakler gehen und ihn bitten, diese Nummer in seinem Computer zu überprüfen und nachzuschauen, wie viel die Nummer auf deiner Geburtsurkunde wert ist. Und er wird an der New Yorker Börse sehen, daß du, daß deine Geburtsurkunde eine Aktie auf dem Börsenmarkt in Amerika ist.

Warum?

Weil du Geld wert bist für die internationalen Banken, die dich 1930 gekauft haben.

Wir müssen endlich aufwachen! Das ist wirklich eine ernste Sache!

Jordan Maxwell on many aspects of Roman Admiralty Law.
www.jordanmaxwell.com/

Jordan Maxwell: “US Corporation, UCC-Maritime-Admiralty Law”
Jordan Maxwell: “Cracking The Code Of Commerce & Law”

Repost vom 13. Jun 2013

Polizei – Privatsöldner in der Öffentlichkeit – geistiges Armutszeugnis

Polizei – Privatsöldner in der Öffentlichkeit – geistiges Armutszeugnis

Die Polizei erklärt, sie beruft sich bei der Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Aufgaben nicht auf das Grundrecht. Art. 1 Grundrecht wird also vorsätzlich verletzt, denn die Menschenwürde ist unverletzlich, und die Menschenwürde zu schützen und zu achten ist Verpflichtung aller staatlicher Gewalt. Ohne Berufung auf das vertragliche Schuldverhälznis in Art. 1 Grundrecht, die wie erklärt ausgesetzt wird, kann die Polizei nur im außervertraglichem Schuldverhältnis als untreuer Vertrags(ver)brecher tätig sein. Deswegen haben sie eine Privathaftpflicht.

Jeder sollte es wissen, daß die Wortmarke Polizei und die dazugehörigen Söldner „morituri te salutant“ nicht Grundrecht berechtigt und nicht Grundrecht befugt sind . Die Anwendung von rechtwidriger Gewalt ist Terror, denn Rechts- und Linksextremismus entsteht durch UN-Recht- Extremismus. Versammlungen werden erst durch die bewaffnete Polizei verboten.

http://www.ichr.de/neuigkeiten.html

http://www.ichr.de/files/2017_03_06–IZMR-oeffentliche-Erklaerung-Polizei-Nieders-.pdf

Es ist Fakt und keine offenkundige Tatsache, also ein fiktionaler Akt, da sich die Polizeifiguren auf ein Land symbolisch berufen, um sich als fiktionale Beamte des Landes illegitim zu behaupten. Ein Objekt, ein Stück Land, kann ihnen aber kein Recht verleihen und Fiktionen zu keinem Beamten rechtmäßig ernennen. Verbände juristischer Personen sind keine rechtfähigen, sondern rechtwidrige Organisationen. Objekte zu vergöttern ist Götzenanbetung zur Gotteslästerung und im natürlichen Völkerrecht ein Straftatbestand gegen die Präambel, weil der Glaube nicht körperschaftlich erfaßt werden kann.

Leider müssen die Kommentare ausgeschaltet werden, denn Recht ist absolut kategorisch Imperativ. Wir sind nicht bei der Jury.

Justiz Baden Württemberg – die UN-Recht Wahrheit

Justiz Baden Württemberg – die UN-Recht Wahrheit

wie Niedersachsen:

http://www.ichr.de/files/2017_02_19-IZMR-oeffentliche-Erklaerung-ZEB—Gruendungsdokument-und-Rechtsstaatus—mit-Anschrift-JM-VStGB.pdf

Keine Recht-, Prozeß-, Klage- und Haftbarkeit in der Jurisfiktion:

ACHTUNG:
Die Ministerien haben uns gegenüber bestätigt, daß die Jurisfiktionen und die juristischen Bundesländer keine Grundrechtberechtigungen haben und selbst nicht prozeßfähig sind.

Ihnen fehlt die Zuständigkeit, weil sie völkerrechtwidrige Organisationen sind und zwingend-humanitäres Völkerrecht vorrangig im Streitfall vor Bundes- und Landesgesetzen anzuwenden ist.

Italien – Komplott zur Zerstörung des IZMR

Italien – Komplott zur Zerstörung des IZMR

Erste Aufklärungen für mögliche Betrügereien, Verrat, Unterwerfungsversuche und Rechtbruch an Schutzpersonen in Italien, alles sehr traurig und unglaublich dumm.

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit. Die momentane Aufklärungskampagne ist bereits ein voller Erfolg, wir danken euch sehr für die zahlreichen Zuschriften. Wir kommen mit der Beantwortung nur langsam voran, wir bitte dies zu entschuldigen.

IZMR: www.ichr.de
Kontaktemail für eure Mithilfe: izmramt@gmail.com

Was ist verfassungsfeindlich: „Volksgemeinschaft“ oder die Meinung des Bundesverfassungsgerichts ?

Was ist verfassungsfeindlich: „Volksgemeinschaft“ oder die Meinung des Bundesverfassungsgerichts ?

Die Verfassung des Saarlands verwendet in Artikel 52 den Begriff der „Volksgemeinschaft“. Dennoch rügt das Bundesverfassungsgericht am 17.1.2017 das Streben nach einer Volksgemeinschaft als verfassungsfeindlich.

Was gilt in der BRD: geltendes Verfassungsrecht oder die Meinung des Bundesverfassungsgerichts ?

Als die SPD noch kein Steigbügelhalter für globalstrategische Umvolker, sondern eine Deutsche Arbeiterpartei war, verwendete auch sie den Begriff der „Volksgemeinschaft“. Ein Volk ohne Gemeinschaft ist kein Volk und eine Gemeinschaft ohne Volk ist keine Gemeinschaft, sondern nur ein unproduktives Gewusel von Einzelinteressen. Daher ist die gottgewollte Struktur der Menschheit das Volk und deren göttliche Organisation die Volksgemeinschaft.

Die Schulden der BRD sind nicht unsere! – Wir sind dafür nicht verantwortlich!

Die Schulden der BRD sind nicht unsere! – Wir sind dafür nicht verantwortlich!