Rollenschauspieler für inszeniertes Krisenszenario gesucht (100$ pro Tag)

von Anna Schuster

In Orangeburg (South Carolina, USA) werden Einzelpersonen für Rollenspiele gesucht, die als Schauspieler fungieren und an Trainingsübungen für die örtliche Nationalgarde teilnehmen.

Ein Mitarbeiter der US-Regierung  schaltete vor 20 Stunden ein Inserat auf der Online-Jobbörse der Stadt Columbia. Die Rollenspieler sollen von der Nationalgarde  gerettet und für simulierte Verletzungen gesammelt werde.

Dieses Foto wie auch das Titelfoto eines früheren Krisenschauspielers liefert das Inserat als Anreiz mit. Fotos: columbia.craiglist.org

Zudem sollen die Krisenschauspieler „andere aufregende Aufgaben“ erfüllen, wie zum Beispiel die Teilnahme an einem Dekontaminationsprozess.

Mit Ihrer Hilfe werden wir diese Übungen so realistisch wie möglich vorbereiten und durchführen,“ gibt der Arbeitgeber bekannt.

  • Die Vergütung beträgt 100 US-Dollar pro Tag
  • Die Termine der Übungen sind am 3., 4. und 5. November 2017
  • Alle Übungen werden im Bereich Orangeburg durchgeführt
  • Anforderungen: Teilnehmer müssen 18 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein oder eine ID besitzen. Alle Teilnehmer müssen eine Hintergrundprüfung bestehen, die von der Nationalgarde durchgeführt wird, um überprüft zu werden, ob sie in der Militärbasis eingreifen können.
  • Wir werden 30 Personen pro Tag und Übung einstellen
  • Interessenten kontaktieren Bob Jones per Telefon oder Text @ (770) 841-8335

Dürfen wir mit einem neuen Terrorevent rechnen?


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: