Tag der Freiheit – Unsere Wehrmacht (1935)

Der Film zeigt Manöveraufnahmen der Wehrmacht auf dem Nürnberger Zeppelinfeld mit schweren Panzern, Flugzeugen und mehr als 14.000 Soldaten aller Waffengattungen.

Der insgesamt 28minütige Film lässt sich in fünf Handlungsstränge unterteilen:

  1. Stimmungsbilder aus dem Zeltlager der Soldaten
  2. Kavallerie auf dem Weg zur Zeppelinwiese
  3. Die Rede Adolf Hitlers
  4. Militärparade
  5. Manöverkämpfe auf der Zeppelinwiese

Als symbolisches Finale wählte Leni Riefenstahl das Bild einer Fliegerstaffel aus, die sich zum Abschluss des Manövers am Himmel zu einem Hakenkreuz formierte. Trotz der geringen Dauer zeigt Riefenstahl in „Tag der Freiheit“ die längste Rede Adolf Hitlers in der Parteitagstrilogie.

Adolf Hitler beschwor hierin, dass die deutsche Wehrmacht allein der
Bewahrung des Friedens in Deutschland dient.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: