Ursula von der Leyen ist eine Kriegshetzerin

von Freeman

Bis heute Montag gibt es nach fast einer Woche keinen einzigen Beweis, die syrische Luftwaffe hat Bomben mit Sarin abgeworfen. Es gibt sogar keinen einzigen Beweis, es wurde überhaupt Sarin eingesetzt. Es gibt nur unbestätigte und unbewiesene Behauptungen der Terroristen, die als bare Münze von den westlichen Politikern und Medien genommen werden.

Ich habe mir den ganzen Sonntag die Talk-Shows im amerikanischen TV angeschaut und jedes mal wenn die Regierungsvertreter gefragt wurden, wo sind die Beweise für einen Giftgasangriff, wurde gesagt, wir wissen es einfach, oder, es handelt sich um geheime Informationen, die nicht preisgeben werden dürfen.

Das heisst, das US-Regime hat keine Beweise und der Angriff wurde nur auf Hörensagen hin befohlen, wegen fragwürdiger Youtube-Videos.

Das einzige was als „Beweis“ bisher gezeigt wurde, sind Fotos von Kindern durch die US-Botschafterin zur UN, Nikki Haley. Nur, das sind keine Beweise. So schrecklich es ist, die Kinder können durch ganz was anderes gestorben sein, an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit.

Wir erinnern uns an die angeblichen Beweise über Chemiewaffen die Aussenminister Colin Powell genau wie jetzt Haley am gleichen Ort 2003 gezeigt hat, der Irak hätte Massenvernichtungswaffen und deshalb muss das Land angegriffen und Präsident Saddam Hussein entfernt werden. Es stellte sich heraus, alles was die US-Regierung behauptet hat war erstunken und erlogen, denn es gab keine Chemiewaffen.

Wegen dieser ungeheuerlichen Lüge sind 1,4 Millionen Irak ermordet und über 4 Millionen Flüchtlinge verursacht worden. Der Krieg dauert schon 14 Jahre an und ohne dieser Lüge gebe es keinen Islamischen Staat, keine ISIS, keinen Terror und keine Flüchtlingskrise.

Was passiert aber? Die gleiche Lügerei wird angewendet um Syrien anzugreifen.

Eine ASR-Leserin hat sich am Sonntagabend die Talk-Show von Anne Will angeschaut und mir ihre Beobachtung und ihren Kommentar zugesandt.

„Trump bekämpft Assad – Droht jetzt ein globaler Konflikt?“ Diese Frage wollte Anne Will mit ihren Gästen erörtern. Flinten-Uschi von der Leyen sagte, der Giftgas-Angriff sei von Assad geführt worden und die Reaktion des US-Präsidenten sei folglich nachvollziehbar.

Auch sie rechtfertigt einen völkerrechtswidrigen Angriff der Amerikaner obwohl es keinerlei Beweise gibt, ob es einen Angriff mit Chemiewaffen überhaupt gab und wer es getan hat. Alles spricht gegen Assad als Befehlsgeber. Man muss nur die Frage stellen, wer profitiert davon? Doch nur die Terroristen!

Amerika und auch Deutschland schimpfen sich ein Rechtsstaat zu sein. Dann gilt ja die Unschuldsvermutung bis zweifelsfrei bewiesen wird, ein Beschuldigter ist der Täter. Aber nein, was Syrien betrifft ist man Ankläger, Richter und Exekutor in einem. Man behauptet einfach, es war Assad, und ohne Beweise zu haben und ohne UN-Mandat wird ein souveränes Land mit Marschflugkörpern angegriffen!

Dabei sind 14 Menschen getötet worden. 5 Soldaten, 6 Zivilisten und 4 Kinder. Damit ist Donald Trump ab jetzt auch ein Kriegsverbrecher und ein Kindesmörder!

—–

Ich habe Sendung bei Anne Will gesehen. Unglaublich, arrogant, unfassbar und Frechheit pur, lief diese Sendung. Frau von der Leyen ist eine grosse Lügnerin. Sie behauptet; Assad ist schuld, er hat 400’000 Menschen getötet, er hat Giftgas eingesetzt, er muss weg und vieles mehr. Er ist ein grausamer Diktator, man muss dort die Menschen schützen, der Schlag der USA sei gerecht.

Dazu äusserte sie noch die Frechheit: Die Leute aus der syrische Regierung, die kein Blut an den Händen haben, sollen in Genf an einem Tisch setzen. Unglaublich hochnäsig und sie unterbrach immer wieder Michael Lüders … dazu noch die Frechheit von Herr Kornblum, arrogant, kalt, ein Lügner wie diese von der Leyen. Ebenso der Lügner Wolfssohn. Sie sagten immer wieder, Assad muss weg.

Lüders versuchte ihr zu erklären, wer dann als Nachfolger dort sein wird, die Terroristen und andere, das wäre kein … sie unterbricht ihn und dazu auch Anne Will. Echt mies, schlimmer geht’s nicht mehr. Eine Ministerin, eine Frau mit 7 Kindern, die schickt keiner von denen ins Militär zum Krieg, aber andere müssen schon. So eine Frau, kalt und eine notorische Lügnerin.

Der Herr van Aken hat auch sehr gut gesprochen, wurde aber oft unterbrochen. Die haben Angst, dass die Zuschauer im Saal und vor dem TV mehr erfahren. Gut so, das ist ein Trost, man merkt schon, wer lügt. Kein Wort darüber, was die US-Bomben im Irak, Libyen, Syrien, Jemen angerichtet habe, wie viele Tote. Man konzentriert sich immer nur auf Assad, Russland etc. Immer diese Schuldzuweisungen und ohne Beweise.

Der beste Kommentar von Ingo Knito ist; Nur wenn man Politiker abschafft wird es Frieden in der Welt geben. Richtig, alle Politiker der Welt sind nicht imstande zu regieren, sie sind geisteskrank und regieren nur für die 1% der Reichen, nicht für das Volk.

So eine Sendung ist insofern gut, weil man die Lügen der von der Leyen entlarvt hat. Als Herr van Aken zu ihr sagte: ich bin schockiert, was sie da gesagt haben … Von der Leyen machte so ein Gesicht, als sei sie ertappt worden bei den Lügen … dann sagte van Aken, Trump Raketenangriff war völkerechtswidrig, es wäre gegen die UN-Charta … sie war so bleich und hat das Gesicht verzerrt … als hätte sie die Fassung verloren.

Bravo Herr van Aken, er hatte Mut … nach all dem, habe ich danach die Kommentare gelesen … fast alle gegen Frau von der Leyen!


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: