Stellen Sie sich vor…

von Deutsches Mädchen

Stellen Sie sich vor, Deutschland hätte den zweiten Weltkrieg gewonnen. Die Deutsche Weltanschauung hätte sich auf die ganze Welt übertragen und alle Länder hätten zwar ihre eigene Persönlichkeit und ihre eigene Regierung, doch unsere Vorteile von 1933! Stellen Sie sich vor, der Sieg über die Banken wäre ein endgültiger gewesen und heute noch wären die gleichen Gesetze gültig wie damals!

Stellen Sie sich vor, es würden heute noch die selben Regelungen wie damals gelten und es würden die selben Menschen wirken! Wie wäre dieses Land wohl und wie wäre diese Welt? Wäre sie wirklich so schlecht? Wäre es schlecht für die Welt, „frei zu sein“? Frei von Zinsknechtschaft, Korruption und Verschuldung?

Wäre es schlecht für „Sie persönlich“ wenn Sie keine unrechtmäßigen Steuern mehr zahlen müssten? Wenn der Staat Ihnen mit jedem Kind 25 Prozent Nachlass auf ein Haus geben würde? Wenn Sie Ihr Fahrrad unabgesperrt abstellen könnten, ohne Angst haben zu müssen, dass es am nächsten Tag verschwunden ist?

Wäre es schlimm für Sie, einen „Führer“ zu haben, der mit seinem persönlichen Leben und voller Verantwortung für seine Entscheidungen eintritt? Einen Führer, der Ihr Wohl an erster Stelle sieht?

Wäre es schlimm für Sie, wenn die Wissenschaft frei und die Meinungsfreiheit zu 100 Prozent gegeben wäre? Wäre es tatsächlich so schlimm für Sie, nicht mehr der bis ins Nirvana verurteilte, sich auf ewig „schuldig“ fühlende Deutsche sein zu müssen? Wäre es so schlimm für Sie, wenn Sie sich eingestehen müssten, dass Ihr Volk ein ehrbares und rechtschaffenes und kein verbrecherisches und bösartiges ist?

Stellen Sie sich einmal vor, es gäbe keine Drogen, es gäbe keine Lügen und keine Verleumdungen und Hetzen auf ihre Blutsverwandten! Stellen Sie sich vor, Sie dürften ohne Angst vor Strafe, Ihren verstorbenen Verwandten gedenken und offiziell stolz auf Ihr Volk sein! Stellen Sie sich vor, Sie dürften die Namen all jener ohne Schande nennen, die Ihnen die größten Geschenke gemacht haben! Stellen Sie sich vor, man würde Ihre Grenzen wirklich „schützen“! Sowohl Ihre persönlichen, ethnischen als auch Ihre örtlichen, Bodenabhängigen!?

Stellen Sie sich vor, Sie dürften Ihre wahre Meinung sagen, ohne Angst zu haben am nächsten Tag Besuch vom „Staatsschutz“ zu bekommen, als Nazi diffamiert zu werden oder in den Knast zu wandern?

Stellen Sie sich vor, es würde keine Gesetze geben, die Ihnen verbieten Ihre eigene, wahre Meinung zu sagen oder kritisch zu hinterfragen, was der „Staat“ mit „Offenkundigkeit“ rechtfertigt!? Stellen Sie sich vor, Sie müssten nicht täglich mit ansehen, wie „der Staat“ für die Rechte wildfremder in wildfremden Ländern kämpft, während er Ihre persönlichen mit Füßen tritt! Wäre das so schlimm für Sie?

Stellen Sie sich vor, Sie würden in einem Land leben, in dem man Ihnen die Wahrheit sagt, alles für Ihre wahre Bildung tut und ernsthaft um Ihre Gesundheit besorgt ist!? Stellen Sie sich vor, Sie müssten nicht jeden Satz hinterfragen der von einem „Politiker“ kommt und es wäre selbstverständlich, dass die Führung Ihres Landes, es gut mit Ihnen meint!?

Stellen Sie sich vor, Sie müssten sich nicht mehr permanent fragen, wie es sein kann, dass es „Volksfremden“ auf Ihrem eigenen Grund und Boden besser geht als Ihnen selbst! Dass diese mehr Geld und mehr Rechte bekommen, als Sie persönlich? Wäre das eine solche Strafe für Sie? Fühlen Sie sich so schuldig und schlecht, dass Sie dies überhaupt nicht zulassen können?

Stellen Sie sich vor, Sie müssten nicht die Hälfte Ihres Lohnes an faule und fette, „private“ Bänker abgeben, in Form von Zinsen, Steuern, Abgaben…Geld, für welches Sie arbeiten, aber in dessen Genuss Sie niemals kommen werden! Wäre das eine Katastrophe?

Würde das Gebäude auf dem Ihr persönliches Daseinsrecht steht so sehr ins Wanken geraten? Auf einmal müssten Sie sich von Ihrer Schuld verabschieden, auf einmal müssten Sie Ihrer Angst vor einem bestialischem Regime „Auf Wiedersehen“ sagen!

Auf einmal wären Sie wirklich freie und reiche Menschen!

Erschreckt dieser Gedanke Sie so sehr, dass Sie nicht mehr klar denken und neutral hinterfragen können?

Haben Sie sich so an Ihre Rolle als die „Ewig schuldigen“ gewöhnt, dass jegliche Erlösung Ihnen ein Gräuel ist?

Geht es Ihnen überhaupt noch um die Wahrheit oder nur noch darum, in eingeredeter Schuld zu ertrinken und einem Regime zu dienen, dessen oberstes Ziel es ist, Sie zu vernichten?

Und werden Sie mit Stolz auf Ihr Leben zurück blicken, wenn Sie einst erkennen werden, dass Lumpen und Lügner Sie, samt Ihren Kindern und Enkeln, mit erfundenen Geschichten ins Grab gebracht haben?

Können Sie sich überhaupt noch vorstellen, dass es eine Welt geben kann, in der alles anders ist? In der jeder das bekommt, was er wirklich verdient? Oder reichen einpaar hahnebüchene und leicht zu durchschauende Lügen aus, um aus Ihnen gebrochene Sklaven zu machen?

Stellen Sie sich einmal vor…

Ein Deutsches Mädchen


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: