MERKEL & Co: SCHLUSS mit DEUTSCH-LAND! WIR erschaffen uns MARIONETTEN nach UNSEREM Plan!

MERKEL & Co: SCHLUSS mit DEUTSCH-LAND! WIR erschaffen uns MARIONETTEN nach UNSEREM Plan!

Merkel & Co:“Gegenwehr ist sinnlos, Wir haben einen Plan für die Politik & Wirtschaft in Deutschland, und den werden wir mit List und Tücke durchsetzen – des Volkes Wille interessiert uns nicht! Eine wirtschaftskonforme Schein-Demokratie, das ist unser offizielles Ziel. Wir sind gut bezahlte Herrscher -Marionetten, und werden unsere Macht durchsetzen. Wer sich uns in den Weg stellt werden Gehirn-waschen oder vernichten. Natürlich belügen wir Euch – ein Politiker muss lügen, das ist eine wesentliche Grundlage unserer Macht, um Euch zuverlässig beherrschen zu können. Und ihr lasst Euch schon seit Jahrzehnten belügen, Ihr Dummen und Einfältigen: Brot & Spiele halten Euch perfekt im Zaum!

Wir zwingen Euch, Euer ‚Deutsch-sein‘ zu vergessen, sonst werden wir Euch mit äußerst unangenehmen Konsequenzen konfrontieren!

Flüchtling oder nur Immigrant:

„Sie sollen – ja, werden Deutschland, ja Europa erzieherisch, kulturell, arbeitstechnisch & religiös völlig verändern – und das sollen sie auch mit extremer Gewalt tun – wir geben ihnen gerne die Mittel dazu!“

Hammeraussagen und ein analysierter Merkel-Kommentar***, MSO, Dirk Müller, Henryk M. Broder & Hamed Abdel-Samad, Buschkowski, der kanadische Journalist Ezra Isaac Levant und einige andere kommen zu Wort! /// Sicherheitsprobleme, Attentate, Tote – „Das müssen die Deutschen nun akzeptieren!“.

Vergleiche etc.:
Die Situation Deutschland zur Zeit: Das ist u.a. so, als würde ich zu einer Hochzeit 1000 Leute einladen und auf die Einladung schreiben: Die Übernachtung wird kein Problem sein; jeder der will, kann kommen und wird wie es einem Hochzeitsgast würdig ist bewirtet und untergebracht! Und wenn die Gäste dann kommen, muss ich mein Versprechen doch einhalten und ich darf die Gäste am Ende doch nicht zum Teil in einem Stall unterbringen – was sollen die Gäste denn dann von mir denken?“ Angela Merkel befürwortet Werbung für Zuwanderer, ja, möglichst viele ‚Bewerbungen‘ an Menschen in Afrika und den außereuropäischen Ländern, um den Arbeitskräftemangel in 90 Berufen auszugleichen – vor Allem „in Berufen, wo hoch motivierte und studierte Fachkräfte gesucht werden!“

Wie ernst muss man solche Aussagen nehmen? Wie soll man es verstehen, wenn sie sagt, wir dürften keine Angst haben? „Angst ist ein schlechter Ratgeber“, sagt sie. Und „wir sollten wieder Christen sein und christlich leben – und unseren Glauben wieder so ernst nehmen wie die Moslems ihren Glauben ernst nehmen.“ Außerdem haben wir „eine schlimme Vergangenheit“ – also sollten wir unseren Mund nicht allzu voll nehmen. „Wir Deutsche sind mitverantwortlich für die Verhältnisse in Syrien, Lybien, usw. weil viele IS-Kämpfer aus Deutschland kommen. Wir haben sie beherbergt, ohne etwas dagegen zu tun!

Wir sollten den vielleicht nicht ganz so friedlichen Flüchtlingen nicht böse sein, wenn sie sich kriminell verhalten und auch mal das eine oder andere Mal gefährlich sind: Deutschland war selber mal ein Terrortstaat unter Hitler und wir haben andere Länder terrorisiert – also sollten wir den Terror in unserem eigenen Land nicht so eng sehen. Wir haben kein Recht uns zu beklagen! Flüchtlingen und der Islam gehören zu Deutschland – Sicherheit hin oder her! Ich als Kanzlerin bestimme, wo es in Deutschland lang geht – ich bestimme, das wir möglichst viele Immigranten aufnehmen!“

Wir werden verlieren – Deutschlands Untergang – EU & Merkels Flüchtlingspolitik ist ignorant – und mit Absicht*** Merkel-Analyse, D. Müller, Buschkowski, Broder & viele andere (***siehe auch meine aktuellen und zukünftigen „Hammeraussagen-Videos“)

Europa mit Merkel,… zerstören Deutschland mit Volks ferner Flüchtlingspolitik. Viele Beträge, Interviews, eine Analyse eines Interviews von Angela Merkel, und zahlreiche Kommentare von Flüchtlingen, Dirk Müller, Buschkowski, Henryk M. Broder & vielen anderen.

Zu Angela Merkel zusätzliche Infos:
Angela Merkels Aufruf zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland wird in großem Ausmaß angenommen. Die Aussicht auf Sicherheit, Startgeld und Sozialleistungen und vieles mehr hat eine Völkerwanderung in Gang gesetzt. Während allein in München 10.000 an nur einem Tag ankommen, versinkt das Land in einem täglich wachsenden Chaos. Es ist keine Bewerbung erforderlich. Es erfolgt keine Prüfung von potentiellen Gefahren. Alle sind willkommen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Hier im Zusammenschnitt kommen zahlreiche Personen zu Wort – von Prominenten bis zu Menschen auf der Straße – insbesondere Flüchtlinge, um ein umfassenderes Bild der Lage zu zeigen.

…………………………………………………………………………………………………..
Die Unterstützung des Kanals ist möglich:
Kontoinhaber: Michael Schwartz IBAN DE71 5001 0517 5419 6024 14
BIC INGDDEFFXXX
Für Paypal & Kontakt: MSOMusic@gmx.de

 

DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – 2. Teil

DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – 2. Teil

2. Teil (überarbeitete Lang-Version**) des 2-Teilers „DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – HIER im 2. Teil im Wesentlichen: DEUTSCHLAND – missbraucht, versklavt, geknebelt und ausgelutscht von WIRTSCHAFT, Finanzsystem, mit fehlender Souveränität – und betrogen von der POLITIK von Merkel, Schäuble & Co“ /// MSO-Film erstellt: August 2016 // **mit einem Teil, sehr wichtigen Teil des Materials aus dem 1. Teil

Ein bestürzender Film zur geplanten Auslöschung des ‚Deutschen‘ bzw. von Deutschland. Der Plan, der nach dem 1. Weltkrieg begann! Hinter der katastrophalen Politik steckt ein genauer Plan – nichts ist reiner Zufall. Insbes. Merkel, Schäuble helfen den eigentlichen Drahtziehern dabei – und haben es schon oft zugegeben! Deutschlands/ Das Deutsche Volk soll allen ernstes in seiner jetzigen Form tatsächlich verschwinden, und ein ’neuer Deutscher‘ soll ‚erschaffen werden‘!

„Die Angst (des Deutschen) ist ein schlechter Ratgeber“ (original Wortlaut von Angela Merkel). Flüchtlinge, mögliche Terroranschläge u.a. werden den ’neuen, guten Deutschen‘ erschaffen!

Personen beider Seiten – der Zustimmung und des Widerstandes – kommen zur Sprache … u.a. Helmut Schmidt, Dirk Müller, Angela Merkel, Michail Gorbatschow, Sahra Wagenknecht, Gregor Gysi, Georg Schramm, Theo Waigel, Wolfgang Schäuble, Karl A. Schachtschneider, Willy Wimmer, Harald Lesch, Sigmar Gabriel, Helmut Kohl, Constanze Paffrath, Otto Schily uvm. viele mehr. Der Deutsche Volk soll verschwinden, Viele Fragen, viel Antworten, viele Stimme kommen zu Wort. Themen u.a: Die Rolle des Volkes Meinung, Freiheit, Souveränität, Demokratie, Flüchtlinge, Religion, Integration, Friedensvertrag, Grundgesetz, Grundrechte, Verfassung, Wahlrecht, 2.Weltkrieg, 2+4-Vertrag, Kolonie, USA, Besatzungsrecht, die erneute Gefahr der Okkupation, die deutsche Identität, Deutschland GmbH, Landesgrenzen, Wiedervereinigung, uvm..

Gibt es wirklich ein Problem mit einem Friedensvertrag? Werden in der Flüchtlingsfrage wirklich die Interessen der Bürger wahrgenommen? Handeln Deutschlands Politiker im Interesse seiner Bürger? Was ist das Grundgesetz? Gilt es für alle, die in Deutschland leben? Kann Deutschland seine Politik selber entscheiden? Ist es autark in seinen Entscheidungen? Ist Deutschland nun souverän oder nicht souverän? Lebt es nun wirklich auch ganz offiziell in Frieden mit der Welt? Ist Deutschland kein besetztes Land mehr? Ist Deutschland eine Firma, wie viele sagen? Was hat sich nach der Wiedervereinigung geändert? Diese und viele, viele andere Fragen versuche ich in der Videoreihe zu klären.

‚Wir schaffen das‘ ist ein Satz, den die Politiker nie werden verwirklichen können – wenn die ‚Reichen und Mächtigen‘ ihre Denkweise nicht ändern – zum Wohle des Volkes/der Völker. Das ist aber äußerst unwahrscheinlich!

Die einzige Lösung – falls man an keinen Gott glaubt, der bereit ist zu helfen, weil er die Menschen liebt – scheint mir die Vereinigung des deutschen Volkes und und auch die jeweilige Vereinigung der Völker in vielen anderen Ländern zu sein. Sie müssen sich im Rahmen aller ihrer noch bestehenden Rechte erheben und zu Millionen FRIEDLICHEN (allein schon da Volks-Gewalt gegen Polizei- und Militärgewalt chancenlos wäre) Protest erheben. Zur Not müssen sie riskieren, dass viele gefangen genommen, gefoltert, gequält, unterdrückt – vielleicht auch getötet werden! Auch in Deutschland! Auch Angela Merkel hat allen Beobachtungen und Recherchen nach keine Skrupel solche Gewaltmaßnahmen zu befehligen und durchzusetzen.

Ein Bürgerkrieg würde nicht helfen, weil er die Völker selber schwächt und einer Selbstzerstörung gleicht – und noch anfälliger für die Versklavung durch die Reichen und Mächtigen machen würde!

Wichtig ist zudem, dass die Flüchtlinge auch nur Opfer sind. Opfer, die von den europäischen Politikers, angeführt von Angela Merkel/Washington missbraucht werden um bestimmte Ziele in Europa durchzusetzen. Besser wäre, wenn es gelingen würde den Flüchtling zu gewinnen für den Kampf gegen die deutschen Politiker, die Be-Herrschenden. Das wäre die richtige Strategie. Verbündet statt von zweit Seiten angegriffen zu werden: Von der Seite der Regierenden und von der Seite der Flüchtlinge. Sich mit den Flüchtlingen verbünden klingt leichter – weil es dem Staat nicht gelingen wird alle Menschen in Deutschland – Flüchtlinge und Deutsche ausreichend zu versorgen. Alle unterversorgten bedürftigen Deutschen sollten sich auf die Straße begeben!

Für den Erhalt und den weiteren Ausbau DER MSO-KANÄLE gibt es die Möglichkeit der Unterstützung:

Michael Schwartz IBAN DE71 5001051754196024 14 / BIC INGDDEFFXXX
Paypal & Kontakt (z.B. auch für eine Anfrage zur Mitarbeit, Beteiligung, u.ä.): MSOMusic@gmx.de

DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – 1. Teil

DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – 1. Teil

1. Teil (hier leicht geändert) des 2-Teilers „DEUTSCHLAND – DER Film – Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN – missbraucht von Merkel, Schäuble & Co“ – mit MSO-Vorwort. Merkel, Schäuble & viele mehr kommen zu Wort – und lachen sich z.T. eins über das dumme Volk! Viele Stimme kommen zu Wort. Themen u.a: Die Rolle des Volkes Meinung, Freiheit, Souveränität, Demokratie, Flüchtlinge, Religion, Integration, Friedensvertrag, Grundgesetz, Grundrechte, Verfassung, Wahlrecht, 2. Weltkrieg, 2+4-Vertrag, Kolonie, USA, Besatzungsrecht, die erneute Gefahr der Okkupation, die deutsche Identität, Deutschland GmbH, Landesgrenzen, Wiedervereinigung, uvm..

Zur Sprache kommen in der Videoreihe unter anderem Helmut Schmidt, Dirk Müller, Angela Merkel, Michail Gorbatschow, Sahra Wageknecht, Gregor Gysi, Theo Waigel, Wolfgang Schäuble, Karl A. Schachtschneider, Willy Wimmer, Sigmar Gabriel, Helmut Kohl, Constanze Paffrath, Otto Schily uvm.

Jeder mag sich selber ein Bild von der Situation machen!
Glauben oder nicht glauben, was er sieht und hört!

Jeder mag selber Schlussfolgerungen ziehen, und selber entscheiden, ob er die Hände in den Schoß legt oder etwas unternimmt!
Jeder möge aber den Frieden im Blickfeld haben – aber nicht nur als Ziel – sondern auch als Weg!

Jeder sollte den Feind nicht bei den Armen und Schwachen, bei den Missbrauchten und Getäuschten suchen sondern bei denjenigen, die die Macht ausüben.
Jeder möge sich mit allen Verbünden, die nicht zu den Reichen und Mächtigen, den Regierenden gehören.

Und jeder Mächtige und Reiche möge in sich gehen und erkennen, dass er umkehren sollte von seinem falschen Wege, und erkennen, was im Leben wirklich wert und Bestand hat – die Liebe zum Nächsten, das Leben, die Freude am Wohlergehen des Nächsten!

Gibt es wirklich ein Problem mit einem Friedensvertrag? Werden in der Flüchtlingsfrage wirklich die Interessen der Bürger wahrgenommen? Handeln Deutschlands Politiker im Interesse seiner Bürger? Was ist das Grundgesetz? Gilt es für alle, die in Deutschland leben? Kann Deutschland seine Politik selber entscheiden? Ist es autark in seinen Entscheidungen? Ist Deutschland nun souverän oder nicht souverän? Lebt es nun wirklich auch ganz offiziell in Frieden mit der Welt? Ist Deutschland kein besetztes Land mehr? Ist Deutschland eine Firma, wie viele sagen? Was hat sich nach der Wiedervereinigung geändert?

Alles spricht für eine sehr unbefriedigende Antwort – und zwar vor allem für das Volk! ‚Wir schaffen das‘ ist ein Satz, den die Politiker nie werden verwirklichen können – wenn die ‚Reichen und Mächtigen‘ ihre Denkweise nicht ändern – zum Wohle des Volkes/der Völker. Das ist aber äußerst unwahrscheinlich!

Die einzige Lösung – falls man an keinen Gott glaubt, der bereit ist zu helfen, weil er die Menschen liebt – scheint mir die Vereinigung des deutschen Volkes und auch die jeweilige Vereinigung der Völker in vielen anderen Ländern zu sein. Sie müssen sich im Rahmen aller ihrer noch bestehenden Rechte erheben und zu Millionen Protest erheben. Zur Not müssen sie riskieren, dass viele gefangen genommen, gefoltert, gequält, unterdrückt – vielleicht auch getötet werden! Auch in Deutschland! Auch Angela Merkel hat allen Beobachtungen und Recherchen nach keine Skrupel solche Gewaltmaßnahmen zu befehligen und durchzusetzen.

Wenn die Völker aber die Gesetze übertreten würden, würden die Machthaber erst recht von Ihrem Recht – nach dem Gesetz – Gebrauch machen, und mit Hilfe ihrer Handlanger – bei der Polizei, den Geheimdiensten und dem Militär – und den USA auch die eigenen Bürger mit allen Mitteln zu bekämpfen.

Ein Bürgerkrieg würde den Völkern erst recht auch nicht helfen, weil er die Völker selber schwächt und einer Selbstzerstörung gleicht – und noch anfälliger für die Versklavung durch die Reichen und Mächtigen machen würde!

Wichtig ist zudem, dass die Flüchtlinge auch nur Opfer sind. Opfer, die von den europäischen Politikers, angeführt von Angela Merkel/Washington missbraucht werden um bestimmte Ziele in Europa durchzusetzen. Besser wäre, wenn es gelingen würde den Flüchtling zu gewinnen für den Kampf gegen die deutschen Politiker, die Be-Herrschenden.

Das wäre die richtige Strategie. Verbündet statt von 2 Seiten angegriffen zu werden: Von der Seite der Regierenden und von der Seite der Flüchtlinge. Sich mit den Flüchtlingen verbünden klingt leichter – weil es dem Staat nicht gelingen wird alle Menschen in Deutschland – Flüchtlinge und Deutsche ausreichend zu versorgen. Alle unterversorgten bedürftigen Deutschen sollten sich auf die Straße begeben – was allerdings sehr wahrscheinlich nicht passieren wird, weil sie keine Hoffnung mehr haben!

Für den Erhalt und den weiteren Ausbau DER MSO-KANÄLE gibt es die Möglichkeit der Unterstützung:

Michael Schwartz IBAN DE71 5001051754196024 14 / BIC INGDDEFFXXX
Paypal & Kontakt (z.B. auch für eine Anfrage zur Mitarbeit, Beteiligung, u.ä.): MSOMusic@gmx.de

Die Flüchtlingskrise ist jetzt richtig im Volk angekommen..

Die Flüchtlingskrise ist jetzt richtig im Volk angekommen..

Die Establishment-Gutmenschen-Politiker verstoßen alle gegen ihre eigenen Gesetze!

„Echte“ Flüchtlinge verlieren Hab und Gut (und schicken nicht nur ihre Söhne zu uns)

„Echte“ Flüchtlinge kommen aus „echten“ Kriegsgebieten (und nicht aus Regionen, in denen gar kein Krieg herrscht, auch in Syrien ist nicht überall Krieg!)

„Echte“ Flüchtlinge fliehen vor Brandschatzung, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag (was man von den gesamten Balkan-„Flüchtlingen“, samt Afrika-Flüchtlingen nicht behaupten kann).

„Echte“ Flüchtlinge fliehen nicht mit Smartphones in den Händen und geben folgendes Bild ab, das mir ein Leser mitteilte:

„Ich sehe in meiner Stadt junge, gut gekleidete Männer, die wild telefonieren, Bier trinken und Mädchen anstarren. Ich kann zwar keine Gedanken lesen, aber ich kann erahnen, was sie denken: Endlich im Paradies, Geld für Freizeit und wir können tun, was wir wollen.“

„Grundsätzlich sind Kriege und Bürgerkriege kein ausreichender Grund, um Asyl oder einen anderen Flüchtlingsschutz in Deutschland zu erhalten. Eine Chance auf Anerkennung besteht nur, wenn über die allgemeine Gefahr für das Leben in einem Krieg hinaus eine konkrete persönliche Verfolgung oder Gefährdung belegt werden kann.“

Voraussetzungen für die Asyl- und Flüchtlingsanerkennung laut Flüchtlingsrat (Hervorhebungen durch mich):

„Zwischen den Gründen, auf die sich ein Asylsuchender beruft, und der Flucht muss ein innerer Zusammenhang bestehen: Drohende oder erlittene Verfolgung muss die Flucht ausgelöst haben. Ist zwischen der Verfolgung und der Flucht zu viel Zeit vergangen, wird die Verfolgung nicht mehr als Begründung für die Flucht akzeptiert.“

„Eine Flüchtlingsanerkennung kommt nur dann in Frage, wenn es auch in keinem anderen Teil des Herkunftslandes Schutz vor Verfolgung gibt. Besteht in einem anderen Landesteil keine Verfolgungsgefahr, so nennt man dies “inländische Fluchtalternative” oder „internen Schutz“. Dies führt dazu, dass ein Asylantrag abgelehnt wird.“

„Jemand, der wegen eines Verbrechens zu mindestens drei Jahren Haft verurteilt wurde und deshalb als “Gefahr für die Sicherheit Deutschlands” oder “Gefahr für die Allgemeinheit” eingestuft wird, darf keine Asyl- oder Flüchtlingsanerkennung erhalten. Das gleiche gilt für jemanden, der im begründeten Verdacht steht, ein Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder ein schweres nichtpolitisches Verbrechen begangen zu haben etc..

„Seit 17.03.2016 kann eine Asyl- oder Flüchtlingsanerkennung unterbleiben, wenn jemand „eine Gefahr für die Allgemeinheit bedeutet“, weil

• er/sie wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit, die sexuelle Selbstbestimmung, das Eigentum oder wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte

• rechtskräftig zu einer Freiheits- oder Jugendstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt worden ist, und

• die Straftat mit Gewalt, unter Anwendung von Drohung mit Gefahr für Leib oder Leben oder mit List begangen worden ist oder die Straftat ein sexueller Übergriff, eine sexuelle Nötigung oder eine Vergewaltigung war.“ (Quelle: http://www.nds-fluerat.org/leitfaden/…)

3. Europäische Menschenrechtskonvention

Auch die europäische Menschenrechtskonvention begründet kein Menschenrecht auf ungehinderte Einreise in einen Konventionsstaat und sieht keine unbegrenzte Pflicht zur Aufnahme von Vertriebenen oder heimatlos gewordenen Menschen vor.
(Quelle: https://www.bayernkurier.de/inland/92…)

„Flüchtling“ ist niemand, der aus einem anderen sicheren Drittland zu uns einreist.

4. Asylgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Asylgesetz (AsylG) § 26a Sichere Drittstaaten (Hervorhebungen durch mich):
„(1) Ein Ausländer, der aus einem Drittstaat im Sinne des Artikels 16a Abs. 2 Satz 1 des Grundgesetzes (sicherer Drittstaat) eingereist ist, kann sich nicht auf Artikel 16a Abs. 1 des Grundgesetzes berufen. Er wird nicht als Asylberechtigter anerkannt.“
(Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/as…)

Das sind die meisten aller Flüchtlinge und Asylbewerber, die zu uns kommen! Nach geltendem Recht müsste diese an der deutschen Grenze zurückgewiesen und in das Land zurückgeschickt werden, aus dem sie einreisen wollen.

Gesinnungsjustiz gegen Deutsche

Gesinnungsjustiz gegen Deutsche

Gesinnungsjustiz gegen Rechts und Kuscheljustiz für Flüchtlinge als Realität der BRD-Justiz.

Acht Jahre Haft für Brand auf ein unbewohntes, geplantes Flüchtlingsheim wegen rechter Gesinnung, aber nur vier Jahre Haft für Pakistani wegen vorsätzlicher Vergewaltigung und mehrerer planmäßig durchgeführter Vergewaltigungsversuche.

Es ist eine Besiedlung, keine Einwanderung. Es sind Siedler, keine Flüchtlinge.

Es ist eine Besiedlung, keine Einwanderung. Es sind Siedler, keine Flüchtlinge.

Rund 1,5 Millionen Flüchtlinge und Migranten lassen sich heuer in Deutschland nieder. In Österreich sind bis Ende August knapp 50.000 Asylanträge gestellt worden. Ein Ende des Zustroms ist nicht in Sicht. Rund 80% der Flüchtlinge und Migranten sind Muslime. Sie werden Europa und seine Gesellschaften verändern.

Kommentar von Martin Sellner:

Diese 4 Minuten von Dr. Ley sollte jeder gesehen haben.
Es ist eine Besiedlung, keine Einwanderung.
Es sind Siedler keine Flüchtlinge.

Repost vom 14. Aug 2016

Vom „Gutmenschen“ zum „Dumm-Menschen“

Vom „Gutmenschen“ zum „Dumm-Menschen“

Wer A sagt, muss auch B sagen …!

Da „Bürgen“ sog. Gut-Menschen in Deutschland für Flüchtlinge aus Syrien und werden dann, ganz selbstverständlich, vom Staat zur Kasse gebeten!

Wie heißt es so schön? Dummheit muss bestraft werden.
Da sieht man mal wieder – Es handelt sich dabei nicht um Gut-Menschen sondern um DUMM-Menschen!

Wer eine Bürgschaft übernimmt muss auch dafür gerade stehen.

Die Refugee-Wahnsinnigen müssten – ohne feste Obergrenze – noch viel mehr löhnen. Einfach bis es an ihre ganz persönliche Substanz geht, je nach Einkommen bzw. Kontostand. Nur dann kapieren solche Typen, was sie eigentlich beklatscht haben.

Heinz Rudolf Kunze – Willkommen liebe Mörder

Heinz Rudolf Kunze – Willkommen liebe Mörder

Räuberzivil Live Bad Pyrmont 21.08.2015

Willkommen liebe Mörder

Ist es jeder Vierte
ist es jeder Dritte
aber sie sind hier
ganz in unsrer Mitte
jeder kann es sein
keinem kann man trauen
manchmal sind es Männer
ab und zu auch Frauen.

Sie wollen uns zerstören
sie wollen uns vernichten
nichts wird sie dazu bringen
darauf zu verzichten
wir möchten das verdrängen
und einfach ignorieren
uns weiter davor drücken
den großen Kampf zu führen.

Willkommen liebe Mörder
fühlt euch wie zuhause
bedient euch macht es euch bequem
kurze Atempause
nichts nehmen wir euch übel
Empörung nicht die Spur
ihr habt halt eine andere
Umbringekultur.

Jeder sieht es kommen
die Bedrohung steigen
jeder ist beklommen
keiner will es zeigen
laßt uns das vertuschen
nicht darüber reden
alle gegen alle
jeder gegen jeden.

Sie pflegen fremde Bräuche
so lautet das Gerücht
Genaueres weiß keiner denn
man erkennt sie nicht
und wenn sie unter sich sind
dann lachen sie uns aus
nie würden sie behaupten
mein Haus ist euer Haus.

Willkommen liebe Mörder
wir sind so tolerant
die Dunkelheit bricht bald herein
über dieses Land
wir reichen euch die Kerzen
damit ihr besser seht
und euch das nächste Opfer nicht
durch die Lappen geht.

Willkommen liebe Mörder
ein viel zu hartes Wort
wir haben doch Verständnis
ihr nennt das nicht mal Mord
ihr tut’s aus Überzeugung
und wenn man’s überlegt
wir sind so schlaff und müde wir
gehören weggefegt.

Fürstin Gloria v. Thurn u. Taxis: „Die Völkerwanderung ist schon eine Art Krieg“

Fürstin Gloria v. Thurn u. Taxis: „Die Völkerwanderung ist schon eine Art Krieg“

aus: „Über den Tag hinaus“ mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis (02.11.15)

Nachdem Gloria von Thurn und Taxis ihre Meinung über Flüchtlinge bereits im Oktober den Mitgliedern eines Golf-Clubs mitgeteilt hatte („Die Sicherheit, die wir gewöhnt waren, zu haben, wird es nicht mehr geben. Genießen Sie das Golfspielen, solange es noch geht“), hat das Regensburger Regionalfernsehen jetzt der Fürstin eine halbe Stunde im Programm eingeräumt, um sie noch mal explizit zum Flüchtlingsthema zu befragen.

„Wir stehen am Rand des Dritten Weltkriegs“, sagte sie, „man könnte fast sagen, diese Völkerwanderung, die hier auf uns zuströmt, ist schon eine Art Krieg…in Deutschland haben wir die schönsten Jahre jetzt hinter uns.“

Deutschland Wache Auf

Deutschland Wache Auf

In diesem Dreiteiler versuche ich mich an die Wurzeln der Unterhöhlung des Deutschen Volkes heranzuwagen, die bestrebt sind, das eigene Volk zu schwächen und ihm Schaden zuzufügen. Ich selber war ein Flüchtling im eigenen Land, dem der deutsche Staat alles genommen hatte.

In Verbundenheit, Eure
Antje Sophia



Meine Biographie, kostenlos:
„Fehldiagnose Menschenrechte – oder in den Fängen einer unsichtbaren Mafia.“
https://goo.gl/Av8tZH

Biographische Betrachtungen meines Lebens mit medizinischen und gesellschaftlichen Grenzerfahrungen, zwanghaften Beschneidungen der Menschenwürde und Menschenrechte, auf Unversehrtheit von Körper Geist und Seele, mit der offenen Frage, ob wir in einem Rechtsstaat leben.

Kurze Inhaltsangabe der Biographie „Fehldiagnose Menschenrechte“:
https://goo.gl/eNlH3k

Link zu meinem kostenlosen 3-teiligen außergewöhnlichen Werk:
Kaspar Hauser – Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit
https://goo.gl/rJTafp

Kurze Inhaltsangabe zum „außergewöhnlichen Werk“: Kaspar Hauser – Im Zeichen von Wahrheit und Gerechtigkeit:
https://goo.gl/A2Rg6M

Illegale Einwanderer in Frankreich – Eine Frau aus Calais‘ Stadt spricht über ihre ‚Migrationserfahrungen‘

Illegale Einwanderer in Frankreich – Eine Frau aus Calais‘ Stadt spricht über ihre ‚Migrationserfahrungen‘

Simone, eine Einwohnerin der Stadt Calais, erzählt von ihren Erfahrungen mit den zahllosen Migranten aus dem sogenannten „Dschungel“ und deren „Kultur“ in ihrer Gemeinde und gibt trauriges Zeugnis von den Zuständen in Europa 2016, verursacht durch unfähige, unwillige und/oder korrupte Politiker.

Calais ist eine Hafenstadt an der Atlantikküste Frankreichs. Von hier legen die Fähren vom europäischen Kontinent nach England (Großbritannien) ab. Der „Dschungel“ (oder auch „Jungle“) war bis 2016 ein illegales Flüchtlingslager im Stadtgebiet der Hafenstadt Calais. Die „Flüchtlinge“ hausten hier als Wegelagerer zu Zehntausenden in der Nähe der Zufahrtsstraße zum Hafen. Die Migranten versuchten zumeist nachts auf die Lkw zu gelangen, die die Fähre nach England nutzten. Dazu verursachten sie auf der Zubringerstrasse Verkehrsstaus. Doch auch im unmittelbaren Stadtgebiet kam es häufig zu Zwischenfällen.

Das illegale und ständig wachsende Lager in Calais bildete sich, nachdem das offizielle Rote-Kreuz-Lager in Sangatte (ein Ort wenig abseits der Stadt) von der französischen Regierung 2002 unter Sarkozy aufgelöst wurde.

Verwirrte Antifa? „Schwarzer Block“ greift arabische „Flüchtlinge“ an

Verwirrte Antifa? „Schwarzer Block“ greift arabische „Flüchtlinge“ an

Diese Flüchtlings-Demo in Wien zeigte deutlich, wie diese Verfolgten – angestachelt durch „Aktivisten“ –  auf die Straße gingen und etwas erzwingen wollen, und das auf Plakaten zum Ausdruck brachten:

„Flüchtlinge bleiben – Hofer vertreiben“.

Da fehlt einem die Logik: „Flüchtlinge“ wollen ihren Aufenthalt in Österreich auch gegen die bestehende Rechtslage erzwingen, dafür soll ein Präsidentschaftskandidat aus Österreich vertrieben werden? Wenn man illegal Grenzen überschreitet, bei Asylanträgen schwindelt, Pässe absichtlich verliert oder gar mit gefälschten Pass einreist, schlicht und einfach Regeln nicht befolgt, der Asylantrag negativ beschieden wird, hat man eben mit Abschiebung zu rechnen.

Scheinbar waren der Großteil der Demonstranten selbst Wirtschaftsflüchtlinge mit ein paar Selbstgerechten und natürlich vermummten Randalierer, die sich diese Demo nicht entgehen lassen konnten. In ihrer Naivität können sie natürlich nicht nachvollziehen, dass sie damit Wahlwerbung für den Präsidentschaftskandidat Hofer gemacht haben, aber das rationale Denken ist nicht die Sache der Linken.

Wie gesagt, das Denken war noch die Stärke der Linken, zu allem Übel kommt nun auch die Verwirrtheit dazu, offenbar weiß man nicht so recht, auf welcher Seite man zu stehen hat: Pro oder Anti-Flüchtling? Ab und zu muss man halt Prioritäten setzen:

Besonders skurril: 70 vermummte Vertreter des „Schwarzen Blocks“ griffen arabische Flüchtlinge an, die im Demonstrationszug mitgingen und antisemitische Parolen riefen, berichtet oe24.at

Ungarischer Ex Geheimdienstler: „Tausende ‚Flüchtlinge‘ bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor!“

Ungarischer Ex Geheimdienstler: „Tausende ‚Flüchtlinge‘ bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor!“

Ein Ex-Geheimdienstagent aus Ungarn spricht in einem Interview darüber, dass sich unter den eingewanderten Siedlern, welche durch Soros und Merkel angelockt wurden, zahlreiche hochgefährliche Menschen befinden. Diese planen möglicherweise, sogenannte „No Go Areas“ auszuweiten und die einheimische Bevölkerung zu bekämpfen.

Kommentar von Dieter:

Und das Dummvolk schläft immer noch und wählt weiterhin die politischen Parteien, die dies zulassen. Schauen Sie sich das Interview mit László Földi an. Wer darauf Spass hat, sollte unbedingt CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE/FDP wählen. Die besten Wahlkampfhelfer der AfD sind Merkel, Gabriel, Seehofer, Göring-Eckard und Co.

Dumm gelaufen: „Flüchtlinge“ versenkten eigenes Boot, weil…

Dumm gelaufen: „Flüchtlinge“ versenkten eigenes Boot, weil…

…sie tunesisches Schiff mit italienischer Küstenwache verwechselten

Dieses Amateur-Video zeigt, aufgenommen von einem tunesischen Besatzungsmitglied eines Fischereifahrzeuges, wie sich ein Flüchtlingsboot voll mit Afrikanern dem Schiff nähert, in der Meinung, dies sei ein  italienisches Küstenwacheschiff und somit der Shuttle-Service nach Europa.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Flüchtlingsboot intakt, also kein Grund zur Panik.
Die Situation ändert sich schnell beim Versuch des Anlegens, nachdem die Afrikaner erkennen, dass dies nicht der EU-Schlepperdienst ist und die Schiffsmannschaft des tunesischen Schiffes nicht körperlich in der Lage war, Hilfe zu leisten, fingen die illegalen Einwanderer an zu schreien und versenkten das Boot allmählich, dabei ertranken bereits etliche „Flüchtlinge“.  Ein Seemann schreit wiederholt „calma“ (Ruhe) auf Italienisch in der Hoffnung, dass diese „Flüchtlinge“ ihn verstehen. Ausführliche Informationen auf dailymail.co.uk

Auf ein Wort mit den kriminellen Migranten

Auf ein Wort mit den kriminellen Migranten

Pat Condells neuester Kommentar zum Zeitgeschehen, 21. November 2016

Das Transkript der deutschen Untertitel:

Dieses Video ist für alle euch Verbrecher aus der dritten Welt, die ihr gerade illegal nach Europa reinstürmt, indem ihr behauptet, Flüchtlinge zu sein.

Ihr könnt es ja auf dem Smartphone schauen, von dem ihr alle eins zu haben scheint.

Ich wollte euch nur kurz sagen, uns allen ist klar, dass ihr gesunde Männer im Kampfesalter seid, von denen tausende vorgeben, Kinder zu sein.

Weil ihr nichtmal über einen Hauch an Ehre, Würde, oder Scham verfügt.

Wir wissen auch, dass ihr überhaupt keine Flüchtlinge seid, sondern illegale Invasoren, Opportunisten und Räuber. Und dass euer widerwärtiges Verhalten die Situation für echte Flüchtlinge um ein Vielfaches verschlimmert, die wegen euch hier längst nicht mehr annähernd so willkommen sind.

Wir wissen auch, dass die Amerikaner vor kurzem der Kugel ausgewichen sind, als sie vernünftig genug waren, einen Präsidenten zu wählen, der euch und Barbaren wie ihr welche seid von ihrem Land fernhalten wird.

Nun, da dies gesagt ist, weise ich darauf hin, dass ihr von uns hier in Europa keinen Ärger bekommen werdet. Denn wir sind multikulturell. Wir haben Angst zu tief einzuatmen, weil es uns rassistisch machen könnte. Das heisst, ihr könnt hierher kommen, auf unsere Werte scheissen und uns auslachen, und wir werden uns nicht dagegen wehren.

Wir sind so selbstbewusst dekadent progressiv, dass wir uns dazu entschlossen so zu tun, als wären all Kulturen gleich. Sogar hinterwäldlerische und unzivilisierte wie eure, die es eigentlich nicht einmal verdient, den selben Planeten zu teilen.

Wir schämen uns wegen unserer Kultur, weil sie so peinlich überlegen ist und wir denken, ihr sollten die Spitzen etwas zurückgestutzt werden – wegen der Gleichheit und so. Und wir hoffen, ihr Primitivlinge werdet uns dabei helfen, indem ihr die hässlichsten Seiten eurer hässlichen Kultur mitbringt, um uns alle auf euer Niveau herunterzuziehen.

Es ist nicht so, dass wir das bei uns noch nie hatten, vor etwa 1000 Jahren war es bei uns schonmal so.  Wenn ihr also in Europa ankommt und ihr seid mit einem Kind verheiratet, dann sind Dänemark und Deutschland zu empfehlen. Es gibt in Deutschland mittlerweile über 1000 muslimische Männer, die mit Kindern verheiratet sind. Ist das nicht wunderbar progressiv?

Und vor kurzem hat ein dänisches Gericht entschieden, dass es mit Kindern verheiratete muslimischen Männern erlaubt sein soll zusammenzubleiben, falls sonst es deren – Ihr habt es bestimmt erraten – Menschenrechte verletzt werden. Ein Begriff, der im Namen von kriminellen Glücksrittern wie euch schon so oft durch den Dreck gezogen wurde, dass er völlig wertlos wurde. Als wertlos für uns, aber nicht wertlos für euch, denn wenn ihr die Verbrechen begeht, von denen wir alle wissen, dass ihr sie begehen werdet dann wird der Scheinbegriff Menschenrechte zu eurer „Du kommst um die Abschiebung herum“ Karte sein. Nicht nur das, wenn ihr euch sexuell an einer Frau vergeht – und wieder – wir wissen, dass ihr das machen werdet,  dann werden unsere progessiven Politiker alles tun, dass ihr die Schuld gegeben wird.

Ganz so wie es die Bürgermeisterin von Köln versuchte, nachdem es zu den berüchtigten Massenübergriffen an Silvester kam. Wenn ihr eine weibliche No-Borders Aktivistin vergewaltigt, dann werden ihre Kollegen Druck auf sie ausüben, dass sie still hält. Damit die Leute kein falsches Bild über gewalttätige Wilde aus der Dritten Welt bekommen, wie ihr welche seid.

Und falls ihr in Österreich in einem Hallenbad einen 10 jährigen Jungen vergewaltigt, dann beruhigt euch, eure Verurteilung wird in der Berufung aufgehoben werden, denn die Richter werden denken, dass ihr möglicherweise nicht wusstet, dass ein 10 jähriger nicht vergewaltigt werden will.

Ja, unsere Richter in Europa sind sehr progressiv. Mit anderen Worten: Sie sind auf eurer Seite. Auch Polizei und Medien werden sich zusammentun, um der Öffentlichkeit eure Verdorbenheit so lange vorzuenthalten, bis es sie selbst trifft, wie es inwischen regelmässig im sperrangelweit offenen Schweden passiert, der Vergewaltigungshauptstadt Europas – dank eurer fleissigen Mithilfe.

Irgendwann dieses Jahr wurde berichtet, dass fast die Hälfte aller schwedischen Frauen Angst haben, abends alleine das Haus zu verlassen. Denn… nun, wir dürfen eigentlich nicht sagen woran es liegt, denn das wäre rassistisch gegenüber gesetzlosen menschlichen Abschaum wie euch, die ihr schwedische Frauen und Kinder attackiert und vergewaltigt.

Jeder in Schweden ist so verängstigt davor, ein Rassist zu sein, ihr könnt buchstäblich machen, was ihr wollt. Ihr könnt sogar stundenlang eine Frau, die in einem Rollstuhl sitzt, gruppenvergewaltigen, wie es vor kurzem passierte. Und die Polizei wird euch laufen lassen, da sie nicht überzeugt sind, dass sie sich ausreichend wehrte. Also gelähmt, im Schockzustand, verängstigt und alles..

Und wenn Anwohner sich dann darüber ärgern, dann kommen Linke und Feministen eine Demonstration gegen deren Rassismus organisieren. Ihr könnt unmöglich verlieren. Falls ihr in Schweden wegen eines Vergehens gesucht werdet, und das werdet ihr zweifellos, dann wird niemand in der Lage sein, euch zu identifizieren.

Die Polizei gibt nicht so gerne Beschreibungen von gesuchten Kriminellen heraus, weil es in fast allen Fällen jemand ist, der so aussieht wie Ihr. Und das würde ein wahrheitsgemässes Bild der Masseneinwanderung aus der Dritten Welt zeichnen, von dem die schwedische Regierung nicht will, dass es die Leute sehen. Denn dann könnten selbst den gutmüdigen Schweden die Augen aufgehen wie umfassend sie und ihr Land betrogen wurden.

Aus diesem Grund gehen die Behörden in Europa sehr viel wahrscheinlicher gegen ihre eigenen Bürger vor, welche die Fakten eures barbarischen Verhaltens veröffentlichen, als gegen das barbarische Verhalten selbst. Und ihr müsst euch nicht einmal darüber schämen, was besser ist, denn ihr wüsstet sowieso nicht, wie man das macht. Egal wie tief ihr in eurem Verhalten sinkt, sei es ornanieren vor Frauen und Kindern, auf der Strasse defäktieren, oder in einem Schwimmbad

.. ihr seid echt eine edle Truppe..

egal was passiert, ihr werdet euch nie dafür verantworten müssen. Irgendwie werden wir es immer schaffen, den Fehler bei uns zu finden. Und ihr könnt sogar die deutsche Regierung verklagen, wenn sie euch nicht schnell genug das Geld gibt, wegen dem ihr hierher gekommen seid.

Wir wissen, wie unwahrscheinlich ihr für euer Geld arbeiten werdet, weil ihr so krass dumm seid, ihr seid nicht beschäfigbar. Aber wir im heutigen Europa finden diesen Unterschied toll. Wir zelebrieren Vielfalt.

Falls ihr nach Grossbritannien kommt habe ich einen tollen multikulturellen Tipp: Bringt so viele Ehefrauen mit, wie ihr nur könnt. Sie alle können Sozialhilfe bekommen. Warum also nicht holen, was da ist. Obwohl, ich sollte vielleicht darauf hinweisen, dass falls ihr aus Pakistan hierher kommt, weil ihr von euren Cousins von der tollen Zeit gehört habt, die man haben kann beim gruppenvergewaltigen von englischen Kindern, da solltet ihr wissen, dass die Polizei nun endlich zu ihrer eigenen Schande und gegen ihren Willen das Problem angeht. Es besteht also die Möglichkeit, dass ihr verhaftet werdet und im Gefängnis landet.

Aber keine Sorge, ihr werdet dort so viele gleichgesinnte Perverse treffen, es wird fast so sein wie zu Hause in Pakistan.. wo ihr hingehört.

Insgesamt hoffe ich, dass euch das Video helfen wird, und dass euch da im hinteren Teil der Erbse, die ihr euer Gehirn nennt ein kleines Licht aufgeht und ihr verstehen lernt, dass ihr jenseits dieses sonnigen multikulturellen Lächelns und den positiven Stichwörten wie Toleranz und Vielfalt in Europa in etwa so willkommen seid, wie eine Lawine bestehend aus Giftmüll.

Das liegt daran, dass ihr wirklich alles dafür getan habt, um euch unwillkommen zu machen. Bei euch als Personen, als Männer ist es so, dass euch die Hand der Freundschaft angeboten wurde und ihr habt versucht, sie abzuhacken. Ihr hattet eine goldene Gelegenheit, die ihr eigentlich nicht verdient habt, trotzdem aber wurde sie euch auf einem Silbertablett gereicht.

Alles, was ihr damit getan habt ist, das Tablett kaputt zu machen.

Freiheit und Wohlstand standen euch offen, aber ihr wart zu dumm und unzivilisiert, um es zu verstehen, oder zu schätzen. Stattdessen wollt ihr die Ruinen einer Gesellschaft dominieren, die ihr zerstören wollt. Ihr werdet so lange nicht aufhören, bis wir alle in der selben repressiven, rückständigen, dritte Welt Gosse leben aus dem ihr nicht schnell genug fliehen konntet. Wie dumm seid ihr nur?

Von allen euren zutiefst unangenehmen Eigenschaften ist Arroganz die mit Abstand peinlichste.

Ihr seid jene, die den wenigsten Grund haben wegen irgendetwas arrogant zu sein. Ihr habt absolut nichts, auf das ihr stolz sein könnt. Eure ekelerregend frauenfeindliche Kultur ist eine Beleidigung für zivilisierte Menschen. Und ein Schandfleck für die Menschheit, genau wie Ihr. Eure Instinkte sind grob, hässlich und zerstörerisch, ihr tragt nichts bei, weil ihr nichts zum beitragen habt. Alles, was ihr anzubieten habt ist hirnverbrannte Gewalt und unechte Trauer. Ihr seid die ewigen Aggressoren, und doch schafft ihr es irgendwie, die ewigen Opfer zu sein.

Kein übler Trick.

Nun, die gute Nachricht für uns und die schlechte für euch ist, dass das alles schon bald enden wird. Denn die Leute haben die Nase langsam voll und sie haben auch genug von euch. Euer grösster Fehler ist das Verwechseln der europäischen Grosszügigkeit mit Schwäche.  Denn das ist der Eindruck, der euch gegeben wurde von der Bande an Bettnässern, Schissern und Gaunern, die gerade an der Macht sind.

Allerdings werden die nicht mehr lange an den Hebeln der Macht sein.

Denn es gibt inzwischen so unglaublich viele Menschen in Europa, die euch absolut satt haben und wollen, dass ihr verschwindet. Menschen, die Einwanderung begrüssen und die gerne in einer echten multikulturellen Gesellschaft leben mit gegenseitiger Bereicherung und mit gegenseitigem Respekt haben begriffen, dass dies mit eurer Anwesenheit hier völlig unmöglich ist.

Und dass so lange ihr hier seid wird es unmöglich bleiben. Das heisst, dass es Millionen Menschen in Europa gibt, die einst tolerant waren und euch willkommen geheissen haben, euch nicht mehr in der Nähe haben wollen und euch insbesndere nicht in der Nähe ihrer Kinder haben wollen. Das ist echtmal ein Ruf, den ihr euch da eingefangen habt. Aber niemand wird behaupten können, dass ihr ihn euch nicht verdient habt. Ihr und eure elendige Vergewaltigungskultur habt euch den Ruf millionenfach verdient.

Ihr habts verschissen, Jungs. Ihr habts krass verschissen.

Ihr habt euch der zivilisierten Welt präsentiert, ihr habt uns genau wer und was ihr seid. Und nun müsst ihr uns entschuldigen, dass wir verachten, wer und was ihr seid. Und genau deswegen werden wir uns nicht auf euer Niveau herunterziehen.

Einige werden es, klar, denk euch sei Dank gibt es heute eine Menge verärgerter Leute in Europa, die mehr als bereit sind das ganze auf der Strasse auszutragen, um mit euch gewalttätigem Dreckspack in der Sprache fertig zu werden, die ihr versteht.

Die meisten von uns aber werden unsere Demokratie nutzen, ein zivilisiertes Konzept, das ihr Tiere nicht verstehen würdet, um die Verräterbande der feigen Politiker von der Macht zu entfernen, die es euch erlaubten, unsere Gesellschaft halb zu Tode zu vergiften. Und wir werden Leute wählen, welche die Gesetze so ändern werden, dass sie wieder so etwas wie Verstand wiederspiegeln.

Damit es Aktivistenrichtern nicht länger möglich sein wird, dass räuberischer Abschaum wie Ihr weiterhin in Europa bleiben kann und zwar egal aus welchem Grund.

Und dann werdet ihr herausfinden, wie willkommen ihr seid, wenn ihr wertlosen, kriminellen Arschlöcher hurtig  genau in jenen moralischen Abgrund abgeschoben werdet, aus dem ihr herausgekrochen seid.

Und zwar egal ob mit oder ohne Papiere und ihr werdet von da an nie wieder zurück nach Europa gelangen.

Und dann könnt ihr euch – bei allem Respekt – eure verdammten Menschenrechte sonstwo hin stecken.

Zum Originalvideo gehts hier.