Das unglaubliche Interview mit Richter a.D. Heindl

Das unglaubliche Interview mit Richter a.D. Heindl

Hier ist ein ehemaliger BRD-Richter, der mal einige Dinge offen ausspricht die so hinter den Kulissen geschehen. Dafür ist der gute Mann fast in die Klapse gesperrt worden. Man kann also ruhigen Gewissens sagen, das nicht nur Blogger eingesperrt werden die zu offen über bestimmte Dinge sprechen, sondern auch Richter.

Ich sage euch, die BRD ist eine Kriminelle Vereinigung!

Repost vom 22. Jan 2013

Fortsetzung über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Fortsetzung über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Wir reden:
Über Gott und die Welt (Rod & Mir),
Über unsere Beweggründe & Ziele,
Über Geber & Parasiten,
Über das Aufwachen & selber Denken,
Über das mystische Dreieck Untersberg – Switzaria – Rügen,
Über Geld & Gewissen,
Über das Be(e)ten & Kontakt,
Über die Ehre & Liebe,
Über Prophezeiungen & Propheten,
Über Führergehorsam vs. Erwachen,
Über Mut & Geduld,
Über Autarkie & Freiheit,
Über Blumen- & Augenmandalas

Über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Der dritte Blickwinkel – Folge 12: Die Holzbank des Grauens

Der dritte Blickwinkel – Folge 12: Die Holzbank des Grauens

Liebe Mitstreiter,

man merkt, daß sich das Sommerloch breit macht. Während sexuelle Übergriffe sogenannter Migranten an der Tagesordnung stehen, und linke Gewalt immer hemmungsloser ausufert, hat der Staatsfunk nichts besseres zu tun, als über eine Gruppe von heimatverbundenen Deutschen zu hetzen, die eine marode Bank und ein Geländer instand gesetzt haben. Hier nun die Antwort vom Freundeskreis Rhein-Sieg zu der angestoßenen Hetzkampagne.

Kontakt zum Freundeskreis Rhein-Sieg:
Facebook: https://www.facebook.com/Freundeskrei…
e-Postadresse: fkrs@gmx.de

Bitte teilen und verbreiten!

verwendete Verweise:
http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/eitorf—windeck/diskussionen-rechte-gruppe-reparierte-bank-in-windeck—schock-ueber-neue-aufschrift-27972868

http://www.express.de/bonn/aufruhr-in-windeck-rechte-gruppe-saniert-bank—neue-aufschrift-sorgt-fuer-diskussionen-27983350

http://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/eitorf/diskussionen-rechte-gruppe-reparierte-bank-in-windeck—schock-ueber-neue-aufschrift-27972868

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/mehr-sieg-und-rhein/Eingebrannter-Schriftzug-in-Windecker-Sitzbank-article3608933.html

Beitrag von WDR Lokalzeit:

Michael Vogt und Niki Vogt: Ich seh´s ganz deutlich

Michael Vogt und Niki Vogt: Ich seh´s ganz deutlich

Ein Gespräch auf TimeToDo mit Norbert Brakenwagen, Michael Vogt und Niki Vogt. Der Bayerische Rundfunk strahlte zuletzt eine Sendung unter dem Titel „Unsichtbares Land“ einen Bericht über den Traunsteiner Seher Alois Irlmaier aus. So eindrucksvoll seine Treffsicherheit bei den Voraussagen von persönlichen Schicksalen dort dokumentiert wurde, so wenig wurden Irlmaiers Prophezeiunge zum Weltgeschehen thematisiert. Doch die haben es in sich. Heute starten wir eine Reihe von Beiträgen über das, was dieser Mann sah – und was in diesen Tagen mit unheimlicher Genauigkeit Punkt für Punkt eintritt.

Das Gespräch auf Schwei5 TimeToDo ist jetzt über ein Jahr her. Und trotzdem ist es brandaktuell. Der Fahrplan, den Irlmaier in der Zukunft sah, wird (leider) immer noch akurat eingehalten. Es wird Zeit, daß wir seine Warnungen und Sichtungen ernst nehmen und aktiv werden. Auch Prophezeiungen können abgewendet werden, wenn man die Augen aufmacht und sich die Warnungen des Schicksals zu Herzen nimmt!

Genau das Szenario, dem ein Einmarsch der Russen und ein Dritter Weltkrieg folgt, entfaltet sich gerade vor unseren Augen. Wie deutlich müssen die Warnungen noch werden?

DVD-Dokumentation über die Vorraussagen des Alois Irlmaier zum kommenden Weltgeschehen:

Irlmaier
„Ich seh’s ganz deutlich!“

Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier
Die europäische Prophetie und ihre heutige Bedeutung
Eine Dokumentation von Stephan Berndt und Niki Vogt
DVD,

ca 2 Stunden Laufzeit

plus Bonusmaterial: Interview mit Stephan Berndt
Preis: 18.00 €

Online-Bestellung hier (http://www.schildverlag.de/video-dvd/…)

Justizskandal Kindesentzug – Berichterstatter auf der Anklagebank | KT 157

Justizskandal Kindesentzug – Berichterstatter auf der Anklagebank | KT 157

Kindesentzug, ein heikles Thema, das für die Betroffenen oft Traumata verursacht. Über die unseriösen und rechtsbrüchigen Methoden einiger Jugendämter, Behörden und Gerichte haben wir schon des Öfteren berichtet. Nun gewinnt diese Thematik eine ganz neue Qualität.

Unser Kollege Jo Conrad, der über den Fall Dave Möbius berichtete, der aus dem Kinderheim nach Misshandlungen geflohen war und vorrübergehend bei Angela Masch unterkam, wurde nun wegen angeblicher Entziehung Minderjähriger angeklagt.

Ein Skandal! Wir werden mit Angela Masch und Jo Conrad in unserer Sendung über diesen Fall sprechen!

„Wo ist Dave?“ – Das Interview zum Justizskandal: Jo Conrad wg. Beihilfe zum Kindesentzug angeklagt

„Wo ist Dave?“ – Das Interview zum Justizskandal: Jo Conrad wg. Beihilfe zum Kindesentzug angeklagt

In einer unfassbaren Umkehrung der Tatsachen wurde Jo Conrad von bewusst.tv wegen Beihilfe zum Kindesentzug angeklagt, weil er über einen Jungen namens Dave berichtet hat, der aus einem Kinderheim abgehauen ist.

Jo berichtete schön öfter über die Machenschaften des Jugendamtes und jetzt versucht der Staat offensichtlich mit völlig absurden Vorwürfen zurückzuschlagen. Jährlich werden Tausende Kinder unter teils dubiosen Umständen dem Eltern weggegnommen und laut der Psychologin Dr. Andrea Christidis nicht selten misshandelt, missbraucht oder sogar der Kinderporno-Mafia ausgeliefert, wie sie in dem Film „Maikäfer flieg“ schildert.

Da der Staat als Gewaltmonopolist sowohl die Jugendämter als auch die Gerichte kontrolliert, kommt es unvermeidlich zu diesen mafiösen Strukturen. Jetzt versucht die Mafia offenbar gegen Aufklärer wie Jo Conrad vorzugehen.

Dagegen müssen wir zusammenhalten und genau hinsehen, was hier passiert!


Die juristische Zankerei um das Kind Dave Möbius

Jugendämter, Pflegeheime und das Verschwinden von Kindern: Wo ist David Möbius?

Kinderhandel im Jugendamt?

Schöne neue Welt: Welcome to 1984 – Nuoviso Talk mit Dirk C. Fleck

Schöne neue Welt: Welcome to 1984 – Nuoviso Talk mit Dirk C. Fleck

Zu ihrem Debut bei Nuoviso Talk hat die neue Moderatorin Julia Szarvasy den Hamburger Journalisten und Bestseller-Autor Dirk C. Fleck eingeladen. Vielleicht lässt ihn sein beruflicher Werdegang als Schriftsteller eine andere und langfristige Perspektive auf den G20 Gipfel in Hamburg werfen, als Menschen die den Gipfel im Kontext politisch motivierter, linker Gewalt sehen.

Dies ist zwar zweifellos richtig, die Frage nach dem Cui bono bleibt, denn linker Politik nützt dies zweifellos wenig. Die breite Masse der Bevölkerung und große Teile der Politik (mit einigen Ausnahmen) lehnen derart gewalttätige Ausschreitungen -zurecht – deutlich ab. Forderungen nach einem härteren Durchgreifen durch Polizei und Staat werden immer lauter und dürften im Nachgang tatsächlich eine Verschärfung von staatlicher Überwachung und Repression zur Folge haben.

Kommen wir hier der „schönen neuen Welt“ von Aldeous Huxley oder dem „1984“ von George Orwell nicht wieder mal ein Stückchen näher? Während die Bevölkerung sich in Links-Rechts Diskussionen und Schuldzuweisungen wie früher im Sandkasten verstrickt (die Linken haben angefangen…nein die Polizei hat angefangen), greifen unbemerkt die tatsächlich gewollten Mechanismen.

Nach Dirk Fleck wird es Ausschreitungen bei öffentlichen Demonstrationen fast immer geben – egal, wie hoch gerüstet die staatlichen Vertreter, die Polizisten, ihnen entgegen träten. Eine wehrhafte Gesellschaft muss so etwas ertragen können – andernfalls werden wir unsere Freiheit verlieren. Ein vergleichsweise viel größeres Opfer, dass wir den Eliten nicht bringen sollten!

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Der Orbit-Motor – das erste Perpetuum mobile der Welt

Der Orbit-Motor – das erste Perpetuum mobile der Welt

Werner B. im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Begriff „Perpetuum mobile“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: „sich ewig bewegend“. Damit wird eine Konstruktion bezeichnet, die sich, sobald sie in Gang gesetzt wurde, unaufhörlich weiter bewegt, ohne daß ihr von außen weitere Energie zugeführt wird.

Die Idee zum Perpetuum Mobile kam aus dem Orient nach Europa. Im 11. Jahrhundert postulierte der indische Astronom und Mathematiker Bhaskara sein Konzept für ein Perpetuum Mobile in Form eines Rades, an dem mit Quecksilber gefüllte Behälter speichenartig angeordnet werden. Das Rad sollte sich nach seiner Vorstellung ständig von selbst weiterdrehen, weil die schweren Quecksilberbehälter der Achse des Rades auf einer Seite näher war als auf der anderen. Maschinen, die nach diesem Grundprinzip funktionieren sollen, nennt man noch heute indische „Perpetua Mobilia“ (Plural).

Während der Renaissance widmeten sich Erfinder und Tüftler in Europa dieser Herausforderung. Natürlich war das ganz besonders für ein Genie wie Leonardo DaVinci außerordentlich reizvoll, und so gibt es einige Konstruktionszeichnungen von ihm – davon funktionierte aber letztlich keine wirklich in der Praxis.

Die Formeln und Erkenntnisse aus der klassischen Physik scheinen zu belegen, daß ein Perpetuum Mobile innerhalb des heutigen Denksystems der Physik nicht existieren kann. Interessanterweise scheinen diejenigen, die ein Perpetuum Mobile als Spintisiererei rundweg ablehnen, überhaupt nicht zu bemerken, daß wir alle in einem gigantischen Perpetuum Mobile leben, nämlich dem Kosmos, der sich – zumindest soweit wir es wissen – seit unendlichen Urzeiten machtvoll dreht und wandelt und in dem ständig gigantische Kräfte wirken. Woher und wann auch immer dieser Kosmos in der jetzigen Form entstanden sein mag, und wie lange er sich weiter entwickelt und wie lange er existieren wird und was dann mit ihm geschehen könnte, vermögen sehr intelligente Theorien nur zu vermuten. Beweise gibt es nicht.

Also wäre es sehr gut möglich daß es auch im Kleinen theoretisch ein Perpetuum Mobile gibt, wenn wir die wahre Natur der Energien in unserem Kosmos ein bißchen besser zu erstehen lernen.

Werner B. berichtet von einer Maschine namens Orbit, ein Perpetuum Mobile. Der Antrieb über das Kugellager läuft ununterbrochen und ist bei Werner B. bereits seit vielen Jahren im Betrieb, ohne die Zufuhr von externer Energie. Seine Maschine funktioniert bei allen Witterungsverhältnissen und kann sogar unter Wasser bedient werden. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt erklärt er die Funktion und die Bauweise von Orbit. Werner B. gibt einen spannenden Ausblick über den vielfältigen Einsatz von Orbit und die weiteren Möglichkeiten Orbit auszubauen.

Kontakt:
Werner B.
E-Mail: Orbitprojekt@freenet.de

BANK$TER

BANK$TER

Jo Conrad unterhält sich mit Hanno Vollenweider (Pseudonym), der als Banker mit viel Geld zu tun hatte, bis ihm klar wurde, wie unredlich dort gehandelt wird und wir alle dafür bezahlen müssen, daß einige Wenige sich extrem bereichern. Er ist Autor des Buches „Bankster“ aus dem Amadeus-Verlag.

Andreas Popp: Warum auch der Mittelstand kaum noch Geld hat

Andreas Popp: Warum auch der Mittelstand kaum noch Geld hat

Die Schere zwischen arm und reich geht immer schneller auseinander. Wer viel arbeitet, erhält immer weniger Geld. Diese bittere Erfahrung machen nun immer mehr Menschen. Selten wurden die Verwerfungen unserer globalisierten Welt so klar und gut erklärt wie in diesem Interview, welches Ex-Tagesschausprecherin Eva Herman mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, im Dezember 2016 in der Bundespressekonferenz in Berlin führte.

Durch Popps Ausführungen wird deutlich, dass nahezu die gesamte Menschheit in schon absehbarer Zeit in die immense Gefahr der Verarmung und Verelendung gelangen muss, da das korrupte Finanzsystem dies genau so vorsieht: Die Fleißigen haben zunehmend das Nachsehen.

Unsere Welt gerät somit zunehmend aus dem Gleichgewicht. Auch das Gesetz vom Nehmen und Geben, von Saat und Ernte, wird damit ausgehebelt. Die immer größere Schar von armen, mittellosen Menschen nimmt rasant zu, längst ist auch der einst gesunde Mittelstand betroffen, während einigen wenigen gigareichen Konzern-Globalisten exorbitante Gelder in die Kassen gespült werden.

Wer anders wäre in der Lage, die Zusammenhänge unserer kippenden Weltwirtschaft, des kollabierenden Finanzsystems und der atomisierenden Gesellschaft so exakt auf den Punkt zu bringen wie der seit Jahren erfolgreiche Buchautor und Wirtschaftsexperte Andreas Popp.

Doch er spricht hier nicht nur von den finanzpolitischen, systemisch bedingten Verwerfungen unserer Welt, sondern er erinnert am Ende auch an des Menschen Inneres, an die Seele, den Geist, die innere Stimme, welche im Getöse des Materialismus kaum noch hörbar sind.

Eine Revitalisierung dieser eigentlichen Lebenskraft des Menschen ist dringend vonnöten, so Popp. Erst dann ist eine Genesung des Menschen, der Gesellschaft, der ganzen Erde, möglich. Ein äußerst wertvolles Interview mit hilfreichen Ausblicken für die Zukunft.

Unter den alternativen Medien befinden sich nach unseren Erfahrungen einige sehr gute, unabhängige Informationsplattformen, die man unter den weitgehend gleichgeschalteten System-Anbietern, auch den Öffentlich-Rechtlichen, eher nicht finden kann. Natürlich gibt es auch dort hin und wieder mutige Journalisten, vor allem aber auch Kabarettisten, die so manche Missstände unverblümt anprangern.

Die Wissensmanufaktur fokussiert sich auf einen maximalen Nutzen-Effekt der Leser und Zuschauer. Aus diesem Grunde veröffentlicht dieses unabhängige Institut sowohl wissenschaftliche Analysen für den hochentwickelten Verstandesmenschen und Intensiv-Forscher, aber auch populärwissenschaftlich aufgearbeitete Zusammenhänge, um gerade den Menschen die Möglichkeit des Einstiegs in alternative Sichtweisen zu ermöglichen, die in immer größerer Anzahl erkennen, dass etwas falsch läuft.

Ein ausschließlich ausgelegter Fokus auf in Ordnungsfragen eingearbeitete Interessenten oder gar Spezialisten stimuliert oft nur eine immer kleiner werdende Gruppe, da mit wachsender Komplexität immer mehr Personen schon alleine aus Zeitgründen abspringen.

Deshalb versuchen wir, neben ausgefeilten Analysen auch mit Kommentaren zur aktuellen Situation oder mit Interviews, die natürlich unseren wissenschaftlichen Arbeiten nicht konträr laufen sollen, auch „neue“ Interessenten zu den Systemfragen zu bedienen.

In diesem Interview befragt Eva Herman den Wissensmanufaktur-Gründer Andreas Popp über Zusammenhänge und Ursachen der sichtbaren Verwerfungen unserer Zeit. Das Interview dürfte für viele Menschen interessant sein, um einen Einstieg in eine eigenverantwortliche Wahrnehmung und Interpretation zu erleichtern.

Rechtswissenschaftler warnt vor neuer „Staatssicherheit“ in Deutschland

Rechtswissenschaftler warnt vor neuer „Staatssicherheit“ in Deutschland

Der Jurist und Kriminologe Prof. Dr. P.A. Albrecht fürchtet vor dem Hintergrund des NSA-Skandals die Auflösung des Rechtsstaates und den Beginn eines neuen Militarismus in Deutschland.

Wie viel Schnüffelei muss sich der Bürger gefallen lassen? Mit welchem Recht greifen Geheimdienste praktisch ohne Einschränkung auf private und geschäftliche Verbindungs- und Onlinedaten zu? Die NSA-Spionage-Affäre rüttelt an den Grundfesten unserer Demokratie. Denn diese fußt auf einem funktionierenden Rechtsstaat und auf der Gewaltenteilung.

Der Jurist und Kriminologe Prof. Dr. P.A. Albrecht warnte bereits  vor geraumer Zeit in einem Interview mit dem TV-Magazin Frontal21 vor einem neuen Militarismus in Deutschland. Der Rechtsstaat sei in Begriff, sich aufzulösen. Deutschland wandle sich von einer Rechtsgesellschaft in eine Sicherheitsgesellschaft.

„Wenn man diese Sicherheit herstellt, dann hat man die Staatssicherheit. Und die haben wir in der DDR abgeschafft. Und nun bekommt die Bundesrepublik noch ein Schlimmeres“, so Albrecht.

Seine Befürchtung: Für eine scheinbare Gefahr soll die Gesellschaft ihre gesamte Freiheit aufgeben.

„Die Staatsgewalten spielen verrückt in unserer Gesellschaft. Die Exekutive hat eine derartige Dominanz, dass diese paar Richter in Karlsruhe im Grunde an die Wand gedrückt werden. Das ist der echter Verfassungsbruch“,

erklärt der emeritierte Frankfurter Hochschullehrer. Diese Militarisierung reiße uns alle in den Strudel und vernichte das Recht.

Repost vom

1000 Jahre Deutsches Reich: Unsere Geschichte, unser Stolz

1000 Jahre Deutsches Reich: Unsere Geschichte, unser Stolz

Das Video zur gleichnamigen COMPACT-Sonderausgabe: Deutsches Reich

„Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit. Und wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft“,

lautet eine der Strategien des allmächtigen Großen Bruders, die George Orwell in seinem Roman 1984 aufgeschrieben hat. Mit anderen Worten: Wenn die Geschichte des deutschen Volks als Kette von Verbrechen dargestellt wird, ist uns auch der Aufbruch in die Zukunft verwehrt. Deswegen nimmt COMPACT den Kampf auch auf dem historischen Feld auf – mit unserer neuen Reihe COMPACT-Geschichte mit voraussichtlich zwei Ausgaben pro Jahr.

Der erste Band „1000 Jahre Deutsches Reich“ behandelt die Periode von 919 bis 1919: Unsere Geschichte, unsere Leistungen, unser Stolz, wie es im Untertitel heißt. Historiker Jan von Flocken erzählt faktengesättigt, aber mit leichter Hand über den Kampf gegen Hunnen und Päpste, die geostrategisch schicksalhafte Differenz zwischen Heinrich dem Löwen und Barbarossa, die Apokalypse des Dreißigjährigen Krieges, den Wiederaufstieg unter preußischer Führung. Festzuhalten bleibt: Unser Vaterland hat vor 1933 keine Scheusale wie Iwan den Schrecklichen, keine geifernden Hassprediger wie Robespierre, keine Bartholomäusnacht, keine barbarischen Gewaltherrscher wie Heinrich VIII. oder Gangsterbosse wie Al Capone hervorgebracht.

Auf 84 prall gefüllten und prächtig illustrierten Seiten entsteht ein politisch gänzlich unkorrektes Bild unserer Vergangenheit – ein Geschichtsbuch, das jeden bildungshungrigen Erwachsenen freut, aber auch gut an Heranwachsende verschenkt werden kann. Hier bestellen.

Jörg Bloem: Lee Harvey Oswald, Täter, Opfer oder gar Beschützer?

Jörg Bloem: Lee Harvey Oswald, Täter, Opfer oder gar Beschützer?

Jörg Bloem im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Lee Harvey Oswald gilt immer noch als der Mörder von John F. Kennedy.

Heutzutage ist aber bekannt, daß mehrfach von Zeugen, Angehörigen und Wegbegleitern Oswalds die Annahme ausgesprochen wurde, Oswald hätte selbst für die CIA oder eine andere US – Regierungsbehörde gearbeitet. Kurz, er sei selber ein Agent gewesen. Wer waren diejenigen, die diese Meinung vertraten – und was veranlaßte sie dazu? Müssen wir die Person Lee Harvey Oswald vielleicht völlig neu bewerten?

Der Autor Jörg Bloem beleuchtet dazu im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt noch einmal die Biographie von Lee Harvey Oswald. Er wirft sein Augenmerk auf einige nahezu unbekannte Aspekte in Oswalds Biographie, die in den gängigen Dokumentationen über den Kennedy Mord gerne ausgelassen werden.

Auch wenn viele dieser scheinbaren Widersprüche in Oswalds Biographie in den USA schon länger bekannt sind, so dürften sie doch den allermeisten Deutschen immer noch unbekannt sein.

Zuletzt mutmaßt Bloem, ob Oswald Kennedy womöglich sogar einmal das Leben gerettet haben könnte. Wenn sich diese Annahme, die zunächst so abwegig klingt auch nicht beweisen läßt, so erscheint nun doch relativ sicher, daß Oswald wirklich unschuldig – und nur ein Sündenbock war.

Kontakt:
joergelso@yahoo.de

Publikationen:
Jörg Bloem, Die wahren Mörder von J. F. Kennedy und Marilyn Monroe, JK Fischer Verlag

Über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Ein Film von Heinz Christian Tobler als Antwort auf die Hetzkampagne diverser Medien. Es ist auch unsere Antwort auf das Schlagwort „Lügenpresse“. Wir meinen das es nur ganz selten vorkommt, das die Presse lügt, denn für eine Lüge müßte man es besser wissen.

Doch wir haben nur Dummheit und Angst gespürt. Unser tiefes Mitgefühl den „Gutmenschen“. Sie sind die Marionetten für das Programm „Spalte und Herrsche“ und werden von jenen Kräfte, welche feige im Hintergrund logieren bewegt.

Dieses Spiel ist durchschaut und sollte damit vorbei sein. Wir sitzen doch auf Midgarderde alle in einem Boot, bei dessen Sinken sich auch keine einzige Ratte retten könnte.

Fortsetzung über „Gutmenschen“ & „Lügenpresse“ – Stamm Tisch – Switzaria 2017

Zwanghafte Abgeordnete, Das Grundgesetz, eine Anzeige und ein Lösungsansatz?

Zwanghafte Abgeordnete, Das Grundgesetz, eine Anzeige und ein Lösungsansatz?

Hallo an alle Interessierten da draußen, schön das ihr her gefunden habt bzw. schön das Ihr wieder da seid.

Thema dieses mal ist der Fraktionszwang, ein politisches Instrument was dem Grundgesetz nach verboten ist.

Auch der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages ist der selben Meinung, wenn kümmert es?

Wolfgang zum Beispiel! Ihn habe ich im Video zu Gast und der hat wegen diesem Sachverhalt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Berlin eingereicht.

Damit dieses Thema die Runde macht und es zu einer breiten Diskussion kommt bitte ich euch es zu kommentieren, auf eurem Kanal Mirrorn und in den Sozialen Medien zu verbreiten.

Wolfgang und ich danken euch.

Loriot 1979 über Medien und Politik

Loriot 1979 über Medien und Politik

.. Das Geheimnis der Freimaurer: … NLP und Pawlow´sche Konditionierung, vereint in MK-Ultra. Mit Vernunft oder sowas braucht man nicht mehr rechnen und glauben die Menschen wären Herr ihrer Sinne. Das zu glauben, es gäbe da so etwas wie natürlich klaren Verstand, ist Teil der Konditionierung der Indoktrination, der Mär vom mündigen Menschen, freiem Willen und freier Meinung.

Wer meint und sagt die DM und die alte BRD wieder haben zu wollen, der sagt nur, dass er gern wieder so weiter schlafen will, wie er es vorher tat, dass es so weit gekommen ist, dass es ihm mal den eignen Arsch ansengt und sie jetzt alle gelaufen kommen und meinen die die AfD oder eine Verfassung wählen zu müssen, während sie nun meinen die Klügsten zu sein.

Allgäuer Bauer: „Landwirte sind genötigt, ‚Tötungsmittel‘ anstatt Lebensmittel herzustellen!“

Allgäuer Bauer: „Landwirte sind genötigt, ‚Tötungsmittel‘ anstatt Lebensmittel herzustellen!“

Ein Allgäuer Bauer muss seine Bereitschaft, auf chemische Substanzen in der Landwirtschaft zu verzichten, mittlerweile teuer bezahlen. Seit Jahren wird er von den zuständigen Behörden des Landkreises Ravensburg schikaniert. Deshalb ging er nun an die Öffentlichkeit um seine Erkenntnis mitzuteilen, dass die Landwirte regelrecht dazu gezwungen werden, aus Lebensmitteln ‚Tötungsmittel‘ zu machen! Landwirt Alois Merk aus Oberschwarzach (Bad Wurzach), nähe Memmingen/Allgäu, spricht hier in diesem ausführlichen Interview über die Schikanen der Behörden, die er erdulden muss, seit er aufgehört hat seine Felder mit Chemie (zB Kunstdünger) um des Ertrages willen zu vergiften. Ihm wurden die Tiere genommen, die Maschinen zerstört, Strom und Wasser abgedreht, ein großes Stück Wald gestohlen!

Und das alles stets unter dem Vorwand „er würde die Tiere und den Hof verwahrlosen lassen“. Auch wurde er eingesperrt und von vier Justizbeamten der JVA Ravensburg (Hinzistobel) bewusstlos geschlagen, seine Zahnlücke verdankt er diesem Angriff. Bisher musste er 13 „Raubüberfälle“ erdulden – so nennt Alois Merk die Vorgehensweise der Veterinärabteilung des Landratsamtes Ravensburg und der Polizei.
Seiner Ansicht nach steckt hinter diesem rigorosen Vorgehen der Behörden um ihn zu vernichten, ein größerer Plan. Demnach wird aktiv daran gearbeitet, gesunde Lebensmittel immer mehr zu verdrängen, denn nach Hrn. Merks Wissen sind auch zahlreiche andere Landwirte betroffen.

Wir haben Herrn Merk mit diesem Video die Möglichkeit gegeben, seinen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen. Er möchte auf diesem Wege auch naturinteressierte Menschen erreichen, die mit ihm auf dem Hof echte Lebensmittel (ohne Chemieeinfluss) erzeugen und den Hof zu einem „Anschauungs-Bauernhof“ ausbauen. (Ein Rundgang über den Hof ist am Schluß dieses Interviews zu sehen.)

Droht die komplette Entrechtung?

Droht die komplette Entrechtung?

Anhand eines persönlichen Gerichtsfalls wird aufgezeigt, wie man gerne unsere Rechte entziehen möchte, indem man die Staatsangehörigkeit unterschlägt. Gleichzeitig sind starke Einschränkungen unserer Grundrechte politisch durchgesetzt worden.

Im Gespräch mit Jo Conrad zeigt Matthias Weidner auf, wie wichtig der Bezug auf die Staatsangehörigkeit ist, auch und im besonderen im Hinblick auf die Verschiebung der Rechtsstrukturen in die EU.

www.bewusst-handeln.eu
Buch Geheimsache Staatsangehörigkeit

Jan von Flocken: die Pearl Harbour Lüge

Jan von Flocken: die Pearl Harbour Lüge

Wie aus dem Nichts kamen am 7. Dezember 1941 hunderte Torpedobomber, Jagdflugzeuge und Sturzkampfbomber der japanischen Luftwaffe angebraust. Das Motorengeheul war ungeheuer und füllte den Himmel. In zwei mächtigen Angriffswellen versenkten die Japaner, die mit ihren Maschinen von nicht allzuweit entfernten Flugzeugträgern gestartet waren, einen großen Teil der US-Kriegsflotte, die in Pearl Harbour vor Anker lag. Über 300 Flugzeuge wurden zerstört oder beschädigt. Nicht ganz zweieinhalbtausend US-Soldaten und viele Zivilisten starben bei dem Angriff. Das Desaster auf dem US-Marinestützpunktes Pearl Harbor auf der Hawaii-Insel Oahu kam für die Truppen dort völlig überraschend.

Aber war es wirklich eine Überraschung? Hätte diese Katastrophe verhindert werden können? Die Antwort lautet: ja. US-Präsident Franklin D. Roosevelt und sein „Gehirntrust“ besaßen durch zahlreiche Geheimdienstberichte sowie weitere eindeutige Indizien exakte Kenntnisse über das japanische Vorhaben. Doch die kommandierenden Militärs auf Hawaii wurden absichtlich und systematisch in Unkenntnis über die drohende Gefahr gelassen.

Ein direktes militärisches Eingreifen gegen Japan hatte die Roosevelt-Regierung bis zu diesem Zeitpunkt gescheut. Die US-Bevölkerung wollte keinen Krieg. Sogar noch zu Anfang 1941 war die Stimmung gegen einen Eintritt in den Zweiten Weltkrieg. Bei einer Erhebung hatten 88% der US-Bürger dagegen votiert, sich am Krieg in Europa zu beteiligen. Doch Pearl Harbour veränderte alles. Der hinterhältigen Angriff drehte die Stimmung in den USA auf Zorn und Krieg.

Roosevelt erreichte damit sein großes politisches Ziel: Die Kriegserklärung an Japan – um über diesen Konflikt aktiv in den 2. Weltkrieg einzugreifen und sich so als führende Weltmacht zu etablieren.

Website:
http://www.kai-homilius-verlag.de

Der Tod beginnt im Darm – Wahrheit oder Panikmache?

Der Tod beginnt im Darm – Wahrheit oder Panikmache?

Petra Weiß ist seit 20 Jahren als Heilpraktikerin tätig. In dieser Funktion galt ihr Interesse immer, was sich hinter den Kulissen abspielt bzw. was vor einer Therapie – ganz gleich welcher Art – stehen soll und muss. Ihr Hauptaugenmerk schenkte sie den Belastungen unseres Körpers und all seiner Organe. Brauchen wir so etwas wie Entgiftung, Reinigung und Sanierung überhaupt? Warum spricht man jetzt immer häufiger und auch immer „lauter“ darüber? Diesen Fragen ging sie in ihrer Praxis auf den Grund.

Ihr Thema heute ist „Der Tod beginnt im Darm – Wahrheit oder Panikmache?“ Tatsache ist, unser Körper ist mit all seinen Organen nicht mehr in der Lage, die Ablagerungen sowie alle Giftstoffe, Schwermetalle und Toxine aus dem Darm zu „entschärfen“. Die schweren Folgen für unsere Gesundheit wurde lange Zeit tot geschwiegen und muss heute mehr denn je zur Sprache gebracht werden. Eine regelmäßige Darmreinigung oder Darmentgiftung ist daher für ein gesundes und vitales Leben NOT-wendig.

Günter Wallraff: Wer ist Heiko Schrang?

Günter Wallraff: Wer ist Heiko Schrang?

Warum ist der Undercover-Journalisten Günter Wallraff eigentlich nicht beim G 20 Treffen, um den Motiven der gewalttätigen Demonstranten auf die Spur zu kommen?

Ihm fällt nichts Besseres ein, als am Montag bei Pegida friedliche Demonstranten mit einem tendenziösen Unterton zu befragen. Nachdem er das letzte Mal Missstände bei Burger King aufdeckte, stellte sich heraus, dass er von McDonalds bezahlt wurde. Die Frage sei erlaubt, wer hat ihn diesmal bezahlt?

Ich erkläre euch, was die Europäische Union wirklich ist

Ich erkläre euch, was die Europäische Union wirklich ist

Ob die Europäische Union weiter existieren wird oder nicht darüber wird trefflich spekuliert, ebenso das wann sich dies entscheidet, in diesem Jahr oder erst 10 Jahren. Was die Europäische Union aber ist und welches Ziel sie hat beantwortet Diego Fusaro.


Andrea Pancani: Ich möchte Diego Fusaro, Philosoph, den ich begrüße, um eine kurze einleitende Bemerkung bitten. Guten Morgen.

Diego Fusaro: Guten Morgen

Andrea Pancani: Wie könnte die Schlagzeile ihres Diskussionsbeitrages bezüglich dieser ersten Sätze, die wir gerade zum Thema gehört haben, lauten?

Vor ein paar Tagen hat der Ministerpräsident Gentiloni während einer Rede in der „Sala degli Orazi e Curiazi“ auf dem Kapitol gesagt, dass die nächsten zehn Jahre entscheidend sein werden. Grundlegend, um zu verstehen ob dieses Europa es schafft sich wieder neu zu beleben oder nicht.

Es gibt auch andere, die behaupten, dass das entscheidende Jahr dieses 2017 sein wird. Bald wird in Frankreich gewählt und im September in Deutschland. Und hier werden wir sehen, ob dieses Europa es schaffen wird, den Zusammenhalt aller seiner Bestandteile zu garantieren oder ob es hingegen definitiv untergehen wird. Wie sehen Sie das?

Diego Fusaro: Zuallererst, noch bevor wir uns damit beschäftigen können, zu verstehen, welchem Ende dieses Europa entgegen sieht, ist es unabdingbar, uns erst einmal die Frage zu stellen, was diese Europäische Union überhaupt ist, da wir ohne eine Ausgangsdefinition zu keiner Schlussfolgerung gelangen können.

Ich schlage als Arbeitsthese die folgende sehr einfache Definition vor: „Die Europäische Union ist eine passive Revolution“, die von der seit 1989 vorherrschenden Elite mit einem dreifachen Ziel angeführt wird:

A) Die Sozialrechte und die sozialen Errungenschaften der Arbeiterbewegung und der Bewegung der sozial benachteiligten Klassen zu zerstören:

B) In zweiter Linie, mit dem Ziel der Zerstörung der nationalen Souveränitäten als Orte der Identität und der Politischen Möglichkeit der Wirtschaftsregulierung;

C) Ist das Ziel den alten Kontinent zu „amerikanisieren“, das heißt das globalistisch-amerikanische Modell auch dem alten Kontinent aufzuerlegen.

Das ist also die Europäische Union: Eine passive Revolution – um es mit den Worten Gramscis zu sagen -, die von der dominierenden Klasse zulasten der Völker und der arbeitenden Klassen geführt wird.

Aus diesem Grund ist das Ende der Europäischen Union absolut wünschenswert und die demokratischen Gemeinschaften wieder aufblühen können; Gemeinschaften deren Mittelpunkt Arbeit, die Würde der Völker und die solidarischen Beziehungen zwischen den Nationen sein sollte. Folglich das genaue Gegenteil der Europäischen Union, in der Deutschland Griechenland den „Krieg“ erklärt hat und in der wir immer massivere und deutlichere Asymmetrien vorfinden.‘‘

Transkript: Werner Nosko

Diktatur voraus! Totale Überwachung und Zensurgesetze – KT 156

Diktatur voraus! Totale Überwachung und Zensurgesetze – KT 156

Diktatur voraus! Totale Überwachung und Zensurgesetze
Kulturstudio Klartetx No. 156 vom 06.07.2017

Oliver Janich – Journalist & Autor
https://www.oliverjanich.de

Die Zeiten werden härter und das System zeigt mit Protagonisten, wie Maas und Merkel immer mehr sein wahres Gesicht! All die Verschwörungstheorien bewahrheiten sich jetzt.

1984 ist jetzt!

Zensur, Manipulation, Propaganda und ein neuer Stasi Apparat werden installiert, um kritische Stimmen auszuschalten. Seit Monaten werden Kampagnen gefahren mit politischen Kampfbegriffen, wie Reichsbürger, Neu Rechte, Querfront und mit den üblichen Totschlagargumente, wie Nazi und Antisemit, Alles und Jeder beschimpft, die Kritik an Merkels Willkommenskultur, dem Geldsystem oder gar an der korrupten und undemokratischen EU äußert.

Um das alles zu manifestieren wurden Gesetze erlassen, die nicht nur dem sogen. Grundgesetz widersprechen und das mit einem nicht beschlussfähigen Bundestag.

Rechtstillstand – 3. Reich-Fortführung BRD/Bund – Wir müssen handeln!

Rechtstillstand – 3. Reich-Fortführung BRD/Bund – Wir müssen handeln!

Ignoriert vom SYSTEM-Apparat, von den zahllosen Juristen und Rechtsgelehrten im Bund und ausserhalb geschehen unheimliche Dinge im Bund (BRiD). Beschallt von sinnfreier Unten-Haltung (Unterhaltung) bekommen davon diejenigen, vor allem die meisten Deutschen nicht mit, was ihnen tagtäglich angetan wird und wie sie selbst Opfer einer massiven Verschwörung – vor allem gegen das Deutsche Volk – werden. Aber auch alle anderen, die auf dem Gebiet des Bund leben, werden gnadenlos mit in den tiefer werdenden Abgrund gezogen.

In der o.a. Sondersendung mit mit Gast Willhard Paul Benno aus der Familie Z i e h m , http://www.erklaerung-fuer-die-menschen.jetzt

schildert er uns die offenkundigen, weil veröffentlichten und nachvollziehbaren Ungereimtheiten, Widersprüchlichkeiten und Täuschungen, sogar Betrug im JUSTIZ-SYSTEM des Bundes.

Es herrscht Rechtstillstand im Bund (BRiD/Deutschland, Vereintes Wirtschaftsgebiet und viele andere aliase)!
https://mywakenews.wordpress.com/2016/08/26/sind-justiz-und-polizei-im-bund-terror-organisationen/

Der Bund führt zudem offenbar die Geschäfte des 3. Reiches weiter!

Treffend erklärt uns benno die diversen Kuriositäten in dem Gesetzes-Wirrwar des Bundes, das offenbar so mangelhaft ist, dass jeder „Rechtgelehrte“ Furcht hat dieses aufzudecken; denn sonst wird er vom SYSTEM gejagt und verliert seine BAR-Pfründe, also jede Menge Schuldgeldeinkommen.

Wir müssen selbst handeln; denn es ist unser Leben, es geht um unsere Existenz, die von einer kleinen Gruppe von Profiteuren und deren Gefolge (Deep State) mit Händen und Füssen zu unserem Nachteil zu Unrecht verteidigt wird, obwohl es sich um offensichtlichen Betrug und Hochverrat handelt!

Hier sind einige Beispiele dieser Kuriositäten:

Der Bund (BRD) nutzt beinhart nachweislich Gesetze des Deutschen Kaiserreichs, des NS-Reichs/Dritten Reichs und wirft Andersdenkenden, die das kritisieren, vor sog. „REICHSBÜRGER“ zu sein, obwohl klar aus den für jeden nachvollziehbaren Fakten hervorgeht, dass der Bund/BRD selbst Rechtsnachfolger des verbotenen 3. Reiches ist, unter Duldung der Alliierten, solange sich kein Widerstand regt!
Zudem sind die wesentlichen Geltungs- und Gültigkeitsbestimmungen gestrichen und/oder ausser Kraft gesetzt worden, nicht zuletzt durch die Bundesbereinigungsgesetze seit 2006.

Entsprechende Erläuterungen dazu findet ihr im Interview!

Beispiel 1
Abgabenordnung


Beispiel 2
Strafgesetzbuch

Beispiel 3
Strafprozessordnung, Einführungsgesetz


Beispiel 4
Justizbeitreibungsordnung

Beispiel 5
Zivilprozessordnung

Beispiel 6
Reichsversicherungsordnung (RVO)


alle Abb.: Screenshots, benno

Diese Beispiele zeigen auf wie verrottet das Rechtsystem im Bund ist. jede Anwendung solcher aus dem Verkehr gezogenen Gesetze durch die Bediensteten im Bund ziehen zwangsweise jede Menge persönliche Haftung eines Jeden nach sich. Ein Nürnberg 2.0 ist dabei sich zu bilden. Daher sollte jeder Bedienstete, der sich nicht sicher ist in dem, was er von Vorgesetzten aufgetragen bekommt, von seinem Remonstrationsrecht Gebrauch machen, bevor es ihn und seine Familie trifft; denn die Aufarbeitung dieses schlimmen Kapitels deutscher Geschichte wird kommen!

Wir alle haben das Recht auf Wahrheit und Gerechtigkeit! Wir müssen handeln!

Hier ist die Erarbeitung der Erklärung für die Menschen von den Menschen von benno, mehr dazu auf seiner Webseite: http://www.erklaerung-fuer-die-menschen.jetzt

Abb.: benno

Merkels Ermächtigungsgesetz – Heiko Schrang im Interview mit Jo Conrad

Merkels Ermächtigungsgesetz – Heiko Schrang im Interview mit Jo Conrad

Jo Conrad unterhält sich mit Heiko Schrang über neue Entwicklungen in der GEZ-Verweigerung und wie sie exemplarisch die schwindende Glaubwürdigkeit des Systems aufzeigen, sowie seine Gespräche mit Prominenten, bei denen sich auch ein Wandel abzeichnet.

GEZ-Aufkleber: „Ich zahle nicht!“ Hier im Shop erhältlich: https://shop.macht-steuert-wissen.de/…

– Bundesregierung hat ein Gesetz durchgepeitscht, auf eine Art und Weise, die schon an betrügerische Maßnahmen grenzt.
– Verstecken ein Skandalgesetz in einem anderen Gesetz. Kurz vor der Abstimmung wird das Gesetz in ein anderes Gesetz hineingeschoben, als Randnotiz und wird verabschiedet.
– Ursprünglich ging es um ein Gesetz um Fahrverbote auszuweiten und in dieses Gesetz hat man die totale Überwachung und Kontrolle des Bürgers hineingeschoben.
– Am Bundesrat vorbei ohne Beteiligung der Datenschutzbeauftragten ohne Debatte und öffentliche Diskussion.
– Es folgten die Bargeldbegrenzung und die Aufhebung des Bankgeheimnisses.
– Eines der schwerwiegendsten Eingriffe in das Privatleben der Bürger.
– Installation von Schadsoftware. Auf Computer kann Virus installiert werden, der uns ausspioniert. Damit kann die komplette Festplatte ausgelesen werden, Chats mitgelesen werden, Kamera und Mikrofon eingeschaltet werden und sie beobachtet werden, was sie gerade treiben.
– Bisher war das nur nach richterlicher Anordnung bei Schwerstdelikten möglich. Jetzt ist es für alle möglichen Delikte. Betrug, jede Kleinigkeit darf jetzt überwacht werden.
– Der Hammer dabei ist, das gilt auch für Leute, die gar nicht verdächtig sind, sondern nur mit dem Verdächtigen in Kontakt stehen. Wenn ihr Nachbar in Verdacht steht, bei den Steuern zu betrügen und Sie sich einmal zum Grillen mit ihm treffen, dann haben sie plötzlich den Virus auf dem Rechner.
– Die Luft wird immer dünner für die Eliten, da sie dabei sind, die Deutungshoheit zu verlieren.

Die Verlockung des Fremden: Diskussion zu COMPACT 7/2017

Die Verlockung des Fremden: Diskussion zu COMPACT 7/2017

Titelthemen
Sehnsucht nach dem Fremden – Von African Lovers und Schokoböhnchen
Die Ballade von Laura und Omar – Asylanten-Schmonzette in der Lügenpresse
Liebe bis auf’s Messer – Die bösen Erfahrungen deutscher Frauen
„Er zeigte keine Reue“ – Erfahrungsbericht einer Betrogenen
Sind wir alle Weicher – Kleine Ehrenrettung für den Mann
Multikulti essen Seele auf – Die heile Welt des Migrantenkinos

Politik
Wölfe im Schafspelz erobern den Osten – Die Ahmadiyya- Sekte und ihre Moschee- Pläne
Liebe deinen Dschihad wie dich selbst – Absurditäten vom evangelischen Kirchentag
„Ich bin stolze Deutsche mit kurdischen Wurzeln“ – Interview mit Leyla Bilge
Terroranschläge in Europa seit Februar 2015 – Eine Übersichtskarte
„Die Frage der Identität ist entscheidend“ – Interview mit Marion Maréchal-Le Pen
Neger, Schlepper, Menschenfänger – Pseudo- Hilfsorganisationen im Mittelmeer

Dossier
„Hi Hitler“ in der Reichs-Chrystal-Nacht – Die blödesten Schülerantworten
Lauter Akademiker, keine Handwerker – Warum in Deutschland Facharbeiter fehlen
Integralrechnung im Sandkasten – Ein Lehrer berichtet aus eigener Erfahrung
Wollt ihr die totale Einheitsschule? – Inklusion und Notenabschaffung als Bildungskiller

Leben
Die Fischerin vom Baikalsee – Helene Fischer verärgert die Toten Hosen
Auf dem Anti-Kreuz-Zug – Die Linke sabotiert das Berliner Stadtschloss
Provinzidylle mit Ekelfaktor – Die zu späte Rückkehr von Twin Peaks
Die rechten Hippies kommen – Kommunen als Rückzugsorte für Identitäre

Kolumnen
Unsere Helden _ Frundsberg
BRD‐Sprech _ Globalisierungsverlierer
Bartels Schmäh _ Welkes Röschen

WIEDERGEBURT – BEWEISE FÜR EIN PHÄNOMEN

WIEDERGEBURT – BEWEISE FÜR EIN PHÄNOMEN

Wiedergeburt oder Zufall? Tausende Kinder erinnern sich an Details aus früheren Leben, die wissenschaftlich überprüft und bestätigt wurden.

Schreie aus dem Kinderbett – schon als Baby durchlebt ein kleiner Junge in den USA immer wieder schreckliche Albträume. Die Eltern sind ratlos. Erst als das Kind zu sprechen anfängt, erfahren sie: Jede Nacht durchlebt ihr Kind erneut, wie es in einem Flugzeug abgeschossen wird und im Meer ertrinkt. Auf Nachfrage der Eltern nennt das Kind immer weitere Details: Es sei als Kampfpilot auf einem Flugzeugträger namens Natoma stationiert gewesen und von den Japanern abgeschossen worden. Sein Name sei James gewesen.

Auch die Namen seiner damaligen Freunde kennt der Junge – und zahlreiche weitere Details. Sind es Erinnerungen aus einem früheren Leben? Der Vater macht sich auf Spurensuche – und findet wider Erwarten die Bestätigung für Dutzende Details: Die Identität der früheren Person, deren Freunde und Familie, Beweise für den Flugzeugabsturz. Schließlich kommt es sogar zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten aus dem früheren Leben…

Den 2. Teil des Interviews gibt’s hier: http://bit.ly/2tstZHF

Die Verwirrung ist komplett. Das Milliardengeschäft Trinkwasser

Die Verwirrung ist komplett. Das Milliardengeschäft Trinkwasser

Erich Meidert im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Milliardengeschäft Trinkwasser oder Volksverdummung in reinster Form.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beleuchtet der Trinkwasser Experte Erich Meidert, die absurden Bestimmungen und Meinungen zur „Güte“ unseres Trinkwassers. Auf der einen Seite wird Wasser, das einen pH Wert von unter 6,5 hat, als „nicht geeignet im Sinne der Trinkwasserverordnung “gegeißelt, auf der anderen Seiten dürfen sogenannte „Heilwässer“ die einen pH Wert von 4,5 und niedriger haben für teures Geld verkauft werden. Da wird der pH Grenzwert von Trinkwasser auf 9,5 (!!!) angehoben, und Grenzwerte wie z.B. Sulfat streng begrenzt, andererseits aber dieselben Wässer mit teilweise 7fach höheren Werten als Mineralwasser mit dem Etikett „gesundheitsförderlich“ werbewirksam und teuer verkauft …

Da wird Wassersparen propagiert – gleichzeitig verläßt eine „explodierte Apotheke“ unsere Kläranlagen. Macht Wassersparen in unseren Breitengraden überhaupt Sinn oder erweisen wir uns einen Bärendienst damit? Was ist mit den alten Rohrleitungen die teilweise über 100 Jahre alt sind und an deren Innenseiten sich immer mehr Fremdstoffe ablagern?

Die „Horrorliste“ des Umweltbundesamtes: Liste der zugelassenen Stoffe und Desinfektionsverfahren gemäß Trinkwasserverordnung zur Aufbereitung von Trinkwasser veröffentlicht liest sich wie eine Anleitung zur Körperverletzung. Grenzwerte verschwinden oder werden „angepaßt“. Die Widersprüche sind grotesk.

Im Gespräch werden klare Forderungen erhoben was man von staatlicher Seite tun kann, um viel Elend und Not zu verhindern, regional und global. Und ist die Mineralisierung im Trinkwasser Gesundheits relevant oder und ein Werbegag? Benötige ich überhaupt einen Wasserfilter? und muß es immer die Osmose sein zur Wasserreinigung?

  • Im Mineralwasser finden sich zusehends mehr Stoffe aus der Landwirtschaft, warum werden wesentliche Stoffe nicht getestet?
  • Welche Kriterien für gutes Trinkwasser sind wichtig?
  • Was darf eine gute Filteranlage kosten, warum gibt es hier riesige Preisunterschiede?
  • Ist es ist schwer einen klaren Weg zu gehen und zu sehen? Woran kann ich mich verläßlich orientieren?

weitere Informationen dazu gibt es unter http://www.misterwater.eu/geheimreport http://www.misterwater.eu/mineralien

Website: www.misterwater.eu

Publikationen: Gerald Pollack: Wasser mehr als H²O Farudin Batmanghelidj: Du bist nicht krank … Thomas E. Levy: Heilung des Unheilbaren

Kontakt: EM Wassertechnologie GmbH Johann-Karg-Str. 44 D-85540 Haar OT Salmdorf Tel: +49 89 125 033 800 Fax: +49 89 125 033 819 Beratungshotline: +49 (0)8106 3970714 Mobil: 0151 1660 1860 E-Mail: info@misterwater.eu www.misterwater.eu Skype: misterwater1860

Die schweigende Mehrheit – Rüdiger Lenz

Die schweigende Mehrheit – Rüdiger Lenz

WARUM SCHWEIGEN DIE LÄMMER NOCH IMMER?

Das ist die Frage, die sich permanent durch die ganze Sendung zieht. Zunächst erfahren wir etwas über Rüdiger Lenz als Kampfsportler. Dann gehen SteinZeit.TV und Rüdiger Lenz auf das Phänomen des Verdrängens großer, weltbewegender Themen wie etwa 9/11 ein. Wird die Psychologie solcher Weltereignisse verleugnet? Rüdiger Lenz meint „Ja“.

Die Menschen behandeln solche und ähnliche Ereignisse einzig mit einem Teleskop, dass ihnen die Ferne nahe erscheint. Daraus resümieren sie dann Wahrheiten. Hieb und stichfeste Wahrheiten. Doch um solche Ereignisse wirklich genauer betrachten zu können, benötigen wir auch das Mikroskop. Und genau hier schweigen die Lämmer, da ihnen niemand ein Mikroskop vor die Nasen hält.

Rüdiger Lenz zeigt in diesem Interview psychologische Mechanismen auf, die vielen unbekannt oder die nicht zur Kenntnis genommen werden, um im Alltag die richtigen Schlüsse ziehen zu können. Auch haben Aufklärer häufig keine Kenntnis darüber, so dass ihnen oft nur das Teleskop ausreicht, um Dinge zu erhellen.

Unsere Erziehungs- und Bildungseinrichtungen sowie die elterliche Erziehung sind maßgeblich daran beteiligt, dass wir alle einen „blinden Fleck“ in unsere Wahrnehmung ausblühen, der die Sicht zu den ganzen Fakten ständig verschleiert. Da dass aber die meisten Menschen nicht wissen, sind sie stets davon überzeugt, die ganze Sachlage zu kennen und sie zu beurteilen; als Wahrheit.

Dieser blinde Fleck in unserer Wahrnehmung ist der Handlungsspielraum der Elite. Der mächtigsten Gruppe unserer Menschheit. Der „fast“ Freie Fall der drei WTC-Türme in New York, wie auch die „magische Kugel“ im Kennedy-Mordfall bezeugen dies überdeutlich: der „blinde Fleck“ ist eine Handlungsschranke.

Rüdiger Lenz entfaltet in diesem Gespräch eine Kaskade an tiefenpsychologischen und gesellschaftpsychologischen Themen, die aufzeigen, wieso noch immer so viele Menschen gegenüber der Realität so blind sein können und wieso Aufklärung alleine die Menschenmassen nicht aufklären kann. Lenz verweist weiter auf den Mut eines Jeden, sich mehr und mehr auf seinen gesunden Menschenverstand zu verlassen, als auf Informationen aus den Medien. Mögen sie alternativ oder Mainstream sein.

Das Gefühl ist ausschlaggebender für unser Verhalten und unsere tagtäglichen Handlungen, als die Vernunft oder unser Verstand oder die Ratio. Deswegen schweigen selbst die Schäferhunde, also die Stars der Leitmedien, die uns ihre Informationen Nachrichten. Es sind die Gefühle von Bindung, die die Chefetage der Schäferhunde zum Schweigen bringt.

Der Klebstoff – die Familie, bindet. Denn an diesem Klebstoff binden sich das Gefühl und damit das tagtägliche Verhalten, sich in beständigen Bindungen zur eigenen Familie zu befinden und sich dessen sicher zu sein. Das ist in Wahrheit das Schweigegeld der Elite des Mainstreams, der Stars und Wohlhabenden: Sicherheit im emotionalen Geflecht zur eigenen Familie und der eigenen Bedeutung innerhalb der Familienzugehörigkeit.

In diesen Zuständen wirkt die Schweigespirale des Lämmerdaseins unbewusst der realen Welt da draußen, der Moral oder der Ethik anderen gegenüber.

www.nichtkampf-prinzip.de