So reagieren US/NATO-Journalisten auf die Wahrheit

Kennen Sie Don F. Jordan? Im Video unten flippt dieser US/NATO-Journalist ab 5:20 Minute  komplett aus. Willi Wimmer hat diese verbale Kriegserklärung gelassen gekontert.

Wie bitte, Herr Don F. Jordan?
Putin ist ein Massenmörder?
Da verwechseln Sie wohl etwas, Herr Jordan.
Beutet Putin etwa Afghanistan militärisch aus?
Ist Putin im Irak eingefallen und hat dort Chemiewaffen eingesetzt?
Hat Putin Libyen überfallen und Gaddafi ermordet?
Soll ich noch weitere Schandtaten der US/NATO aufzählen?

Dem Don F. Jordan sollte man wegen nachgewiesener Lügen und Volksverhetzung vor Gericht stellen. Okay, wegen nachgewiesener Lügen geht nicht, denn dann wären fast alle Polit-Bankster hinter Gitter. Das wollen wir doch nicht, oder? Stattdessen wählen wir lieber diese Verbrecherbande, die bei weitem schlimmer ist als ein Haufen Blutegel oder Zecken.

Ach ja, dieser Don F. Jordan hat die Auszeichnung, „Aufklärer im Kampf für Demokratie, Freiheit und gegen Vorurteile“ erhalten. Natürlich vom Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs!

In Bamberg wurde er 2007 mit der Lucius D. Clay-Medaille ausgezeichnet. Den Medienpreis der Steuben-Schurz-Gesellschaft erhielt er 2013.

Was ich von irgendwelchen Preisen halte, hat Billy Wilder treffend auf den Punkt gebracht:

„Preise sind wie Hämorrhoiden, früher oder später bekommt jedes Arschloch einen“.

September 2016: „Wahrheit oder Verschwörung? – 9/11 – ein „Inside Job“!? Unglaublich wie die von der US-Nato-Medien gesteuerten Journalisten reagieren!

Eric Frey vom, Der Standard, gehört ebenfalls zur US/NATO-Journalie. Auffällig ist doch, dass zu diesen Verblödungs-Talk-Shows immer die gleichen US/NATO-Journalisten eingeladen werden. Ganz bewußt wird dies gemacht, damit sich die geBILDeten den abgesonderten Müll einprägen und ihn glauben.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: