Die Töne von Polizisten in Italien werden härter

Die Töne von Polizisten in Italien werden härter

Die Nerven bei der Polizei in Italien liegen blank: “Geh zurück nach Afrika”

Ein Polizist im Bahnhof von Ventimiglia, Strattona hält einen jungen Afrikaner auf, der illegal mit dem Zug nach Frankreich reisen will und schreit ihn an: “ geh zu deinem Land „, “ Geh nach Afrika „, “ geh zurück zu deinem Land „, “ zurück nach Burundi „. Die Töne von Polizisten in Italien werden härter.

Orginaltext:
Un funzionario di polizia, all’interno della stazione di Ventimiglia, strattona un ragazzo dalla pelle scura e gli urla: „vai in Africa“, “ torna al tuo paese“, „torna nel Burundi“, „fuori dai coglioni“. I toni, il linguaggio utilizzato e l’atteggiamento del funzionario di polizia sono indice del clima di costante ostilità che circonda i migranti in transito per la città di frontiera

Einmal um den Untersberg mit Stan Wolf

Einmal um den Untersberg mit Stan Wolf

Der Erfolgsautor Stan Wolf sammelt seit vielen Jahrzehnten die Geschichten um den geheimnisvollen Untersberg und kennt jede Ecke des Felsmassivs. Er berichtet in seinen Romanen von rätselhaften Zeitanomalien, Nazi Generälen und mysteriösen Geschehnissen. Was ist Fiktion und was die Wahrheit? In einer Rundfahrt um den Untersberg stellten wir ihm einige Fragen zu seinen Forschungen und Erlebnissen.

Vom Rechtsstaat alleine gelassen!

Vom Rechtsstaat alleine gelassen!

Im heutigen Video berichte ich über das Schicksal einer Frau die nach einem unglücklichen Unfall von Behörden dem „Rechtsstaat“ aber auch von Stiftungen und Co. alleine gelassen wird.

Gerne könnt ihr Nataschas Youtube Kanal abonnieren.
https://www.youtube.com/channel/UC-hRVvjrLrD-GfIuaVA_Xog

Bericht zu Nataschas Unfall in den Stuttgarter Nachrichten
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.musikerin-will-stuttgart-verklagen-knie-bei-sturz-auf-gehweg-zertruemmert.88580e6a-30b5-481f-8cb6-c176f35fa3d7.html

Nataschas Website
https://musik-majevskaja.jimdo.com

Nataschas Paypaladresse
nat77m@gmail.com

 

Staatliches Internetzensur-Gesetz „NetzDG“

Staatliches Internetzensur-Gesetz „NetzDG“

Der Deutsche Bundestag verabschiedete am 30. Juni 2017 das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, kurz: „NetzDG“.  Darin werden Online-Plattformen wie Facebook, Google, Twitter & Co. unter Bußgeldandrohung verpflichtet, rechtswidrige Kommentare innerhalb extrem kurzer und starrer Fristen zu löschen. Werden hier unter dem Vorwand von „Hate Speech“ und „FakeNews“ legitime, jedoch unerwünschte Meinungsäußerungen unterbunden?

Quellen/Links:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Loeschorgie-droht-Bundestag-beschliesst-Netzwerkdurchsetzungsgesetz-3759860.html?artikelseite=all
http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2017/kw26-de-netzwerkdurchsetzungsgesetz/513398
https://www.youtube.com/watch?v=CbqD1ORGFtU
https://www.heise.de/tp/features/NetzDG-im-Rechtsausschuss-3747807.html
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/der-wissenschaftliche-dienst-des-bundestages-netzwerkdurchsetzungsgesetz-verfassungswidrig/
https://cdn.netzpolitik.org/wp-upload/2017/05/Facebook_Stellungnahme_zum_Entwurf_des_NetzDG.pdf
http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/maas-gesetz-hasskommentare-loeschung-herausgabe-daten-soziale-netzwerke/

Die wollen nach Deutschland!

Die wollen nach Deutschland!

Auf Sizilien ergab sich diese kleine Straßenschlacht zwischen italienischen Markthändlern und afrikanischen Händlern ohne Erlaubnis. In Italien kriegen die Prügel. In der BRD wird man die mit Kußhand empfangen, schätze ich…

Peinliche Auftritte von Heiko Maas

Peinliche Auftritte von Heiko Maas

Heiko Maas ist unser krimineller Zensurminister, der grundgesetzwidrige Gesetze wie zum Beispiel das Netzwerkdurchsetzungsgesetz erarbeitet hat. In diesem Video könnt ihr Ausschnitte sehen, die zeigen wie peinlich diese Witzfigur von der SPD ist.

Brandanschläge und Serienmorde gegen die Zeugen von Udo Pohlmann

Brandanschläge und Serienmorde gegen die Zeugen von Udo Pohlmann

Juni 2001 Versendung von Drohbriefen und scharfer Munition an den Regierungsbeauftragten für die Entschädigung der Zwangsarbeiter, Otto Graf Lambsdorff, und an die Repräsentanten der „Stiftungsinitiative der Deutschen Wirtschaft“

22. Juni 2001 Brandanschlag auf ein Fahrzeug der Daimler-Benz-Niederlassung in Berlin-Marienfelde

5. Februar 2002 Versuchter Brandanschlag auf das Sozialamt in Berlin-Reinickendorf sowie Versendung eines Bekennerbriefes, einer scharfen Patrone und eines Messers an den Sozialstadtrat von Reinickendorf, Frank Balzer (CDU), der im Bekennerbrief als „Personifizierung des alltäglichen Sozialamtsterrors“ bezeichnet wird

29. April 2002 Brandanschlag auf Fahrzeuge der Daimler-Chrysler-Niederlassung in Großziethen

1. Januar 2003 Brandanschlag auf das Finanzamt Berlin-Neukölln

26. Februar 2003 Brandanschlag auf zwei Bundeswehrfahrzeuge in Petershagen

18. September 2003 Brandanschlag auf das Oberlandesgericht Naumburg (Saale) und ein Fahrzeug der Außenstelle der Staatsanwaltschaft Halle (Saale) in Naumburg

Oktober 2003 Brandanschlag auf Fahrzeuge der ALBA AG in Berlin-Reinickendorf

1. Januar 2004 Brandanschlag auf den Sitz des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin.

7. Mai 2004 Brandanschlag auf Fahrzeuge der Deutschen Telekom AG in Berlin-Wedding

23. September 2004 Brandanschläge auf eine Verwaltungseinrichtung des Asylbewerberleistungsgesetzes im Bezirksamt Berlin-Reinickendorf sowie auf das Sozialamt Berlin-Tempelhof-Schöneberg

10. Januar 2005 Brandanschlag auf einen Neubau des Discounters Lidl in Berlin

29. April 2005 Brandanschläge auf Fahrzeuge des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz (MLUV) in Potsdam und ein Privatfahrzeug eines Polizeibeamten in Berlin-Reinickendorf

November 2005 Brandanschlag auf das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin-Steglitz

17. Februar 2006 Brandanschlag auf eine Renault-Niederlassung in Berlin-Reinickendorf

Februar 2006 Versuchter Brandanschlag auf ein Fahrzeug des Centre Français de Berlin in Berlin-Wedding

20. März 2006 Brandanschlag auf den Fuhrpark des Ordnungsamtes Berlin Treptow-Köpenick

9. April 2006 Brandanschlag auf ein Polizeipräsidium in Berlin

5. Mai 2006 Brandanschlag auf zwei Dienstfahrzeuge der Berliner Polizei in Berlin-Lichtenrade.

24. Mai 2006 Brandanschlag auf das Sozialgericht in Berlin-Mitte

20. Juli 2006 Brandanschlag auf ein Autohaus in Berlin-Mitte

4. September 2006 Brandanschlag auf zwei Dienstfahrzeuge der Bundespolizei in Berlin-Lichtenberg.

11. September 2006 Brandanschlag auf vier Dienstfahrzeuge des Ordnungsamtes Berlin-Reinickendorf

20. Dezember 2006 Brandanschlag auf Garagen einer Arztpraxis in Dessau und Farbbeutelwurf auf das Haus eines leitenden Polizeibeamten in Wolfen.

15. Januar 2007 Brandanschlag auf Fahrzeuge der Bundespolizei in Oranienburg.

16. März 2007 Brandanschlag auf einen Bürokomplex des Verbandes Türkischer Industrieller und Unternehmer sowie der Italienischen Handelskammer für Deutschland e. V. in Berlin.

18. Mai 2007 Brandanschläge auf zwei Einsatzfahrzeuge der Polizei in Berlin-Spandau.

14. Januar 2009 Brandanschlag auf das Sozialgericht in Potsdam

14. Januar 2009 Brandanschlag auf ein Jobcenter der Arbeitsagentur in Berlin-Charlottenburg

26. Februar 2009 Brandanschlag auf einen Funkwagen der Bundeswehr in Burg (Sachsen-Anhalt)

Brandeinsatz Flugplatzweg in Bad Gandersheim / Bildergalerien
http://www.goettinger-tageblatt.de/Go…

Brand in Hänner – 130 Wehrleute können Haushälfte nicht retten
http://www.badische-zeitung.de/murg/b…

Dachstuhlbrand: Familie kann sich vor den Flammen retten | Senne
https://www.google.de/search?q=dachst…

Dachstuhl brennt aus: Wohnhaus in Eyershausen unbewohnbar
https://www.alfelder-zeitung.de/S3157…
Hinweise unter 0521 123456

Unfassbare Zahl an Serienmorden an den Zeugen von Udo Pohlmann

Unfassbare Zahl an Serienmorden an den Zeugen von Udo Pohlmann

Zum Verstehen muss man diese Informationen ernst nehmen und ganz lesen:

Kurzfassung eines weniger schlimmen Falles:
https://www.youtube.com/watch?v=0E848_GPwbE

https://de.wikipedia.org/wiki/Celler_Loch

https://thomaskoerner.wordpress.com/

https://www.google.de/search?num=100&newwindow=1&q=U-Verlagerung

In Bielefeld existiert eine als Erholungsgebiet getarnte Militärzone mit unterirdischer NATO Truppen Station:

Beispiel:
https://www.google.de/search?q=nato+norwegen+h%C3%B6hlen

Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch

Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch

„Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende vergangenen Jahres.

Doch wie war dieser Satz gemeint? Soll es keine Massenzuwanderung mehr nach Europa geben? Oder dürfen lediglich keine Bilder mehr von überfüllten Bahnhöfen und Straßen über deutsche Fernsehgeräte laufen – erst recht nicht vor der Bundestagswahl?

Unsere JF-TV-Reporter waren auf der zentralen Mittelmeerroute unter anderen auf Malta und Sizilien unterwegs, um dieser Frage nachzugehen. Sie haben dabei nicht nur das Vorgehen der italienischen Behörden unter die Lupe genommen, sondern auch die Rolle der Nichtregierungsorganisationen.

Der Kampf um die Akten

Der Kampf um die Akten

In eigener Sache – der Kampf um die Akten
Ich bemühe seit fast 40 Jahren die Gerichte, um an die Akten zu gelangen. Erst ging es um Datenschutz, dann um die strategische Fernmeldeüberwachung, dann um die Unterlagen der deutschen Geheimdienste und danach um die der ausländischen Dienste. Es geht dabei auch um den Rechtstreit wegen der „privatisierten“ (also der gestohlenen) Unterlagen, die Minister und Staatssekretäre nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt mit nach Hause nehmen und die dann in den Archiven der Parteistiftungen landen. Das Bundesverfassungsgericht hat in meiner Sache am 12. Juli 2017 eine Entscheidung getroffen.

Marcus Pretzell entlarvt perfide Strategie der Kanzlerin

Marcus Pretzell entlarvt perfide Strategie der Kanzlerin

Die Ereignisse in Hamburg mögen Grüne überrascht haben (die alles überrascht, was vernünftige Zeitgenossen lange vorher bemerkt haben), aber natürlich waren die heftigen und teilweise hochdramatischen Vorgänge nicht nur absehbar, sondern sogar angekündigt und lange geplant. Oder hatten die Verantwortlichen mit einem Blümchenregen und sphärisch tanzenden Jungfrauen gerechnet, als der Schwarze Block als Motto seiner „Demonstrationen“ Welcome to Hell ausrief?

Doch im Grunde muss man sich fragen, warum unser aller Kanzlerin überhaupt auf die Idee kam, den mehr als nur umstrittenen Gipfel ausgerechnet nach Hamburg zu legen. G8 abseits in Heiligendamm, bewacht wie Fort Knox, und nun G20 ins Herz der Linksextremen? Was geht in Menschen vor, die solche Entscheidungen treffen?

Hören wir einfach mal ganz unvoreingenommen unserem Fraktionsvorsitzenden zu. Schafft man es, seiner unbestechlichen Logik zu folgen, ergeben sich ungeahnte Erkenntnisse. Und es läuft einem eiskalt den Rücken herunter.

Allgäuer Bauer wird schikaniert weil er auf Chemieeinsatz verzichtet! (Kurzinfo!)

Allgäuer Bauer wird schikaniert weil er auf Chemieeinsatz verzichtet! (Kurzinfo!)

Die ausführliche Interviewversion finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=OuaHCUICw5c

Ein Allgäuer Bauer muss seine Bereitschaft, auf chemische Substanzen in der Landwirtschaft zu verzichten, mittlerweile teuer bezahlen. Seit Jahren wird er von den zuständigen Behörden des Landkreises Ravensburg schikaniert. Deshalb ging er nun an die Öffentlichkeit um seine Erkenntnis mitzuteilen, dass Landwirte regelrecht dazu gezwungen, aus Lebensmitteln ‚Tötungsmittel‘ zu machen! Landwirt Alois Merk aus Oberschwarzach (Bad Wurzach), nähe Memmingen/Allgäu, spricht hier in diesem ausführlichen Interview über die Schikanen der Behörden, die er erdulden muss, seit er aufgehört hat seine Felder mit Chemie (zB Kunstdünger) um des Ertrages willen zu vergiften. Ihm wurden die Tiere genommen, die Maschinen zerstört, Strom und Wasser abgedreht, ein großes Stück Wald gestohlen!

Und das alles stets unter dem Vorwand „Er würde die Tiere und den Hof verwahrlosen lassen“. Auch wurde er eingesperrt und von vier Justizbeamten der JVA Ravensburg (Hinzistobel) bewusstlos geschlagen, seine Zahnlücke verdankt er diesem Angriff. Bisher musste er 13 „Raubüberfälle“ erdulden – so nennt Alois Merk die Vorgehensweise der Veterinärabteilung des Landratsamtes Ravensburg und der Polizei.

Seiner Ansicht nach steckt hinter diesem rigorosen Vorgehen der Behörden um ihn zu vernichten, ein größerer Plan. Demnach wird aktiv daran gearbeitet, gesunde Lebensmittel immer mehr zu verdrängen, denn nach Hrn. Merks Wissen sind auch zahlreiche andere Landwirte betroffen.

Wir haben Herrn Merk mit diesem Video die Möglichkeit gegeben, seinen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen. Er möchte auf diesem Wege auch naturinteressierte Menschen erreichen, die mit ihm auf dem Hof echte Lebensmittel (ohne Chemieeinfluss) erzeugen und den Hof zu einem „Anschauungs-Bauernhof“ ausbauen. (Ein Rundgang über den Hof ist am Schluß dieses Interviews zu sehen.)

G20 KRASS! – die schlimmen Szenen des Strassenkampfes

G20 KRASS! – die schlimmen Szenen des Strassenkampfes

Der Ausnahmezustand in Hamburg. Polizei und G-20-Gegner liefern sich stundenlange Straßenschlachten. Flaschen fliegen, Wasserwerfer sind im Großeinsatz. Bilder aus Hamburg lassen einem den Atem stocken. Massenhafte, zum Teil kriminelle Protestaktionen halten die Polizei so in Atem, dass sie noch einmal Verstärkung anfordern muss.

Die Wahrheit nach G20 Gipfel in Hamburg – Anwohner berichten

Die Wahrheit nach G20 Gipfel in Hamburg – Anwohner berichten

Die Journalisten der Zeitschriften Most und Berliner Telegraph in Hamburg zum G20-Gipfel dokumentieren die Wahrheit über die Krawalle und dem Vandalismus.

Entgegen der weit verbreiteten Mediendarstellung über die sinnlose großflächige Zerstörungswut in Hamburg berichten die Anwohner aus dem Schanzenviertel eine ganz andere Sicht auf die Krawalle.

Die Polizei hat das Randalieren im Schanzenviertel freien Raum gelassen und verhinderte somit das übliche „Katz und Maus“ Spiel der Fronten.

Anwohner berichten über ein noch nie erlebtes Szenarium und waren erstaunt über die scheinbare Teilnahmslosigkeit der Beamten, die in den öffentlichen Medien als Hilfslosigkeit dargestellt wurden.

Dass das nicht zutraf, sondern eine geschickte Strategie der Polizei gewesen ist, wird in diesem Beitrag deutlich.

MVMEDIA Leipzig Mikhail Vachtchenko Chefredakteur Zeitschrift MOST

G20 Gipfel Treffen 2017 – Ein Fazit und die Folgen

G20 Gipfel Treffen 2017 – Ein Fazit und die Folgen

Seht, wie die Staatsmänner und Frauen, ohne jede Empathie ihren dekadenten Gipfel durchziehen, obwohl das Chaos draußen herrschte.

Zu offensichtlich, dass WIR nur Nutzvieh für sie sind!
Die Randale war ein perfekt inszeniertes Ablenkungsmanöver, so das niemand hinterfragt, was hinter verschlossenen Türen über die Bürger dieser Welt, entschieden wurde.

Die Kosten für den „Spaß“, trägt der deutsche Steuerzahler.

G20 Hamburg: gezielt vorprogrammiertes Totalchaos?

G20 Hamburg: gezielt vorprogrammiertes Totalchaos?

Vom 7. bis 8. Juli 2017 fand in Hamburg das zwölfte Gipfeltreffen (G20) statt. Für Schlagzeilen sorgten nicht die politischen Inhalte des Gipfels, sondern die gewalttätigen Ausschreitungen sowie das Vorgehen der Polizei. Vieles scheint darauf hinzudeuten, dass das „Totalchaos“ rund um den G20-Gipfel gezielt „heraufbeschworen“ wurde. Doch wozu?

Quellen/Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gruppe_der_zwanzig_wichtigsten_Industrie-_und_Schwellenl%C3%A4nder#Mitglieder_und_Teilnehmer
https://de.wikipedia.org/wiki/G20-Gipfel_in_Hamburg_2017
http://www.srf.ch/news/international/trump-und-putin-schwaenzen-offenbar-wichtige-g20-sitzung
http://www.srf.ch/news/international/randalierer-pluenderten-geschaefte
http://www.faz.net/aktuell/g-20-gipfel/demo-bei-g-20-gipfel-gipfelgegner-stuerzen-hamburg-ins-chaos-15095455.html
http://www.srf.ch/news/international/neue-gewaltexzesse-in-hamburg-2
http://www.srf.ch/news/international/spur-der-verwuestung-nach-ausschreitungen
– SRF1 8 Uhr Nachrichten vom 07.07.2017
https://www.welt.de/politik/deutschland/video166361137/Ich-wuerde-empfehlen-nicht-an-der-Versammlung-teilzunehmen.html
https://de.wikipedia.org/wiki/G20-Gipfel_in_Hamburg_2017#Kritik
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/protest-gzwanzig-107.html
https://www.marx21.de/polizei-welcometohell-g20-eskalation-dudde-gewalt/
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-g20-gipfel-in-hamburg-helmut-kohl-ehe-fuer-alle-a-1155347.html
http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/12425-g20-gipfel-in-hamburg#12425

Taktisches Ablenkungsmanöver

Taktisches Ablenkungsmanöver

Nachdem Europol eine neue Fahndungsmethode entwickelt hat, scheint es Kinder-Schändern endlich an den Kragen zu gehen. Doch der Schein trügt!

Klagemauer.TV weist darauf hin, dass Europol längst im Besitz hochbrisanter Hauptzeugen-Aussagen ist und geht der Frage nach, warum sämtliche Groß-Verbrechen so beharrlich gedeckt bleiben.

Quellen/Links:
– Doku: Sexzwang
– www.kla.tv/311
– Der Fall Dutroux: Einzeltäter oder pädophil-satanistisches Netzwerk?
– www.kla.tv/9678
– Rituelle Gewalt auch in der Schweiz
– www.kla.tv/9679
– Gesuch des Kinderschänders Marc Dutroux um vorzeitige Freilassung
– www.kla.tv/492
– Hollywood von Pädophilen durchsetzt
– www.kla.tv/9682
– Interview: auf Traumas basierende Bewusstseinskontrolle
– www.kla.tv/4618
– Wer genau steckt hinter kneifenden Behörden?
– www.kla.tv/1536
– Vom strafbaren Reden über tödliches Schweigen – Interview mit Ronald Bernard
– www.kla.tv/10574
– Globalistische Stammbäume
– www.kla.tv/2452#t=537
https://netzfrauen.org/2016/11/10/kin…
http://www.rp-online.de/panorama/ausl…
https://www.unicef.at/fileadmin/media…
– Buch: „Schlimmer Verdacht“, von Peter Mathys, Edition LEU, www.edition-leu.ch
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 1/6
https://www.youtube.com/watch?v=apD2x…
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 2/6
https://www.youtube.com/watch?v=TD-hF…
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 3/6
https://www.youtube.com/watch?v=eojLW…
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 4/6
https://www.youtube.com/watch?v=QvdFF…
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 5/6
https://www.youtube.com/watch?v=Nz4xN…
– Höllenleben – Ritueller Missbrauch 6/6
https://www.youtube.com/watch?v=jBeQ4…
– Ritueller Missbrauch (Satanismus) [Teil-1]
https://www.youtube.com/watch?v=OX9Av…
– Ritueller Missbrauch (Satanismus) [Teil-2]
https://www.youtube.com/watch?v=G1UN0…
– Ritueller Missbrauch (Satanismus) [Teil-3]
https://www.youtube.com/watch?v=a92xk…
– Ritueller Missbrauch (Satanismus) [Teil-4]
https://www.youtube.com/watch?v=qkwRi…
– Ritueller Missbrauch (Satanismus) [Teil-5]
https://www.youtube.com/watch?v=VBgRY…
– HÖLLENLEBEN 1/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=pV0l8…
– HÖLLENLEBEN 2/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=5pS6j…
– HÖLLENLEBEN 3/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=FF_dt…
– HÖLLENLEBEN 4/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=AS1Yj…
– HÖLLENLEBEN 5/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=-lTyi…
– HÖLLENLEBEN 6/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=Nnl7X…
– HÖLLENLEBEN 7/7 Eine Multiple Persönlichkeit auf Spurensuche
https://www.youtube.com/watch?v=3-KY9…
– Der Hölle entkommen John Ramirez Ex-Satanist
– www.kla.tv/9927