So sollen die Deutschen weggezüchtet werden

Kommentar von Ubasser:

Alles erscheint wie ein Kampf gegen Windmühlen. Das Verhalten der Deutschen ist aber nicht wirklich auf komplette Dummheit zurück zuführen, sondern eher durch den Konsum der Mainstream-Medien, im Zusammenhang mit einer gewaltigen Gehirnwäsche. Diese setzt nicht nur in der Gegenwart ein, sondern bezieht sich vor allem auf die Vergangenheit. In der Vergangenheit wurde uns der Stolz und der Mut und unser Selbstbewußtsein geraubt. Die heutige deutsche Jugend wird mit Lügen und dem ewigen Schuldkult erzogen, so daß sie sich umgehend in jede Party stürzen müssen, um zumindest hier ein Ablenkung erfahren zu können. Deswegen ist der Bier- und Spieleabend wichtiger, als die Beschäftigung mit der eigenen Historie.

Gehen wir davon aus, das mindestens 2 Mal täglich historische Lügen in irgendwelche deutschen Fernsehkanälen laufen, wird selbstverständlich das Interesse daran genommen. Nicht nur, daß es Lügen und Tatsachenverdrehungen sind, nein, die Masse an diesen Lügen läßt jede Seele in eine Lethargie fallen.

Vor einigen Jahren war ich noch der Meinung, daß für uns der Islam nicht gefährlich werden könnte. Doch die Faktenlage heute lies mich meine Meinung vollständig revidieren. Es ist prinzipiell falsch zu denken, unter den Asylanten gäbe es für uns Menschen, die unser Land mitgestalten könnten. Das ist ein fataler Denkfehler. Selbst der Schlauste unter den Leuten hat nichts mit uns gemeinsam!

Diese Invasion, und das ist ja erst der Anfang, wird unser Volk nicht überstehen, wenn wir nicht sofort etwas dagegen unternehmen! Sollte der Familiennachzug auf Touren kommen, so kann man getrost annehmen, daß jeder Asylant oder besser, jeder Invasor mindestens 7 bis 9 Seinesgleichen nachholt. Was aber noch viel erschreckender ist, ist die Tatsache, daß die Invasoren eine Geburtenrate von ca. 6 haben. Das bedeutet, bereits in 20 Jahren sind wir massiv in der Unterzahl mit unserer Geburtenrate von gerade mal 0,7. Im oben gezeigten Video werden Geburtenzahlen verwendet, die wiederum Türken und andere Ausländer hier in der BRD mit einschließen.

Es gibt keine sanfte Lösung. Es kann nur mit absoluter Härte, also mit absoluter Radikalität abgeschoben werden – und das, egal wie. Das größte Problem ist nämlich die Nichtabschiebung. Zwischen 65 bis 80 Prozent der Invasoren werden nicht als Asylanten anerkannt, aber man duldet sie im Land. Mit der Nichtanerkennung resignieren die Invasoren vollends und werden kriminell oder bauen sich ihre eigenen Welten mitten im deutschen Land auf. Es ist alles ein riesengroßer Schwindel, denn mit Duldungen und Aufenthaltsgenehmigungen für ein, zwei oder drei Jahre bekommen diese Leute noch nicht mal Arbeit, geschweige eine Wohnung, die sie selbst bezahlen könnten. 99 Prozent dieser Leute sind Schmarotzer und und davon ca. 60 Prozent noch Kriminell. Die politische Schlüsselpositionen bei der Asylpolitik werden von ihnen selbst besetzt und tragen so zum Unheil und der Unruhestiftung massiv mit bei. Ausländerräte intervenieren bei den Gemeinde- und Landräten, wenn ihnen etwas nicht paßt und das immer nur mit der erpresserischen Nazikeule. Jeder deutsche Politiker spring dann sofort… es könnte ja in die Öffentlichkeit kommen.

Das heißt aber auch, daß zuerst die Öffentlichkeit massiv von den bereits „Aufgewachten“ in Eigenverantwortung/Eigenregie über die Vergangenheit aufgeklärt werden muß, um so das Argument der Nazikeule zur Lächerlichkeit verkommen zu lassen. Das Selbstbewußtsein der deutschen Jugend muß wieder gestärkt werden! Kompromisse und eine Suche nach Schnittstellen müssen allerorts geschlossen und gesucht werden, um eine Mehrheit zu gewinnen. Viel Zeit bleibt nicht mehr, denn der Blick sollte immer Richtung EU erfolgen.

Mit der Wahl von Macron in Frankreich haben die Globalisierer und das Eine-Welt-Establishment einen Erfolg verbuchen können, so daß sie nun verstärkt in Brüssel auf eine europäische Gesamtvereinigung drängen werden. Und was das heißt, kann sich jeder selbst ausdenken.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: