Der Schwert-Bischof zur Bundestagswahl: Wer Merkel oder Schulz wählt, schaufelt sich das eigene Grab

Der Schwert-Bischof zur Bundestagswahl: Wer Merkel oder Schulz wählt, schaufelt sich das eigene Grab

Predigtauszug des Schwert-Bischofs vom 10.09.2017 – Themen: Merkel gehört vors Gericht! – Geistiger Chip wird durch Medien und Besuch bei Bilderbergern verabreicht – Tausendfache Einschleusung von Migranten – Viele Politiker hängen am Zipfel Satans – Das deutsche Volk ist geprägt durch Schuldzuweisung vom Zweiten Weltkrieg

Homepage: http://www.schwert-bischof.com

Das Neue Europa, die USA, der Vatikan und die Neue Weltordnung

Das Neue Europa, die USA, der Vatikan und die Neue Weltordnung

Das neue Europa, das zur Zeit vor unseren Augen entsteht, ist nur die Vollendung eines Planes, der schon lange hinter den Kulissen verfolgt wird. Wenn jemand im Internet sich als „Infokrieger“ bezeichnet, weil er glaube die Welt steuere auf eine Neue Weltordnung zu, die in einer Weltregierung endet, dann wird man gleich als Verschwörungtheoretiker bezeichnet. Dabei geben wir nur das weiter, was die Kanzler und Präsidenten selbst gesagt oder geschrieben haben, warum werden diese Leute nicht als Verschwörungstheoretiker bezeichnet?

Angela Merkel, Kirchtag 2009 in Bremen

„Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht um hin kommen, an einigen Stellen Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

Außenminister Walter Steinmeier, SPD Parteitag 2011 in Berlin:

„Eines ist nur klar in dieser „Neuen Weltordnung“, 27 Einzelmeinungen, die werden in wenigen Jahren im großen Weltrauschen einfach untergehen, nicht mehr wahrgenommen werden, und das können wir nicht wollen.“

Gregor Gysi, Bundestag , 30.März 2012:

„Mit diesem Vertrag beginnen sie die Gründung einer europäischen Förderration. Der Vereinigten Staaten von Europa und zwar über eine Fiskalunion. Das aber lässt das Grundgesetz so nicht zu, wie man im Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichts nachlesen kann. Sie bauen ein Europa für die Banken und Hedgefonds, nicht für die Bevölkerung.“

Amschel Mayer von Rothschild

„Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer die Gesetze macht.“

Das Zinseszinssystem von Dirk Müller

Wenn Joseph für Jesus vor 2000 Jahren 1 Cent angelegt hätte und würde 5% Zinsen auf sein Sparbuch gekommen, dann hätte dieses Sparbuch, wenn man es heute finden würde, einen Wert von: 295 Milliarden Weltkugel aus puren Gold.

Daniel 2: 44, 47

Aber in den Tagen jener Könige wird der Gott des Himmels ein Königreich aufrichten, das in Ewigkeit nicht untergehen wird; und sein Reich wird keinem anderen Volk überlassen werden; es wird alle jene Königreiche zermalmen und ihnen ein Ende machen; es selbst aber wird in Ewigkeit bestehen; der König ergriff das Wort und sprach zu Daniel: Wahrhaftig, euer Gott ist der Gott der Götter und der Herr der Könige und ein Offenbarer der Geheimnisse, daß du dieses Geheimnis offenbaren konntest!

Johannes 13: 34, 35

Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander lieben sollt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt. Daran wird jedermann erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.

Interview mit einem Atheisten über das Christentum:

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

Weitere Infos unter: http://www.der-laute-ruf.de

Kompletten Vortrag und Vortragsreihe „Die Neue Weltordnung“ mit 5 DVDs auf Spendenbasis bestellen unter: www.visionenderhoffnung.net

Repost vom 11. Mai 2014

Das unglaubliche Interview mit Richter a.D. Heindl

Das unglaubliche Interview mit Richter a.D. Heindl

Hier ist ein ehemaliger BRD-Richter, der mal einige Dinge offen ausspricht die so hinter den Kulissen geschehen. Dafür ist der gute Mann fast in die Klapse gesperrt worden. Man kann also ruhigen Gewissens sagen, das nicht nur Blogger eingesperrt werden die zu offen über bestimmte Dinge sprechen, sondern auch Richter.

Ich sage euch, die BRD ist eine Kriminelle Vereinigung!

Repost vom 22. Jan 2013

Gesteuerte Demokratie – Von Machern hinter den Kulissen & neoliberalen Schockstrategen | KT 155

Gesteuerte Demokratie – Von Machern hinter den Kulissen & neoliberalen Schockstrategen | KT 155

«Hermann Ploppa, Jahrgang 1953, ist Politologe und Publizist. Er hat zahlreiche Artikel über die Eliten der USA veröffentlicht, u.a. über den einflussreichen Council on Foreign Relations. 2009 veröffentlichte Ploppa das Buch „Hitlers amerikanische Lehrer“, in dem er bislang nicht beachtete Einflüsse amerikanischer Stiftungen und Autoren auf den Nationalsozialismus offenlegte. Sein aktuelles Buch trägt den Titel „Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern“ und erschien im Nomen-Verlag.»

Eine westliche Welt, die dem Volk Demokratie vorspielt, denn die Realität sieht anders aus.Entscheidungsträger in allen Bereichen der Gesellschaft werden über entsprechende Think-Tanks, Stiftungen oder Kaderschmieden vorausgewählt und auf Linie gebracht. Nur wer hier mit Bravour besteht, wird in eine Führungsposition gelangen.

Wer nur ansatzweise eine Gefahr für die Eliten darstellt, wird vom System rechtzeitig aussortiert. Hermann Ploppa berichtet über die Hintergründe. Des weiteren werden wir uns dem Neoliberalismus und Marktradikalismus zuwenden. Begriffe, die nach Ploppas Meinung oft verwechselt bzw. missverstanden werden. Welche Lösungen bieten sich aus den gewonnen Recherchen an? Welche Zukunftsvisionen ergeben sich vielleicht daraus?

Ein spannender Blick auf die aktuelle Situation mit Ideen für eine menschlichere Zukunft!

Unterstütze Dein Kulturstudio:
http://paypal.me/kulturstudio
http://www.spende.kulturstudio.info

Christoph Poth: Projekt Luzifer, der Alien-Jesus und der NWO-Plan der Jesuiten – Teil II

Christoph Poth: Projekt Luzifer, der Alien-Jesus und der NWO-Plan der Jesuiten – Teil II

Christoph Poth im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es dürfte mittlerweile vielen Menschen bewußt sein, daß die Menschheit von einem sehr mächtigen Kartell in eine hegemoniale Neue Weltordnung getrieben wird. Nur den wenigsten Menschen ist jedoch bewußt, daß die Jesuiten das Zentrum dieses Machtkartells bilden und seit über 100 Jahren an einer Neuen Weltreligion nach scientologischem Vorbild arbeiten.

So dienen auch die abstrusen und völlig unwissenschaftlichen Erfindungen einer vermeintlich modernen Kosmologie, wie die bibelkonforme Urknalltheorie und sogenannte kosmische Schwarze Löcher, ausschließlich der puren Machterhaltung und ultimativen Machterweiterung der röm.-kath. Kirche, mit der Intension, letztendlich eine Neue (Alien)-Welt-Religion zu erschaffen, die eine neue, hegemoniale Welt-Ordnung „religiös“ legitimieren soll.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht Christoph Poth auch auf die am 30. Oktober 1938 ausgelöste „UFO-Manie“ ein. Diese wurde laut Christoph Poth durch das sehr realistisch präsentierte Radiohörspiel „Kriege der Welten“ und den 1947 fingierten Roswell-Vorfall (Area 51) bewußt gestartet, um die Menschheit letztendlich in eine Neue (Alien) Weltreligion zu treiben.

Seit Jahrzehnten werden vermeintliche „UFO-Phänomene“ von den gesteuerten Medien thematisiert. Durch die heutigen Mainstream-Medien wird man nahezu täglich von der UFO-Thematik überflutet. Sendeformate wie Ancient Aliens, Geheime UFO-Akte, Hangar1, X-Akten und viele mehr, sollen die Menschen in Form einer regelrechten Gehirnwäsche auf die Ankunft eines vermeintlichen „Neuen (Alien) Messias“ vorbereiten.

Wer dies für eine haltlose Verschwörungstheorie hält, wird sich getäuscht sehen. Ausgerechnet die Jesuiten selbst, geben tatsächlich an, mit Aliens in Kontakt zu stehen. So behauptet der Chef-Astronom des Vatikans, der Jesuit Guy Consolmagno:

„Zeitgenössische Gesellschaften werden schon bald Außerirdische als Erlöser der Menschheit ansehen.“

Website zum Einblenden:
http://www.einsteins-universum.com
http://www.iar-germany.com

Kontakt:
info@iar-germany.com
contact@einsteins-universe.com

Publikation & Gratis Download auf
http://www.einsteins-universum.com :
„Einsteins Universum ohne Urknall und die Lösung für Hawkings Problem“


NWO-Plan der Jesuiten – Teil I

 

Christoph Poth: Projekt Luzifer, der Alien-Jesus und der NWO-Plan der Jesuiten – Teil I

Christoph Poth: Projekt Luzifer, der Alien-Jesus und der NWO-Plan der Jesuiten – Teil I

Christoph Poth im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es dürfte mittlerweile vielen Menschen bewußt sein, daß die Menschheit von einem sehr mächtigen Kartell in eine hegemoniale Neue Weltordnung getrieben wird. Nur den wenigsten Menschen ist jedoch bewußt, daß die Jesuiten das Zentrum dieses Machtkartells bilden und seit über 100 Jahren an einer Neuen Weltreligion nach scientologischem Vorbild arbeiten.

So dienen auch die abstrusen und völlig unwissenschaftlichen Erfindungen einer vermeintlich modernen Kosmologie, wie die bibelkonforme Urknalltheorie und sogenannte kosmische Schwarze Löcher, ausschließlich der puren Machterhaltung und ultimativen Machterweiterung der röm.-kath. Kirche, mit der Intension, letztendlich eine Neue (Alien)-Welt-Religion zu erschaffen, die eine neue, hegemoniale Welt-Ordnung „religiös“ legitimieren soll.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht Christoph Poth auch auf die am 30. Oktober 1938 ausgelöste „UFO-Manie“ ein. Diese wurde laut Christoph Poth durch das sehr realistisch präsentierte Radiohörspiel „Kriege der Welten“ und den 1947 fingierten Roswell-Vorfall (Area 51) bewußt gestartet, um die Menschheit letztendlich in eine Neue (Alien) Weltreligion zu treiben.

Seit Jahrzehnten werden vermeintliche „UFO-Phänomene“ von den gesteuerten Medien thematisiert. Durch die heutigen Mainstream-Medien wird man nahezu täglich von der UFO-Thematik überflutet. Sendeformate wie Ancient Aliens, Geheime UFO-Akte, Hangar1, X-Akten und viele mehr, sollen die Menschen in Form einer regelrechten Gehirnwäsche auf die Ankunft eines vermeintlichen „Neuen (Alien) Messias“ vorbereiten.

Wer dies für eine haltlose Verschwörungstheorie hält, wird sich getäuscht sehen. Ausgerechnet die Jesuiten selbst, geben tatsächlich an, mit Aliens in Kontakt zu stehen. So behauptet der Chef-Astronom des Vatikans, der Jesuit Guy Consolmagno:

„Zeitgenössische Gesellschaften werden schon bald Außerirdische als Erlöser der Menschheit ansehen.“

Website zum Einblenden:
http://www.einsteins-universum.com
http://www.iar-germany.com

Kontakt:
info@iar-germany.com
contact@einsteins-universe.com

Publikation & Gratis Download auf
http://www.einsteins-universum.com :
„Einsteins Universum ohne Urknall und die Lösung für Hawkings Problem“

Schachmatt für die Menschheit (Die neue Weltordnung)

Schachmatt für die Menschheit (Die neue Weltordnung)

Ein weiteres audiovisuelles Medien-Kunstprojekt, welches sich erneut gesellschaftskritisch mit den politischen, ökonomischen und geistigen Zwangsjacken eines gut geschmierten Wegelagerer-Konglomerats auseinandersetzt.

Als Grundlage zu dem Video wurde „Checkmate to Humanity“ herangezogen, dass sich primär mit den politischen, ökonomischen und militärischen Schachzügen zur „Neuen Weltordnung“ befasst.

An vielen Stellen sind Beispiele mit Bezug zum Betrugssystem „Demokratie“ – mit entsprechender Begleitmusik aus der „Klaschaffenpresse“ – beigefügt, welche gemeinsam in einer G. Orwell mittlerweile übertreffenden Manier auf die Verpackung des offenkundigen „Feudalystems neuen Typus“ hinweisen sollen.

Mithin wirft es die Frage auf, ob die „Neue Weltordnung“™ nicht eigentlich viel besser das „Vierte Reich“ heißen sollte und wie viel Einfluss die älteste Monarchie – der Vatikan – wohl auf die parlamentarischen Laufburschen in den G(auner)-20 Staaten hat.

Eine MOYO Film Video-Produktion:

Sprecher: Stoffteddy

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

Startseite

Startseite

Repost vom 6. Dez 2015

Sternenkrieg – Der Kampf der letzten 6 Prozent Weiße

Sternenkrieg – Der Kampf der letzten 6 Prozent Weiße

Um die neue Weltordnung gut durch zu starten, muss der Nationalismus bekämpf und abgeschafft werden. Dazu zählt auch das nordische Gen. Also schliesst sich der Sozialismus kurzer Hand mit dem Islam zusammen und beginnt die Endschlacht gegen alles Weiße.

Im ersten Teil des Videos zeige ich einen kleinen Ausschnitt von einer bestimmten Personengruppe die sich zum Ziel gesetzt hat Deutschland abzuschaffen. Im zweiten Teil geht es um die Reptos und deren Kampf gegen alles Ursprüngliche. Inspiriert durch Vorträge von Traugott Ickeroth und Mario Prass.

Im dritten Teil sieht man alt bekannte NWO Pläne und wer darunter am meisten leidet. Und im letzten Teil wie immer ein Lösungsansatz. Reaktivierung der Gemeinden. Denn nur in deinem Land hast du Rechte die du nirgendwo anders finden wirst.

Link zu den 178 Seiten Geschichtsunterricht:
http://nestag.at/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

Link zu Reiner Oberüber und der „Gelbe Schein“ :
https://www.youtube.com/watch?v=7jemmfzjJE4

Link zu der Homepage von der Gemeinde Neuhaus i.W. :
http://gemeinde-neuhaus.de/

Link zu dem Interview mit Matthias Klama :
https://www.youtube.com/watch?v=JhCnPOjqAP4

Link zu dem Interview mit Heike Maria Werding :
https://www.youtube.com/watch?v=Y95B677V_-4

Repost vom 24. Mrz 2016

Russland, ein Chasarisches Khanat? – Wer hat wirklich die Macht Kreml?

Russland, ein Chasarisches Khanat? – Wer hat wirklich die Macht Kreml?

Unser heutige Gast Victor ist Russlanddeutscher und befasst sich seit vielen Jahren mit der Geschichte Russlands. Er wird uns seine Sicht der Dinge zur Entwicklung Russlands und der Rolle Putins erklären.

Victor bedauert, dass die alternativen deutschen Medien, wenig bis gar keine Kritik an der Rolle Russlands und Putins üben. Das liegt zum einen sicherlich an der Sprachbarriere und den wenigen Informationen, die wir aus der russischen Region zur Verfügung haben. Die Frage, die wir uns schon des Öfteren gestellt haben

“Ist Russland nur eine weitere Figur auf dem Schachbrett der Neuen Weltordnung oder ein echter Gegenspieler?“

Wir hoffen in dieser Sendung etwas mehr Licht ins Dunkel zu bringen.

1932 – Die zionistischen Protokolle

1932 – Die zionistischen Protokolle

1932 – Theodor Fritsch – Die zionistischen Protokolle

Repost vom 12. Okt 2010

Weihnachtsmarkt-Theater & LKW-Anschlagsschwindel: „Tatort“-Vorbereitungen

Weihnachtsmarkt-Theater & LKW-Anschlagsschwindel: „Tatort“-Vorbereitungen

In den USA gehört ein gepflegtes „Krisen- & Terrortheater“ mittlerweile offenbar zum allgemeinen Standard. Praktisch jeder Terrorakt in den USA wurde und wird inszeniert und läuft nach den Drehbüchern des „tiefen Staats“ ab.

Hier arbeiten die kriminellen Funktionspuppen aus dem „Wettbewerb der Gauner“, aber auch die Sprechtüten und Claqueure des militärisch-kriminellen Komplexes als Kollaborateure, Verbündete und Erfüllungsgehilfen wie ein Uhrwerk.

Hinsichtlich der Terror-Problematik ist bereits ziemlich offenkundig, das Regierungen bestimmte – oder inszenierte – „Tragödien“ für ihre Agenda nach dem ewig gleichen Prinzip „Problem – Reaktion – Lösung“ – als Muster nutzen, um in ihrer Funktion als Strohmänner für die Neue Weltordnung, den ohnehin beschlossenen Maßnahme-Katalog des tiefen Staates, aus den gut gehüteten Schubladen zu ziehen.

Die restriktiven Polizeistaat- und Überwachungsphantasien, werden hier regelmäßig mit dem Euphemismus „Sicherheitspaket“ sowohl medienwirksam als auch propagandistisch nach außen hin verkauft, jedoch die Fragen, nach dem was sich hier wirklich abspielt werden indes immer lauter.

„Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.“ – Vincenzo Vinciguerra (NATO 1972)

“Ich habe den Verdacht, daß sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.” – so der ehemalige Geschäftsführer des BRD-Besatzungsgebiets Helmut Schmidt in der ZEIT.

Die US-amerikanische Schriftstellerin Susan Sonntag äußerte sich unmittelbar nach den Falsche Flagge Terroranschlägen vom 11. September 2001 ermahnend:

„Laßt uns gemeinsam trauern. Aber laßt nicht zu, dass wir uns gemeinsam der Dummheit ergeben.“

Wir haben mit Hilfe einer Übersetzung von Paul Breuer dieses kurze Video synchronisiert, um den Fokus auf das Berliner LKW-Anschlags-Theater zu richten.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion


Der italienische „Zeuge“ der vom LKW erfasst wurde, ist Schauspieler: 

https://www.youtube.com/watch?v=bAHgBTk7x7c

https://www.youtube.com/watch?v=QVs4cbfsu1E

https://www.youtube.com/watch?v=KXx4h0AWkwA

DIE VERSCHWÖRUNG WIRD WAHR

DIE VERSCHWÖRUNG WIRD WAHR

1996-2016

20 JAHRE näher zur NWO MACHTERGREIFUNG

VÖLKER ERWACHT!

Die Beweise sollte mittlerweile jeder sehen können – die Welt steht unter immer stärkerer Kontrolle. Wer noch an Verschwörung glaubt sollte seine Augen, weil selbst Merkel, Obama und Co schon davon sprechen: Eine neue Weltordnung/ Weltregierung soll alle Menschen unter sich vereinen – in einer einheitlichen Sprache, Kultur, Hautfarbe, Aussehen, Intelligenz,…

Die Eliten über die Banken und die Konzerne steuernd reduzieren die Menschheit auf ein ‚erträgliches Maß von ein paar hundert Millionen, um diese Menschen dann als ihnen dienende Sklaven für sich zu halten.

Dies ist zum Teil der Inhalt dieses Beitrags von 1996, in dem ein Mann vom Geheimdienst interne Geheimnisse ausspricht – die aber heute wie gesagt zum Teil schon alle offengelegt worden sind – auch auf den Mainstream-Medien!!!

Vieles hat sich schon bewahrheitet, oder/und ist sichtbarer geworden. Auch dass sich Menschen überwiegend elektronisch oder per Internet bezahlen – und sich Chips einpflanzen lassen.

Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati

Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati

„Die Wahrheit ist merkwürdiger als jede Erfindung“, heißt es in der englischen Redensart. Wenn auch nur ein Bruchteil der hier präsentierten Informationen wirklich wahr ist, können wir die meisten uns bekannten Geschichtsbücher getrost entsorgen.

Interviewgast in der neuesten Serie der ExtremNews-Sendung „Auf der Spur unserer Geschichte“ ist diesmal Prof. Dr. Sergej Sall aus Russland, der davon überzeugt ist, dass so ziemlich alles, worauf wir heute unser Geschichtsbild stützen, völlig anders ist, als uns erzählt wurde. Von Chronologiekritik über biblische Prophetie, Rassenkriege und Star-Wars im Altertum – diese Folge der Geschichtssendung macht äußerst nachdenklich.

Prof. Dr. Sergej Sall, Doktor der physikalisch-mathematischen Wissenschaften, Sekretär des St. Petersburger Teils der “Russischen Physical Society” und Assistent des Präsidenten der “Russischen Physical Society”, war in Russland in vielen Forschungsinstituten speziell auch in solchen des militärisch-industriellen Komplexes im Verteidigungsbereich tätig. Durch seine Ausbildungen und Forschungen hat er einen tiefen Einblick in den Bereich der unterdrückten Technologien bekommen, die den Menschen neben kostenfreiem Strom auch sauberes Wasser und saubere Atemluft liefern und – wie er sagt – „alle ökologischen Probleme lösen“ könnten. Seine Forschungen haben ergeben, dass diese geheimen Neu-Entwicklungen des „20. Jahrhunderts“ zum einen heute verboten sind, zum anderen vor Jahrhunderten oder Jahrtausenden bereits in anderer Form auf der Erde genutzt worden sind.

Im Interview gibt er dem Zuschauer einen Einblick in seine hochinteressanten – wenn auch extrem kontroversen – geschichtlichen Forschungsergebnisse. So geht er auf die etwa dreizehntausend Jahre zurückliegende Sintflut ein, die dazu geführt haben soll, dass der Nordpol sich von der Mitte Grönlands in die heutige Position verschoben hat. Der daraus resultierende Meeresspiegelanstieg um etwa 200 Meter habe unzählige „fortschrittliche“ Bauwerke, darunter auch Pyramiden, im Eismeer, im Indischen Ozean und sogar im Shelfeisgebiet untergehen lassen. Er spricht also konkret von Beweisen für eine hochentwickelte weltweite Zivilisation, wozu auch gigantische Großsteinmauern auf russischem Boden mit einer Ausrichtung auf den alten Nordpol zählen, die aus Granitblöcken mit hunderten Tonnen Gewicht geformt wurden. Es könnte sich laut Prof. Dr. Sall um das Volk der sagenumwobenen Hyperboreer oder das der Arktiden gehandelt haben.

Der russische Forscher, der auch Referent auf einem großen Kongress in Deutschland im Jahr 2015 war (der Vortragsmitschnitt ist hier verlinkt), hat sich außerdem intensiv mit dem Forschungsbereich der Chronologiekritik beschäftigt. So soll die Kreuzigung Christi verblüffenderweise erst vor ungefähr 800 Jahren im heutigen Frankreich stattgefunden haben. Das Neue Testament sei in Europa verfasst worden, es soll aber umgeschrieben worden sein, um vorzutäuschen, es hätte sich im Nahen Osten zugetragen. Demnach sei der offiziell gelehrte Geschichtsverlauf enorm fehlerhaft, da die Chronologie künstlich „gestreckt“ wurde.

Beispielsweise sei die römische Geschichte so abgeändert worden, dass römische Regierungen, die genaugenommen gleichzeitig nebeneinander unterschiedliche Provinzen leiteten, in eine lange chronische Reihe aufeinanderfolgend gesetzt wurden. So scheint es, dass Alexander der Große, der offiziell 356 v. Chr. geboren wurde, zeitgleich mit dem Gründer des altrussischen Staates Kiewer Rus, Rjurik, gelebt haben müsste, der allerdings nach herkömmlicher chronologischer Einordnung erst etwa im Jahr 830 das Licht der Welt erblickt zu haben scheint. Prof. Dr. Sall beruft sich hierbei vor allem auf die akademischen Arbeiten des Mathematikers Anatoli Fomenko, Professor an der Lomonossow-Universität in Moskau, und dessen Team rund um G. V. Nosovsky. Anhand dieser kolossalen wissenschaftlichen Geschichtsforschungen, die sich unter anderem auch auf astronomische Berechnungen stützen, gebe es keinen Zweifel daran, dass die chronologische Reihenfolge stark zerstört und gedehnt wurde. Deutschsprachige Forschungsergebnisse zur Chronologiekritik sind unter anderem in den Büchern von Heribert Illig, Uwe Topper, Hans-Joachim Zillmer und Christoph Pfister nachzulesen.

Prof. Dr. Sall:

„Wenn man die Chronologie heranzieht, die Fomenko und nach ihm eine Vielzahl weiterer Wissenschaftler erstellten, so erscheint eine andere Logik der Ereignisse. Die Logik der Ereignisse nach Christus wird im Rahmen biblischer Prophezeiungen dargestellt, so merkwürdig das auch sein mag. Worum geht es hier eigentlich? Die Biblische Prophetie, sagen wir das Buch des Propheten Daniel oder die Apokalypse sind von Bediensteten des Vatikans sowie von Gnostikern, die im Vatikan tätig waren, als Ergebnisse von Jenseitskontakten vorausgesagt worden.“

Im weiteren Verlauf habe, wie Prof. Dr. Sall weiter ausführt, Isaac Newton die Offenbarung des Johannes entziffert und als Folge seiner Auslegung wurde die internationale Zionistische Weltorganisation gegründet, es fand außerdem der Erste Weltkrieg statt, danach in Fortsetzung der Vorbestimmungen der Zweite Weltkrieg und 1947 wurde der Staat Israel ebenfalls nach den Newtonschen Auslegungen der biblischen Prophezeiungen organisiert.

Ein weiteres Programm ist heute unter dem Namen „Neue Weltordnung“ (NWO) bekannt, dessen Ursprünge, wie Prof. Dr. Sall sagt, vom englischen Mystiker John Dee im 16. Jahrhundert ausgearbeitet wurden, indem er es durch „internale Kräfte“ diktiert bekam.

Daraufhin wurde das Britische Weltreich größte Kolonialmacht und führt angeblich noch heute das System der NWO an, während sich die Macht auf der Erde in faktisch einer Familie – den Rothschilds – konsolidiere. Die bayrischen Illuminaten sollen eben dieses gleiche Programm verfolgt und durch jenseitige Kontakte weitere Projekte erhalten haben.

Laut Prof. Dr. Sall gibt es Belege für die enge Verbindung zwischen eben diesen „Erleuchteten“ und den Mitte des 19. Jahrhunderts entstandenen zionistischen Protokollen. Der russische Forscher weist im Interview zwar darauf hin, dass diese Protokolle heute als Fälschung angesehen werden, er ist aber der Meinung, dass sie auf älteren echten Dokumenten beruhen. Hierbei beruft er sich im Interview allerdings auf eine Gerichtsverhandlung am Berner Obergericht in der Schweiz bei der der Verleger Theodor Fritsch aufgrund der Verbreitung der deutschen Übersetzungen der Protokolle der Weisen von Zion am 1. November 1937 in der Revisionsverhandlung freigesprochen wurde.

Laut Wikipedia geschah der Freispruch jedoch nicht in Bezug auf den Inhalt der Protokolle, sondern aus formaljuristischen Gründen, während das Gericht bei dem Ergebnis blieb, dass es sich bei dieser Schrift um ein übles Machwerk, ein Plagiat und eine Fälschung handelt. Vermutlich hat Prof. Dr. Sall dies wegen Verständnisproblemen in Zusammenhang mit der russisch deutschen Sprachbarriere falsch einsortiert.

In der Mainstreampresse werden Menschen, die auf solch große Verschwörungen im Hintergrund der Weltpolitik hinweisen, gerne mit der Rassismuskeule gebrandmarkt oder als Antisemiten dargestellt. Um diese Vorwürfe von vornherein zu entkräften, wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Prof. Dr. Sall an vielen Stellen im Interview vor weltweitem Faschismus, sogar vor dem offensichtlich geplanten elektronischem Faschismus warnt, auf den die Welt sich nach seiner Einschätzung aufgrund – oder mithilfe – gewisser Denkverbote beharrlich zubewegt.

Von Prof. Dr. Sall stammt in diesem Zusammenhang auch das Zitat:

„Zionismus wurde einst von der UN als eine Form des Rassismus erkannt. Dabei sind die Illuminaten weitaus schlimmere Rassisten als die Zionisten. Sie sehen sich selbst als Inhaber blauen Blutes an, das Blut der Götter. Für sie sind die Juden Diener, Sklaven – und alle anderen sind (für sie) Tiere und Nutzvieh; eine Bevölkerung, die reduziert werden sollte.“

Die Weltelite hat die unbedingte Verringerung der Erdbevölkerung auf 500 Millionen vor!

Dieser Plan wird auf verschiedene Weise zu verwirklichen versucht: Das sind gen-modifizierte Nahrungsmittel, die in allen Ländern verbreitet werden, das Erzwingen von Aborten, die Impfpflicht, verschiedene Nahrungsmittelzusätze, zielgerichtete Verschmutzung der Atmosphäre mit Chemtrails, gezielte Verschmutzung der Ozeane, die Ausbringung radioaktiver Stoffe und so weiter“, führt Prof. Dr. Sall aus und enthüllt ein weiteres Detail, das ihn sehr beschäftigt:

„In den Plänen der Weltregierung steht die vollständige Beseitigung der weißen Rasse, worüber vollkommen offen gesprochen wird!“

Hierbei beruft er sich mit Sicherheit auch auf die unterschiedlichen Pläne zur Zersetzung und Aushöhlung der Souveränität der Nationalstaaten, welche seit Langem oberstes Ziel der Illuminati sind, beispielsweises durch den Hooton-Plan, Kaufman-Plan, Morgenthau-Plan, Nizer-Plan und den Ben-Eliyahu-Plan. Nach einem weiteren durch Freimaurer Albert Pike mitgeteilten Plan sei der Dritte Weltkrieg die Konfrontation der islamischen Zivilisation mit der europäischen – und dies werde in Europa gerade zielstrebig durchgeführt.

„Um aus dieser Situation herauszukommen, muss die Menschheit erwachen und sich von der Macht jener Menschen befreien, die sie gegenwärtig lenken. Das heißt, es ist erforderlich, anstelle von Satanisten normale Menschen einzusetzen.“, so Prof. Dr. Sall.

Interessanterweise haben seit kurz vor der US-Wahl 2016 mögliche vom FBI offengelegte enge Verbindungen zwischen dem amerikanischen Establishment und pädophilen satanischen Netzwerken, worin auch die Clinton-Familie verwickelt sein könnte, weltweit großes Aufsehen erregt. Laut Prof. Dr. Sall werden die Weltregierungen zwar von dunklen jenseitigen Kräften gelenkt, es gebe aber auch lichtvolle jenseitige Kräfte, die den Menschen seit geraumer Zeit in gewissem Sinne Schutz bieten.

Weitere Themen im Gespräch mit dem russischen Wissenschaftler sind unter anderem: Albert Pike, dessen Kontakte zu Luzifer und der Plan zum Dritten Weltkrieg, Hitlers Verwandtschaft mit der Familie Rothschild, Satanismus, Dämonen, Einführung des Antichristen, Globale Finanzmetropole Hongkong, Gold-Yuan, Abschaffung des Papiergeldes, volle Kontrolle über die Menschen, implantierte Mikrochips, Sklavendasein, Verfall der Menschheit, Zerstörung des Bildungssystems, Absorption aller Seelen, Rettung der Menschheit, …

Den Vortrag von Prof. Dr. Sall vom Kongress „Bewusst in die Zukunft“ aus dem Jahre 2015
können Sie sich ebenfalls hier anschauen

Systemanalyse! – Nichts ist wie es scheint

Systemanalyse! – Nichts ist wie es scheint

Hunderte von verwirrend wirkenden Einzelinformationen, deren Schlüsselfäden verwoben zu einer intellektuellen Zügellosigkeit ein Bild ergeben, das einem beseelten Menschen längst innerlich die Haare zu Berge stehen lassen sollten.

Tradition, Religion, Medien-Manipulation, das Geldsystem, „Brot und Spiele“, die Politik und die Bildungsindustrie, sind sehr hilfreiche Instrumente, die Augen vor einem System zu verschließen das längst aus dem Ruder gelaufen ist und das sich selbst in seiner utopischen Propaganda als „Wertegemeinschaft“, „Rechtsstaat“ oder „Demokratie“ zu verkaufen versucht.

Diese Illusion wird mit großem Aufwand und viel Kosmetik aufrecht erhalten und man wird angehalten, seine Plätze in der „Zuschauerdemokratie“ nicht zu verlassen, während hinter diesem ganzen Etikettenschwindel der „Steuersklave“ mehr und mehr gedemütigt, entmündigt und ausgepresst wird.

Karl Rove der Berater des damaligen Präsidenten G. W. Bush, äußerte sich wie folgt:

„Wir sind jetzt ein Imperium und wir schaffen uns unsere eigene Realität. Wir sind die Akteure der Geschichte und Ihnen, Ihnen allen bleibt nichts, als die Realität zu studieren, die wir geschaffen haben!“

Diese „eigene Realität“ soll mit diesen Film näher betrachtet werden.

Die größte Angst des „Systems“ ist, das es zunehmend als „systematische Sklaverei“ erkannt wird und das der feudale Abschaum in der Weltgeschichte erneut dem scharfen Schwert der Wahrheit unterliegt, mit der Folge, daß die Menschen erwachen und diesen absurden, niederträchtigen Mummenschanz kollektiv verlassen.

Es ist wichtig, das die Menschen durch weiteren Erkenntnisgewinn sich selbst zu Recht als viel zu wichtig erachtet, als das sie die eigene Verantwortung, ihre Souveränität an völlig korrupte und mafiöse Organisationen, wie zum Beispiel das BRD-Besatzungsregime, die UNO, die EU, diverse NGO’s und dergleichen abgibt.

„Die ideale Tyrannei ist die, die ignorant von seinen Opfern selbstverwaltet wird. Die perfektesten Sklaven sind deshalb die, die sich glückselig und unbewusst versklaven lassen.“

„Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch – und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: „Ich, der Staat, bin das Volk.“ – Friedrich Wilhelm Nietzsche

Repost vom 25. Apr 2016

50 JAHRE ALTER VORTRAG ENTLARVT DEN PLAN DER ILLUMINATEN FÜR EINE FASCHISTISCHE WELTREGIERUNG

50 JAHRE ALTER VORTRAG ENTLARVT DEN PLAN DER ILLUMINATEN FÜR EINE FASCHISTISCHE WELTREGIERUNG

      Der grosse Plan der Illuminaten

LEIDER IN ENGLISCH. VON MYRON FAGAN. FÜR ENGLISCHSPRECHENDE EIN ABSOLUTES MUST WATCH VIDEO FÜR NEULINGE UND EINGEWEIHTE

Die unheimliche Zukunftsprognose des Carl Friedrich von Weizsäcker aus dem Jahr 1983

Die unheimliche Zukunftsprognose des Carl Friedrich von Weizsäcker aus dem Jahr 1983

Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007) war ein Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Sein Buch „Der bedrohte Friede“ von 1983, über das es in diesem Video geht, wurde damals von den breiten Massen nicht weiter beachtet.

Carl Friedrich Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk “Der bedrohte Frieden” erschienen 1983 im “Hanser-Verlag”, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus

(- er wurde damals ausgelacht).

Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn-, Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.

Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden “Globalisierung”, (obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab), so wie er sie erwartete:

01. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.

02. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.

03. Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.

04. Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.

05. Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.

06. Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.

07. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.

08. Die ergebenen Handlanger dieses “Geld-Adels” sind korrupte Politiker.

09. Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.

10. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.

11. Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.

12. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor
erlebt hat, ihr “Armageddon” (“Endkampf”).

Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt “unkontrollierter Kapitalismus”.

C. F. von Weizsäcker sagte 1983 (vor 25 Jahren), daß sein Buch, welches er als sein letztes “großes Werk” bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!

Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt:

(a) absolut obrigkeitshörig,

(b) des Denkens entwöhnt,

(c) typischer Befehlsempfänger,

(d) ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!

(e) Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein – auch das, was ihm noch helfen könnte!!

Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.

Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nach dem einfachen, aber klaren Motto:

“Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben”.

Wie bereits oben erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden.

Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde, antwortete er:

“Mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen”.

Repost vom 3. Nov 2012

Rom regiert noch heute !!

Rom regiert noch heute !!

In einer umfangreichen Präsentation geht Dave Cleveland den brennenden Frage nach, welche Machtstrukturen heute hinter dem politischen Wahnsinn und dem machiavellistischen System stecken und geht dabei zahlreichen Indizien hinsichtlich einiger Prophezeiungen nach, um aufzuzeigen das der Vatikan – als Synagoge Satans – mit einer enormen Macht die eigentlichen Strippenzieher (als Fortsetzung der babylonischen Tradition) bei der Errichtung einer Neuen Weltordnung oder dem vierten Reich sind.

In seiner Analyse geht er den Fragen nach, woher die Geheimbünde, Geheimgesellschaften, Geheimdienste und die unterschiedliche Logen stammen und wer das Ruder in der Hand hat, um sie zu steuern und die Funktionspuppen an den Strippen tanzen zu lassen, um die Maschen im Netz der politisch, ökonomisch und geistigen Gefangenschaft in einem spirituellen Krieg der Gegenreformation immer enger zu ziehen.

Wofür kämpfen die unterschiedlichen Söldner in den Sklavenfarmen der zunehmend entnationalisierten Staaten bereits seit Generationen? Sind sie tatsächlich für ihre Heimat unterwegs, oder dienen sie als Schachbauern dem höheren Zweck, der Errichtung des romtreuen Ultramontanismus, einer Neofeudal-Gesellschaft mit der Bezeichnung „Neue Weltordnung“?

Zusammenschnitt aus dem 2 Teiler von yoicenet2
Quelle und Kanal yoicenet2: https://www.youtube.com/channel/UC9qa…

Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Sprecher © Stoffteddy (Video, Ton-Mix / Arrangement)
(www.moyo-film.de / Radio MOPPI) 2015

Schnitt, Arrangement, Bearbeitung: Jan (yoice.net)

http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

MOYO-Film Unterstützen: https://www.patreon.com/user?u=2914749