Sklavenhandel im Namen des „Islam“ – Sklaven für den Orient

Hans-Dieter Felix Henninger: Moslems haben es immer verstanden die Vergangenheit zurecht zu lügen und sich niemals ihrer Verantwortung gestellt. Der Islam hat das Christentum zuerst angegriffen und nicht umgekehrt. Die Ausbreitung des Islam hat über 270 Millionen Tote gekostet.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: