Snowden: »ISIS-Video ist eine Fälschung«

von N8Waechter

Gestern berichteten die großen Leitmedien über ein neues ISIS-Video, in welchem die 9 vermeintlichen Attentäter der Anschläge vom 13. November in Paris gezeigt werden, wie sie “Gräueltaten“ verüben. In dem Video soll auch auf neue Terror-Angriffe in Europa hingewiesen werden. Die 9 angeblichen Attentätern kamen in Paris ums Leben, ein weiterer soll sich nach Behördenangaben nach wie vor auf der Flucht befinden.

So berichtet Bild am gestrigen 25.01.2016 über das Video:

Das Video zeigt die neun Dschihadisten bei Gräueltaten wie Enthauptungen und Erschießungen von Geiseln. Einige Attentäter lächeln, nachdem sie ihre Opfer getötet haben.

Aber auch Aufnahmen von den Anschlägen in Paris und von Einsätzen französischer Sicherheitskräfte nach den Taten werden gezeigt.

Den Leitmedien scheint entgangen zu sein, dass sich Edward Snowden bereits am 24. Januar zu dem Video geäußert hat. Für ihn ist der Film eine eindeutige Fälschung:

Snowden_ISIS-Video ist eine FälschungPrisonplanet.com hat sich des Themas derweil angenommen, spekuliert über einen Plot und hat auch einen Verdächtigen ausgemacht:

Das professionell produzierte 17-minütige Video, in welchem die angeblichen Attentäter von Paris bei Enthauptungen gezeigt werden und weitere Anschläge angekündigt werden, wurde zuerst von der SITE Intelligence Group online gestellt.

Hinter der SITE Intelligence Group verbergen sich Rita Katz und zwei “langjährige Berater“, von denen einer Bruce Hoffman ist, Vorstandschef für Terrorismus- und Aufstandsbekämpfung bei der RAND Corporation und ehemaliger Direktor des Washingtoner Büros von RAND. 2003 und 2004 erhielt SITE finanzielle Unterstützung von der US-Regierung. In den frühen 2000ern stand SITE dazu für Beratungs-Dienstleistungen für das FBI unter Vertrag.

SITE hat die übernatürliche Fähigkeit, praktisch alle Dschihadisten-Videos auszugraben, darunter auch jene, die angeblich von Al-Kaida und dem Islamischen Staat produziert worden sind.

Der Verdacht liegt also nah, dass SITE bei der Produktion des besagten Videos seine Finger im Spiel hatte – was keine Überraschung wäre, da die weiterhin schlafende Schafherde selbstverständlich Futter für die Stammtische braucht. Was von den meisten Menschen derweil außer Acht gelassen wird ist, dass in der heutigen CGI-dominierten Filmwelt absolut rein überhaupt gar nichts ist, wie es scheint.

Alles läuft nach Plan…


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: