Prof. Gertrud Höhler hatte recht: „Angela Merkel arbeitet am Zerfall Deutschlands!“

Prof. Gertrud Höhler hatte recht: „Angela Merkel arbeitet am Zerfall Deutschlands!“

IM DIALOG spricht Alfred Schier mit der Publizistin und Unternehmensberaterin Prof. Gertrud Höhler u. a. über ihr gerade veröffentlichtes Buch „Die Patin“.

Mit der Veröffentlichung von „Die Patin“ sorgt Gertrud Höhler für Aufregung: In dem Buch kritisiert sie offen den Politikstil von Angela Merkel. Sie wirft der Kanzlerin vor, zum Zwecke des eigenen Machterhalts politische Widersacher auszuschalten. Als einen prägenden Einfluss auf deren spätere politische Laufbahn sieht Höhler Merkels Leben in der DDR.

Repost vom 12. Okt 2012

 

Holger Strohm – Good bye Demokratie – der Weg der BRD in die Diktatur

Holger Strohm – Good bye Demokratie – der Weg der BRD in die Diktatur

Holger Strohm hat früher zahlreiche Besteller mit Auflagen zwischen einer Viertel und einer Million Exemplaren geschrieben. Da seine Bücher der Atom-und Genindustrie Milliardenverluste bescherten, zwang man ihn in ein zehnjähriges Exil. Danach wurde er totgeschwiegen.

Nun ist er wieder da – mit einem Knaller, der einem die Schuhe auszieht. Was harmlos mit dem Titel „Demokratie in Gefahr“ (Schild-Verlag) daherkommt, ist vermutlich das Beste, was er je zu Papier gebracht hat. Auf rund 300 Seiten mit 1600 Literaturangaben zertrümmert Strohm jegliche Illusionen. Schonungslos und genial verknüpft er die Themen Neue Weltordnung, Globalisierung, Transatlantiker, Demokratie, Zensur, Mind Control, Manipulation, Lügen, Propaganda, Fake-News, Heuchelei, Verdummung, Umweltzerstörung, Öko-Schwindel, Politische Korrektness, Gender, den Verrat der Grünen und Sozen und weitere Themen miteinander.

Dabei besteht das Buch fast nur aus direkten und indirekten Zitaten. Strohm hält seine eigene Meinung zurück. Er zitiert Aussagen von Rothschild, Rockefeller, Morgan, US-Präsidenten, Ministern, Nobelpreisträgern, Chef-Redakteuren, Mainstream-Medien und Anderen geschickt miteinander. Er meidet Geschwafel. Jeder Satz sitzt. Sarkasmus und Ironie vermischen sich mit dem alltäglichen Wahnsinn. Strohm kennt keine Tabus, wie der ehemalige Staatssekretär Im Umweltbundesamt, Prof. Michael Müller in seinem Vorwort hervorhebt. Deshalb ist er so wichtig, weil er es wagt, uns den Spiegel mit all seinen Absurditäten vorzuhalten. Das Buch ist ein absolutes „Muß!“ Noch nie habe ich so etwas Aufrüttelndes gelesen.

„DEMOKRATIE IN GEFAHR – Was ist aus Deutschland geworden?“ von Holger Strohm, Schild Verlag, 330 Seiten, 16 Euro

Bestelllink

Website:

www.holgerstrohm.com

Meinungsfreiheit adé: Ein Interview bei Ken Jebsen kostete ihn seinen Job

Meinungsfreiheit adé: Ein Interview bei Ken Jebsen kostete ihn seinen Job

Ex-Arbeitnehmervertreter Rainer Forster im Studio Talk: Ein privat abgegebenes Interview mit Ken Jebsen kostete ihn letztlich den Job. Um die Meinungsfreiheit sei es in Deutschland nicht mehr gut bestellt, konstatiert er heute.

Als Diözesansekretär bei der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) war der politisch-moralisch agierende Veranstalter von Diskussionsabenden immer wieder an die Grenzen seiner ihm erlaubten Aufklärungsarbeit geraten.

Alles begann bei einer von ihm organisierten Veranstaltung, bei der ein Verwandter eines seiner Vorgesetzten, CSU-Landtagsabgeordneter, vom Publikum sein Fett weg bekam – ein Umstand, den Rainer Forster nicht verschuldet hatte. Wohl eher hätte die CSU-Politik auf den Prüfstand gehört, doch „kritische“ Veranstaltungen wie diese durfte er ab diesem Tag nur noch mit ausdrücklicher „Genehmigung“ seines Chefs durchführen. Souverän setzte Forster seine politische Arbeit fort, lud den renommierten Friedenshistoriker Daniele Ganser ein.

Nun begann auch ein mediales Trommelfeuer: Mit einer gegen ihn gerichteten Kampagne, so Forster, hätten zwei Lokalzeitungen ihn förmlich aus seinem Amt gedrängt – die Vorgesetzten beim KAB hätten am Ende wegen des medialen Drucks gehandelt. Die Kündigung, die der Familienvater dann an seine Haustür geliefert wurde, enthielt nicht einmal einen konkreten Kündigungsgrund…

Ein Lehrstück über Meinungsfreiheit und regional politischer Verfilzung im CSU-regierten Freistaat.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung: IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05 BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Fraktale Zeit – Dagmar Neubronner im Gespräch mit Matthias Pauqué

Fraktale Zeit – Dagmar Neubronner im Gespräch mit Matthias Pauqué

Die Zeit ist nicht linear, sondern harmonisch und rhythmisch aufgebaut (wie alles andere auch). Matthias Pauqué hat diese Ordnung der Zeit anhand verschiedener alter und aktueller Kalender untersucht und erstaunliche Synchronizitäten festgestellt.

So ergibt sich aus dem Gregorianischen Kalender, dem Jüdischen Kalender, und verschiedenen Maya-Kalendern übereinstimmend, dass der Sommer 2017 einen Wendepunkt darstellt.

Wobei Wendepunkt nicht bedeutet, dass plötzlich alles anders ist – so erleben wir es ja auch nicht – sondern dass sich die grundsätzliche Richtung ändern. So wie wenn ich in ein Tal oder einen tiefen Sumpf steige und dann irgendwann der Tiefpunkt erreicht ist und ich wieder beginne hochzusteigen. Es ist immer noch sumpfig, aber vereinzelt sehe ich Anzeichen dafür, dass es wieder „aufwärts“ geht.

So gesehen bedeutet „Aufstieg“ eben genau das: Schritt für Schritt erschaffen wir im Einklang mit der Zeitqualität das Neue, in dem sumpfige Machenschaften Schritt für Schritt immer weniger Platz haben.

KenFM im Gespräch mit: Wolfgang Bittner („Die Abschaffung der Demokratie“)

KenFM im Gespräch mit: Wolfgang Bittner („Die Abschaffung der Demokratie“)

Als Willy Brandt den Ausspruch von sich gab: „Mehr Demokratie wagen“, hätte es den meisten von uns dämmern müssen. Wieso „mehr“?

Entweder wir leben in einer Demokratie oder das System, das uns als Demokratie verkauft wird, ist nur eine Simulation. Wenn es eine Simulation ist, dann muss sich der Souverän, sprich das Volk, wenn es mehr Demokratie wagen will, diese erst von einer Art Boss genehmigen lassen. Das aber beißt sich vollkommen mit dem, was man unter dem Souverän versteht. Man kann auch nicht frei sein und als Sklave leben müssen.

Ein Sklave, der von seinem Besitzer bei besonders unterwürfigen Verhalten Sonderrechte eingeräumt bekommt, mag diese Geste als Geschenk, als Freiheit, empfinden, nur bleibt er dennoch, oder gerade deshalb, ein Sklave. Freiheit bekommt man niemals geschenkt, man muss für sie kämpfen und sie sich, wenn es nicht anders geht, mit Gewalt erobern. Ist das eine strafbare Handlung?

Schon diese Frage zeigt, wie tief die Gehirnwäsche der modernen Sklavenhalter bei den Sklaven, sprich uns, gewirkt hat. Wir haben schon ein Problem damit, uns zu fragen, ob es strafbar sein kann, sich gegen einen unnatürlichen Zustand zur Wehr zu setzen. Der Unfreiheit.

Der Mensch kommt als freies Wesen auf die Welt! Menschen, die andere Menschen willkürlich zu Sklaven machen, sind das Problem, sie sind im Unrecht, sie begehen eine strafbare Handlung. Der Entzug von Freiheit um der persönlichen Macht willen, ist der Hof- und Haussport der sogenannten Eliten. Da Eliten immer in der Minderheit sind, können sie ihren Fimmel, die Massen nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen, nur gewährleisten, wenn sie diese einseifen. Der Begriff „Demokratie“ ist in diesem Zusammenhang die perfekte Täuschung.

Es gibt in den Schlüsselpositionen der Politik schlicht keinen echten Volksvertreter. Jeder, der zur Wahl steht, wurde von der Herrenklasse zuvor als zuverlässiger Sklave genehmigt. Wer diese geliehene Freiheit, sprich das Vortäuschen einer echten Alternative, missbraucht wird medial demontiert oder fährt Cabrio in Dallas.

Wolfgang Bittner ist mit seinen 75 Jahren lange genug auf diesem Planeten, um mit seiner Demokratie-Bilanz keine Rücksicht mehr nehmen zu müssen. Der gelernte Jurist und leidenschaftliche Schriftsteller ist seit den späten 70igern ein scharfer Kritiker des politischen Status quo. Er nennt im sogenannten Super-Wahl-Jahr 2017 Ross und Reiter, greift die Eliten scharf an und verzichtet dabei vollkommen darauf, sich eine Rückruder-Option offen zu halten.

Bittner hat das verordnete Sklavenleben in der Fake-Demokratie satt. Er steht seit langem aufrecht im Gegenwind und zeigt den Unterdrückern, den Imperialisten, auf diesem Planeten die Stirn.
Freiheit beginnt im Kopf, braucht Rückgrat und wenn es sein muss die Faust.

Wir bewegen uns mit Riesenschritten auf einen Krieg Wallstreet und Pentagon gegen den Rest der Welt zu. Wir, die NICHT-Elite wurden als Kanonenfutter ausgewählt und werden ideologisch längst wieder auf Ruhm, Ehre, Vaterland getrimmt, nur nennt man das heute „westliche Werte“ und „Kampf der Kulturen“.

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. Wer in der Scheindemokratie wartet, wird „demokratisch“ verheizt.

Inhaltsübersicht:

00:02:15 Kindheit und Jugend: Flucht aus Schlesien

00:12:50 Bittners Werdegang bis zum Schriftsteller

00:24:52 Politische Strategie der USA, Russland-Bashing und mediale Propaganda

00:53:00 Generation @: Was man tun kann

01:05:01 Spaltung Europas und die NATO-Kriegspolitik

01:13:52 Pulverfass USA

01:17:05 Sind wir noch souverän?

01:27:02 Prognose zur Bundestagswahl

01:33:25 USA-Bild: Veränderung der Bewertung

01:39:33 Wirtschaftliche Beziehung und kulturelle Verbundenheit: Deutschland – Russland

Am 4. Oktober 2017 findet eine Vortragsveranstaltung mit Willy Wimmer und Wolfgang Bittner zum Thema „Der Einfluss der USA auf Europa – Die USA-EU-Russland-Krise“ im Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin, statt. Beginn ist 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

Hier der Link zum Veranstaltungshinweis: https://kenfm.de/veranstaltung-wimmer…

Auto – Aggression – Amerika / Kolja Spöri (Formel 1) im Gespräch mit Ralf Flierl (Smart Investor)

Auto – Aggression – Amerika / Kolja Spöri (Formel 1) im Gespräch mit Ralf Flierl (Smart Investor)

Der Chefredakteur des Magazins „Smart Investor“ Ralf Flierl im Gespräch mit Ex-Formel-1-Manager Kolja Spöri. Es geht um die aktuelle Aggression gegen das Automobil, die Schlüsselindustrie der deutschen Wirtschaft.

Und um Auto-Aggression, das selbstzerstörerische Schüren von Konflikten in deutschen Köpfen.

Fachbegriff: „Agitation“. Das bedeutet „Hetzen“. Ist es Zufall, dass Angela Merkel eine ausgebildete FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda in der DDR war? Gibt es einen Plan für die Schwächung Deutschlands durch Merkels autokratische Entscheidungen?

Von der Energiewende über EU-Schuldengarantien bis zur Willkommenskultur … und jetzt soll auch noch der Motor Deutschlands abgeschaltet werden. Die beiden Libertären Flierl und Spöri analysieren Hintergründe und Zukunftsszenarien.

Bei wem sind wir eigentlich verschuldet? – Alex Quint bei SteinZeit

Bei wem sind wir eigentlich verschuldet? – Alex Quint bei SteinZeit

Alex Quint hinterfragte 2008 das Finanzsystem und änderte seine Sicht auf die Zusammenhänge völlig.
Ausgehend von der Finanzkrise, der Bankenrettung, der Überschuldung von ganzen Staaten bis in die heutige Zeit beschreibt er die Abhängigkeit von Staaten, die im Bereich der Finanzen ihre Souveränität abgegeben haben, ein undemokratisches Finanzsystem aufrechterhalten zu versuchen und damit die Bürger täuschen, enteignen und verschulden.

Ein Versuch die Zusammenhängen bis hin zu Medien und Politik herzustellen.

Themen: Fiat Money System, Geldschöpfung, Geld = Schuld, Schuldgeldsystem und der unvermeidbare Crash, Nullzinspolizik, Privatisierungen um Geldhäusern Einnahmen zuzusichern, Scheindemokratie, Medien – Lehre – Parteien die das System verschleiern, ein System zur Erlangung der Weltherrschaft, Alternativen, der Joseph-Pfennig als mathematischer Beweis, Ausblick auf die Zukunft und die Wahlen.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso

Dirk Pohlmann über „Macht & Kontrolle, Medien und geheime Dienste“

Dirk Pohlmann über „Macht & Kontrolle, Medien und geheime Dienste“

Dirk Pohlmann ist ein renommierter und ausgezeichneter Filmemacher der sich mit Dokumentationen zu dem Themenkomplex Militär, Geheimdienste und Medien seine internationale Reputation verdient hat.

Für Grupppe42 war Dirk Pohlmann in Wien und David Kyrill führte mit ihm ein Gespräch über seine Arbeit, den Zustand der sogenannten Massen- und Leitmedien, sowie zu Geheimdiensten und verdeckten Operationen.

Werden die Deutschen enteignet?

Werden die Deutschen enteignet?

Der Buchautor und Publizist Dr. Ulrich Horstmann (aktuelles Buch: „SOS Europa“) kritisiert im Gespräch mit Michael Oelmann die Euro-Politik scharf: Der Euro verkörpere keine Stabilität mehr, die EZB-Politik sei Sozialismus pur. Die Zeche würden die deutschen Bürger zahlen. Horstmann befürchtet, dass mit einer drohenden Rating-Abwertung Deutschlands das System der faktischen Transferunion zusammenbreche.

Zeitreisende über eine Zukunft der Menschheit ohne Geld

Zeitreisende über eine Zukunft der Menschheit ohne Geld

In der Zukunft wird die Menschheit ganz ohne Geld auskommen. Dies ist die Vision der Berliner Künstlerin Bilbo Calvez. Geld sei ein Vertrauensproblem, sagt Bilbo. Die geldlose Gesellschaft der Zukunft kommt ohne Tauschmittel aus, weil die Menschen gelernt haben, für die Gemeinschaft und mit der Gemeinschaft zu leben und zu arbeiten.

Bilbo hat ein Kunstprojekt gestartet, um ihren Plan voranzutreiben. „Bärensuppe“ heißt es und bringt wildfremde Menschen zusammen, die sich vornehmen, gemeinsam eine Suppe zu kochen und die Zutaten dafür mitzubringen. Auch wer keine mitbringt, darf mitessen. Die Idee ist bestechend: Wer anderen in die Suppe spuckt, verdirbt sie sich auch selbst.

Prepper Survival – Lars Konarek bei SteinZeit

Prepper Survival – Lars Konarek bei SteinZeit

Smartphone, Markenbekleidung, Flachbildschirm… Das sind alles Dinge, für die wir viel Geld ausgeben. Aber an wichtige Eventualitäten denken wir nicht. Wir setzen die falschen Prioritäten!

In der Just-in-time Gesellschaft, wo wir fast alles rund um die Uhr einkaufen können und es uns an Luxus und Freiheit nicht mangelt, leben wir wie die Made im Speck. Doch die Vernetzung, die Elektronik und durch die schwindende Bereitschaft, Lebensmittel im eigenen Heim zu bevorraten, manövrieren sich die Menschen sehr risikobehaftet durchs Leben.

In unserem fragilen System kann ein unerwarteter Krisen- oder Katastrophenfall schwerwiegende Konsequenzen für die Leute, die dort leben haben. Großflächige Stromausfälle oder die Finanzkrise kann schlagartig die Lebensbedingungen verschlechtern und die Versorgung mit Lebensmitteln und Trinkwasser unterbrechen. Die Tatsache ist vielen bewussten Menschen nicht gänzlich unbekannt, doch leider sind nur die wenigsten darauf vorbereitet. Unsere Großeltern hatten noch Vorräte für alle Fälle eingelagert und somit praktisch vorgesorgt.

Das hatte einen großen Vorteil: Sie waren somit unabhängig von Supermärkten, die heutzutage keinerlei Lagerhaltung mehr betreiben und bei Unterbrechung der Lieferkette binnen wenigen Stunden ausverkauft wären. Doch die alten Menschen hatten es richtig gemacht. Wenn es dann mal für zwei Wochen nichts zu kaufen gab, konnten sie diesen Zeitraum problemlos mit den eigenen Lebensmitteln, die im Keller lagerten, überbrücken.

Das ist durchaus sinnvoll, weil es selbst der Gesetzgeber dem Bürger empfiehlt. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe weißt auf seiner Webseite eindringlich darauf hin. Hier wird der Bürger angehalten, mindestens für einen Zeitraum von 14 Tagen vorzusorgen.

Damit ist die Krisenvorsorge schon mal auf einem stabilen Fundament gebettet, aber es geht noch weiter. Daher empfiehlt es sich, neben einer sinnvollen Vorratshaltung im Haushalt auch mal über ein Fluchtgepäck nachzudenken. Das würde zum Einsatz kommen, wenn man sein Haus im Ernstfall für längere Zeit verlassen müsste. Was dort hinein gehört und weitere Infos gibt es in diesem Interview.

Zur Person: Lars Konarek entwickelt seit Jahren Fluchtrucksäcke für die verschiedensten Personen und bietet Kurse zum Überleben in der Natur mit der eigenen Ausrüstung an.: Mehr Informationen zu speziellen Prepper Survival Trainings unter http://www.saveyourlife.de

***

Die Produktion der Sendung „SteinZeit“ unterstützt Du am besten mit einer direkten Spende via paypal:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Merkel-Regime gegen Bestseller-Autor – Silberjunge Thorsten Schulte im Fadenkreuz

Merkel-Regime gegen Bestseller-Autor – Silberjunge Thorsten Schulte im Fadenkreuz

Ehemals in der CDU ist der Ex-Investment-Banker Thorsten Schulte heute ein wichtiger Kritiker der Kanzlerin. Doch dafür gerät er jetzt ins Fadenkreuz des Regimes.
http://www.silberjunge.de/kontrollver…

Das Team von Silberjunge Thorsten Schulte schreibt:

“Wir danken Hagen Grell für dieses Interview. Thorsten Schulte selbst ist bis auf Weiteres hier nicht persönlich erreichbar. Wir bitten um Verständnis. Der Verlag teilte uns heute mit, dass vermutlich Montag die letzten Buchbestände verkauft sein werden, aber am Donnerstag, den 24. August, erwartet der Verlag weitere 20.000 Bücher.

Thorsten Schulte hat das gesamte Kapitel über Angela Merkel im Verlagsgebäude gelesen und dieses Video wird in Kürze für jeden im YouTube-Kanal Silberjunge zugänglich sein. Auch ein weiteres Video wird in Kürze veröffentlicht.

Wer dieses Video dann sieht, weiß, warum Thorsten Schulte sich bis auf einige wenige öffentliche Auftritte im September (am 1. September in Kempten, am 14. September in München, am 15. September in Ingolstadt und am 24. September abends in Berlin) völlig aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Wir werden versuchen, Sie auf dem Laufenden zu halten.”

Gnadenlose Fake-Justiz

Gnadenlose Fake-Justiz

Am 15.8.2017 wurden Angela Masch und Jo Conrad im Amtsgericht Wittmund verurteilt. Das Verfahren zeigt, daß zwar rechtliches Gehör gegeben wird, aber kaum eine Rolle spielt, Anträge gestellt werden können, aber allesamt abgelehnt werden, usw.

Im Gespräch zwischen Prozeßbeobachter Werner Altnickel, Angela Masch und Jo Conrad wird aufgezeigt, wie viel Angst die Amtspersonen davor hatten, daß jemand die Veranstaltung aufzeichnet. Die beiden letzten wurden 3 mal gefilzt.

Ins Protokoll wurde nur aufgenommen, was dem Richter paßte.

Hier stand menschliches Handeln gegen herzlose Technokraten, die der Ansicht sind, daß nur staatliche Stellen darüber zu entscheiden haben, wie mit Kindern verfahren wird. Den Hinweisen für vielfache Mißhanldungen im Heim von Dave und seiner Schwester Pia spielte keine Rolle.

Er wurde wieder dahin gebracht, wo große Gefahr für ihn bestand und besteht: In die Obhut des Jugendamts, in dessen Auufsicht Mißhandlungen dokumentiert sind, was aber keine Rolle spielte, daß der Junge Schutz suchte.

Die Zeit, als Dave Möbius 3 Wochen bei Angela Masch war, ist die einzige dokumentierte Zeit, in dem es ihm gut ging. Zwei Jahre ist das her, seither gibt es keine Spur und auch vor Gericht war das Interesse am Wohl von Dave Möbius Null. In der Zeitung ein Artikel über Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker.

http://jeversches-wochenblatt.de/Nachrichten/artikelnr/45936

Im Anhang Plädoyers der Beklagten und weitere Texte zur Verhandlung als PDF laden…

Lichtblick #4 │ Vegane Infos – Flache Erde – Internetzensur – Pädophilie – Hooton Plan uvm.

Lichtblick #4 │ Vegane Infos – Flache Erde – Internetzensur – Pädophilie – Hooton Plan uvm.

In der neuen Folge „Lichtblick“ mit Stephanie Vohwinkel und Alex Green geht es u.a. um folgende Themen:

Lichtblick-Gruppe
Kommentieren von Kommentaren
Holistisch Gesund – Benjamin Weidig
Sommer 2017
deutsche Geschichte
Gehirnparasit Toxoplasma Gondii
Zirbeldrüse
Fluorid
Stepahnie’s Fleischkonsum
Parasitenbelastung
Vegane Infos
Schutzkraftfeld
Gilles Lahire
Psychopathen
Silke Leopold
Ärztewillkür
Transhumanismus
Smartmeter
Schizoide Persönlichkeit
gemeinsame Lichtblick-Meditation
Fukushima
Rattenfleisch
Anti-Vegan-Propaganda
Uwe Reinelt
Fake News
Journalisten
Need-to-know-Prinzip
Verschwörung in der Mainstreampresse
positive Themen
Flache Erde
Nasa-Hoax
Die totale Offenheit
Gedankenkraft
Stephanie trifft Mönch
Sprachmanipulation
Organspende
Babyblutmissbrauch
Pädophilie in der Unterhaltungsindustrie
TraukeinemPromi
Cathy O’Brien
Paradieskost
Chemtrails
Bienensterben
Vogelsterben
Agnihotra = Tierleid?
Monsanto
Einschüchterung von Bauern
Permakultur
Christa Jablonski
Alex‘ Vision
Giftige Damenhygiene
Menstruationscups
Freie Menstruation
Hooton-Plan
Krisenvorsorge
Einwanderung
Oliver Janich
Internetzensur

Eintritt in die Lichtblickgruppe auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/14060…
Freundschaftsanfrage an Stephanie Ellen Vohwinkel für eine Einladung (https://www.facebook.com/profile.php?…)

Vortrag Uwe Reinelt:
https://www.youtube.com/watch?v=Zeo47…
(Veranstaltung in Lichtblick-Gruppe)

Stephanies YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCtDx…
Stephanies Homepage: http://www.stephanie-vohwinkel.de

Hier geht es zu der Lichtblick-Meditation (tgl. um 12:00 Uhr)
https://www.youtube.com/watch?v=BkF9j…

Alex Green Video über Psychopathen:
https://youtu.be/Mk1FEUO7IyM

Alex Green Videos über Paradieskost:
https://www.youtube.com/playlist?list…

Alex Green Video über Parasiten:
https://www.youtube.com/watch?v=xQp3U…

Stephanie Vohwinkel Schizoide Persönlichkeit:
https://www.youtube.com/watch?v=SPM7x…

Alex Green Video Die totale Offenheit:
https://www.youtube.com/watch?v=5AGNQ…

Dennis im Wald:
https://www.youtube.com/user/blackpan…

Silke Leopold:
https://www.youtube.com/channel/UCN1c…

Silke Leopold über freie Menstruation:
https://www.youtube.com/watch?v=PaZPN…

Alex Green Krisenvorsorge:
https://www.youtube.com/watch?v=RC9uO…

WDR-Whistleblowerin über regierungsfreundliche Berichterstattung

WDR-Whistleblowerin über regierungsfreundliche Berichterstattung

Als Journalistin und Reporterin arbeitete Claudia Zimmermann 24 Jahre lang mit dem WDR zusammen. Doch dann entwich ihr in einem Interview mit dem niederländischen Radio L1 die Äußerung, dass Journalisten beim WDR natürlich im Sinne der Regierung berichten würden. Diese Aussage kam beim öffentlich-rechtlichen Sender nicht gut an.

Der WDR reagierte umgehend mit der Veröffentlichung einer Stellungnahme: „WDR distanziert sich von Falschaussage – Keine Vorgaben für Berichterstattung“. In der Folge brachen die Aufträge für die Journalistin weg. „Von über 100 Themenvorschlägen, die ich innerhalb eines Jahres eingereicht habe, wurde kein einziger eingekauft“, erläutert Claudia Zimmermann im Gespräch mit RT Deutsch. In einer schriftlichen Stellungnahme dementiert der WDR dieses Vorgehen gegenüber seiner ehemaligen Reporterin: „Es ist nachweislich nicht richtig, dass Frau Zimmermann seit dem Vorfall keine Aufträge mehr vom WDR erhalten hat.“

Fakt ist aber, Claudia Zimmermann musste sich mittlerweile nach einer neuen Beschäftigung umsehen. Im Gegensatz zu Behauptungen in Mainstream-Medien, hat sie ihre Aussagen zur regierungsfreundlichen Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Medien nie relativiert oder zurückgenommen.

Wofür sie sich aber dennoch entschuldigen musste und was es mit dem offenen Brief der freien WDR-Journalisten auf sich hat, erzählt sie RT Deutsch in einem Exklusiv-Interview mit Maria Janssen.

Die Macher: Autarkes Leben auf Schloss Weitersroda

Die Macher: Autarkes Leben auf Schloss Weitersroda

Die Segel setzt man nicht mit Worten. Handeln ist angesagt, soll die Wende auf diesem Planeten klappen und sie muss klappen, schließlich haben wir keinen anderen im Kofferraum.

Nur, wie fang ich es an? Wie finde ich als Einzelner zurück zur Natur?

Wie erlerne ich als Generation@, was Oma noch wusste? Wie werde ich Schritt für Schritt wieder autark?

All diese Fragen stellte sich schon vor Jahren der Historiker Florian Kirner und sang sich als Liedermacher „Prinz Chaos II.“ den Mut dazu an.

Dann kaufte er auf Pump ein „Schloss“ in Thüringen, was eher einem Steinhaufen glich. Wichtiger war ihm das Land, was er dazubekam.

Was zaghaft im Osten des Landes begann, kann sich inzwischen sehen lassen.

Florian Kirner und eine immer größer werdende Gruppe von jungen Menschen, die sich im Schloss Weitersroda einquartiert haben, zelebrieren hier nicht den Ausstieg aus der Zivilisation, sondern den Einstieg in eine nachhaltige Lebensweise. Laptop & Love. Im Team ist es gelungen, sich der Selbstversorgung zumindest zu nähern.

Unter dem Motto „Vorort die Welt retten“ veranstaltete Kirner im Juli einen Tag der offenen Tür, um gemachte Erfahrungen mit jedem, der interessiert war, zu teilen. KenFM war mit der Kamera dabei.

Unsere Serie „Die Macher“ geht in die nächste Runde. Werde auch DU ein Macher.

Unterstütze das crowdfinanzierte Grundeinkommen für den Schlossgärtner in Weitersroda. Hier die Bankverbindung:

IBAN: DE90 8405 4040 1501 0867 11
BIC: HELADEF1HIL
Bank: Kreissparkasse Hildburghausen
Kontoinhaber: Florian Kirner (Schloss Weitersroda)
Stichwort: Schlossgärtner

Götz Kubitschek zu seinem unerwünschten Bestseller ‚Finis Germania‘

Götz Kubitschek zu seinem unerwünschten Bestseller ‚Finis Germania‘

„Lesen kann halt auch brutal sein“ – Götz Kubitschek zu seinem unerwünschten Bestseller ‚Finis Germania‘.

Rechtslastige Verschwörungstheorien, antisemitisch, rechtsradikal, völkische Nachtgedanken. Das alles wird über das Buch „Finis Germania“ gesagt. Der Autor und bedeutende Historiker, Rolf Peter Sieferle, kann sich seinen Kritikern nicht mehr stellen. Er nahm sich im September 2016 das Leben. Finis Germania erschien als sein Nachlass im Antaios Verlag. Nun nimmt der Verleger Götz Kubitschek Stellung zu „Finis Germania“ und reagiert auf die Kritik: „Lesen kann halt auch brutal sein“.

Das Buch spricht von einem „Auschwitz-Mythos“ und übt Kritik an der Art, wie in Deutschland die Vergangenheit bewältigt wird. Das Magazin Der Spiegel ließ das Buch aus seiner Sachbuch-Bestsellerliste entfernen. Man wolle den Verkauf nicht unterstützen, so die Reaktion der Chefredaktion.

Trotz allem hat „Finis Germania“ es auf die Amazon-, Spiegel-, und Stern-Bestsellerliste geschafft. Mit Götz Kubitschek spricht Jasmin Kosubek über den Skandal, den kontroversen Inhalten und darüber, welche politischen Ambitionen dahinterstehen, ein solches Buch auf den Markt zu bringen.

KenFM-Positionen: Globaler Marshallplan – Konzepte für eine Welt von morgen

KenFM-Positionen: Globaler Marshallplan – Konzepte für eine Welt von morgen

„Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern, baut man Modelle, die das Alte überflüssig machen.“

Dieser Ausspruch wird dem US-amerikanischen Architekten, Konstrukteur und Schriftsteller Richard Buckminster Fuller zugeschrieben. Der Kern der Aussage ist von zentraler Bedeutung, will man, dass sich die Zukunft wesentlich von der Gegenwart unterscheidet.

KenFM hat sich seit seinem Bestehen vor allem um die Analyse des Status quo bemüht. Diese Analyse war nötig, denn nur wer die „Ungereimtheiten“ unserer Gegenwart bis ins Detail beleuchtet und damit entzaubert hat, kann eine Wiederholung alter Strukturen vermeiden bzw. alles dafür tun, dass sie nach einem Change nicht nur neuverpackt wieder aufgelegt werden.

Fakt ist, die menschliche Gesellschaft hatte trotz der recht verfahrenen Gesamtsituation noch nie die Chance, sich mit eigenen Medien fernab der lancierten Eliten-Propaganda eine wirklich eigenständige Meinung zu bilden. Eine ungeschönte Bestandsaufnahme der Gesamtsituation.

Was aber kommt dann? Wie wollen wir als Gesellschaft die Veränderung gestalten? Was können wir tun? Wie wollen wir es tun? Sind wir, über Jahrtausende an Führung gewöhnt, überhaupt in der Lage, untereinander solidarisch zu sein und an einem Strang zu ziehen?

Wer glaubt, die Antwort auf diese Frage könnte nur „Ja“ lauten, erlebt in der 11. Ausgabe von Positionen, dass selbst Menschen, die alle im selben Boot sitzen, sich nicht automatisch als Teammitglieder verstehen. So fliegen auch die Fetzen.

Dieser Prozess ist wichtig, denn er zeigt, dass selbst die Pioniere einer neuen Zivilgesellschaft noch mit massiven Synchronisationsproblemen zu kämpfen haben. Hier besteht ein Spalt, der von der Spitze der Pyramide längst erkannt wurde und ausgenutzt wird.

Wenn die Basis sich in der Sache nicht einigt, nicht zusammenrauft, rückt das Ziel in immer weitere Ferne.

Das Ziel lautet Dezentralisierung und De-Globalisierung, wenn es um die bestehenden Machtstrukturen geht, aber es ist gerade deshalb nur im Team erreichbar.

Inhaltsübersicht:

00:55:39 Die Rolle des Staates in Zeiten eines neoliberalen Paradigmas

01:05:56 Das System des Waldes: Was es uns voraushat

01:20:51 Das System unserer Politik: zwischen Innovationsfeindlichkeit und Konsumismus

01:36:27 Energiewende: Wer für die Liberalisierung der Energiemärkte bezahlt

01:45:33 Nachhaltigkeit, Reichtumsverteilung, faire Besteuerung und die Rolle des Unternehmers

02:09:10 Vom starken Staat, Feindbildern und Solidarität

02:19:16 Bekämpfung der Arbeitslosigkeit

02:40:32 Politische Modelle für die Zukunft: Direkte Demokratie, Geld als öffentliches Gut und Demokratie-fördernde Medien

Die Schönheit der Natur erlöst die Welt – Stammtisch mit Nazneen, Heinz und Frank

Die Schönheit der Natur erlöst die Welt – Stammtisch mit Nazneen, Heinz und Frank

Hier machen wir klar, das es nur diese eine Lösung gibt. Es ist die grosse Hoffnung, die bereits gelebt wird, indem man sich wieder dem natürlichen Leben in einem natürlichen Lebensraum hingibt.

Die Schönheit der Natur, die göttliche Schöpfung und die Fähigkeiten des Menschen, das er diese wieder herstellt, bewahrt und vielleicht sogar noch mehr verschönern kann, das ist die Lösung für alle Probleme.

Dafür laden wir alle ein, gerade auch jene Bruderschaften in den Logenplätzen, welche dies verantworten müssen. Mit euren Mitteln und unseren Fähigkeiten können wir in wenigen Jahren die ganze Erde wieder erblühen lassen.

Worauf warten wir?

Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung – wenn der Staat zum Killer wird – Daniele Ganser

Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung – wenn der Staat zum Killer wird – Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Michael Vogt darüber, wie Demokratien zu Staatsterroristen werden

Daniele Ganser, einer der wenigen Wissenschaftler im deutschsprachigen Raum, die in Sachen Geheimdienste und deren Rolle im modernen Kriegen Klartext reden, zeichnet ein erschreckendes Bild: Ein durch die NATO und die militärischen Geheimdienste koordiniertes Netzwerk von Geheimarmeen war bis zum Auseinanderfall der Sowjetunion in mehreren westeuropäischen Ländern in schwere Verbrechen verwickelt, darunter Mord, Folter, Staatsstreich und Terror.

Daniele Ganser ist in seiner mehrjährigen Forschungsarbeit auf brisante Dokumente gestoßen: Sie belegen, daß die von den USA angeführte Militärallianz nach dem Zweiten Weltkrieg in allen Ländern Westeuropas geheime Armeen aufgebaut hat, welche von den Geheimdiensten CIA und MI6 trainiert wurden. Ihr (angebliches) Ziel: im Falle einer sowjetischen Invasion als Guerilla zu kämpfen, um die besetzten Länder wieder zu befreien. Doch als diese Invasion nie eintrat, wurden die Aufgaben erweitert. Gezielt wurden Attentate gegen die eigene Bevölkerung ausgeführt, um Unsicherheit zu erzeugen und den Ruf nach einem starken Staat zu unterstützen. Sowohl die ursprüngliche Planung als auch die antikommunistisch motivierten Verbrechen sind heute der Öffentlichkeit noch weitgehend unbekannt.

Und wie der Staat zum Terrorist wird, belegen die jüngsten Enthüllungen zum demnach vom BND veranlaßten Anschlag auf das Oktoberfest 1980: Ein Staat wird zum Massenmörder.

Weitere Themen: Warum Friedensforschung? Wie steht es um die Forschungsfreiheit in der Schweiz? Warum Erdöl und Peak Oil, was sind da die neusten Daten? Frage nach abiotischer Erdöltheorie, daß Erdöl aus dem Erdinnern aufsteigt und endlos vorhanden ist, diese Theorie teile ich nicht Frage nach globalem Kampf ums Erdöl, Saudi Arabien, Libyen, Irakkrieg etc NATO, Terror und Bommeleer Prozeß in Luxemburg Terroranschlag in München 1980: Lügt Kramer oder sagt er die Wahrheit?

Exkurs zum Öl: 88 Millionen Fässer Erdöl werden weltweit täglich verbraucht. Das sind 44 Supertanker. Woher kommt das Öl? Wie hat es die europäische Geschichte in den letzten 150 Jahren beeinflußt? Und vor allem: Warum geht es uns jetzt aus? Jetzt werden die Folgen von Europas Erdöl-Abhängigkeit deutlich: vom Beginn der Erdölindustrie über das durch billige Energie angetriebene Wirtschaftswachstum, die Erdölkrisen der 1970er-Jahre und die Hintergründe des andauernden, blutigen Kampfs ums Erdöl bis hin zu den jüngsten Kriegen im Irak und in Libyen. Absoluten Neuigkeitswert hat Gansers Nachweis, daß beim konventionellen Erdöl weltweit bereits 2005 das Fördermaximum erreicht wurde. Für heiße Diskussionen werden auch seine Szenarien zur energiepolitischen Zukunft sorgen: Spitzt sich der globale Kampf ums Erdöl zu?

Website:

www.siper.ch

Kontakt:
Dr. Daniele Ganser
Institutsleiter

SIPER AG
Tellstrasse 1
CH-4053 Basel
+41 61 301 68 20
daniele.ganser@siper.ch
www.siper.ch

Lesestoff:
Daniele Ganser, Europa im Erdölrausch – Die Folgen einer gefährlichen Abhängigkeit

Daniele Ganser, Nato-Geheimarmeen in Europa: Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung

Daniele Ganser, Die Kubakrise – UNO ohne Chance: Verdeckte Kriegsführung und das Scheitern der Weltgemeinschaft 1959-1962

Prof. V. Iktissanow – Das Märchen begrenzter Erdölressourcen & wirkliche Herkunft des Öls – Teil 1

Prof. V. Iktissanow – Das Märchen begrenzter Erdölressourcen & wirkliche Herkunft des Öls – Teil 1

In der heutigen Zeit ergibt sich eine paradoxe Situation, denn die heutige Welt ist eng mit der Verwendung von Kohlenwasserstoffen verbunden. Erdöl und Erdgas gehören zu den wesentlichen Instrumenten der Wirtschaft und Geopolitik und bestimmen Entscheidungen, die im Endeffekt weitreichende Konsequenzen für Nationen, Völker, aber auch den Einzelnen haben.

In der 150-jährigen Erschließung und Förderung von Erdöl konnte jedoch eine große Menge von Versuchsdaten gesammelt werden. Bis jetzt sind aber viele Fragen über die Entstehung des Erdöls, die nachweisbare Regeneration der Erdölreserven, den Mechanismus der Förderung und anderen Themen offengeblieben. Allerdings werden diese Themen beharrlich nicht diskutiert, erörtert oder öffentlich genannt. Sie werden sowohl in öffentlichen als auch aus wissenschaftlichen Debatten ausgeschlossen und ignoriert. Die aktuelle Situation zeugt jedoch eindeutig von einer Krise in den Erdölwissenschaften.

Zu einer ähnlichen Situation kommt es auch in anderen Bereichen der Wissenschaft. Immer mehr Forschungsergebnisse widersprechen den üblichen Gesetzen der Naturwissenschaften. Viele haben über die Krise in der Atomphysik im letzten Jahrhundert gehört, als das „Verschwinden“ von Materieteilchen bei bestimmten Kernreaktionen beobachtet wurde, was dem grundlegenden Massenerhaltungsgesetz wiederspricht.

Gleichermaßen kann die moderne Wissenschaft die Natur der Entstehung von Intelligenz, die Funktion der Erinnerung und vieles mehr nicht vollständig erklären. Jedes Jahr wächst die Zahl der Definitionen als Postulate, die man ohne Beweise annimmt. Das alles führt zu einer ungeheuren Menge an unerklärbaren Phänomenen, die sich miteinander womöglich zu einem größeren, vollständigeren Bild von der Welt verknüpfen lassen, da sie jedoch ignoriert werden, charakterisiert dies Vorgehen so offensichtlich wie nie, die Unfähigkeit der modernen Wissenschaft fundamentale Erklärungen über die Prozesse im Universum abgeben zu können.

Das folgende Interview gibt einen Einblick in die Grundlagen des wissenschaftlichen Paradigmas des großen russischen Wissenschaftlers Nikolaj Levashov, der die unterschiedlichsten Phänomene vom Mikro- bis Makrokosmos der sichtbaren und unsichtbaren Materie zusammenführen konnte. Mit Hilfe seines logisch tadellosen Paradigmas lassen sich viele Widersprüche im Bereich der Geologie und der Erdölförderung erklären, was eine bedeutende Wirkung auf die Entwicklung der Gesellschaft haben kann.

Iktissanov Valery, Doktor für Technische Wissenschaften, Professor, aktives Mitglied, Stellvertreter des Vorsitzenden des Volgo-Kamsker Abteilung des RAEN (Russische Akademie für Naturwissenschaften), Laureat der staatlichen Prämie des Republik Tatarstan für Natur und Technik, Autor von mehr als 100 wissenschaftlichen Arbeiten, eingeschlossen drei Monographien.

Webseite:

www.tatneft.ru

Peter Haisenko – Wie Deutschland von der USA ausbeutet wird

Peter Haisenko – Wie Deutschland von der USA ausbeutet wird

Peter Haisenko im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Traditionsgemäß pflegt Deutschland ein gutes transatlantisches Verhältnis und ist tief eingebettet in westlich geprägte Organisationen und Strukturen wie der Europäischen Union oder der NATO.

Rußland dagegen scheint uns fremd, distanziert und teils feindselig. Woher kommt dieses Bild? Während unser „guter Freund“, die USA, Militärbasen in über 150 Ländern unterhält, über ein Militärbudget von ca. 900 Mrd. US$ (vgl. Rußland 90 Mrd. US$) verfügt (und damit über ein größeres als der Rest der Welt zusammen) und permanent in unzähligen Kriegen und Konflikten gleichzeitig verwickelt ist, wird uns dagegen Rußland stets als Aggressor und als das „Böse“ dargestellt.

„Pure Angst“ Kriegstechnologie von Morgen – Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

„Pure Angst“ Kriegstechnologie von Morgen – Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

Norbert Fleischer im Gespräch mit Dirk Pohlmann: Der arte-Filmemacher und Premium-Journalist spricht über die Kriegsführung von Morgen.

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet, entwickeln vom Pentagon finanzierte Forschungsunternehmen wie „Boston Dynamics“ (USA) autonom agierende, selbst laufende Roboter. Was in zahlreichen possierlichen youtube-Werbefilmchen nicht dazu gesagt wird: Diese Roboter sollen die Soldaten auf den Schlachtfeldern von Morgen sein – es ist nur eine Frage der Zeit, bis speziell für die Roboter designte Waffen anmontiert werden.

Auch die Spionage geht ganz neue Wege: Technische Realität sind bereits lebendige Libellen, denen ein Computerchip ins Gehirn eingepflanzt wurde, womit sich die Insekten wie Fluggeräte steuern lassen. Selbst Stubenfliegen, die in Bereiche vordringen können, in denen man keine Libelle tolerieren würde, sollen in absehbarer Zukunft auf diese Weise fernsteuerbar sein.

Pohlmann studierte in Mainz Publizistik, Philosophie und Rechtswissenschaft, mit dem Abschluss Magister Artium. Ebenfalls besitzt er eine Ausbildung als Projektmanager. Er besaß außerdem eine Berufspilotenlizenz und den Pilotenschein zur Instrumentenflugberechtigung. Seit 1986 ist er mit zahlreichen Beiträgen in mehreren Fernsehsendern als TV-Autor und Regisseur tätig. Als Experte für Geheimdienstprogramme hat er sich international einen Namen gemacht. Er sagt: „Die Kriegswaffen der Zukunft machen mir Angst.“

Kontrollverlust! – Lügenpresse, Fake News. Rechtsbrüche von oben – Thorsten Schulte bei SteinZeit

Kontrollverlust! – Lügenpresse, Fake News. Rechtsbrüche von oben – Thorsten Schulte bei SteinZeit

„Freiheit wird verspielt und bewusst eingeschränkt – und Thorsten Schulte redet und schreibt dagegen an. Dazu braucht es Mut, und den hat Schulte…“ so schreibt im Vorwort zu seinem neuen Buch „Kontrollverlust“ (hier bestellen: https://www.nuovisoshop.de/kontrollve…) Willy Wimmer, CDU-MdB von 1976 bis 2009.

  • Die Bedrohung der Freiheit in all ihren Facetten.
  • Der Preis der Migrationspolitik!
  • Wie Brüsseler Kreise unser Grundgesetz aushebeln.
  • Wie Gerichte Recht setzen, statt Recht zu sprechen.
  • Die Bedrohung unserer inneren Sicherheit.
  • Eine Zentralbank außerhalb jeder Kontrolle.
  • Wohin der Euro-Wahn der EZB führt.
  • Finanzielle Repression – wie die Infamie der Staaten unsere Phantasie übersteigt.
  • Stirbt das Bargeld, stirbt die Freiheit.
  • Wie wir für unsere Freiheit, für unser Bargeld, für ein gerechtes Geldsystem und gegen die Vormacht supranationaler Konzerne kämpfen können und müssen.
  • Wie wir unser Vermögen schützen können.
  • Wahrheit und Klarheit statt Täuschung und Vertuschung.

Fakten statt Postfaktisches!

Dieses Buch soll Augen öffnen.

Wenige Tage nach dem Tode von Udo Ulfkotte versprach Thorsten Schulte Jochen Kopp ganz bewusst, das Buch in seinem Verlag zu bringen. Viele ehrenwerte Personen wie der Ex-Chefredakteur der Bild-Zeitung Peter Bartels oder der geschätzte „Goldpapst“ Dr. Bruno Bandulet, ehemaliger Chef vom Dienst der Tageszeitung Die Welt und Ex-Mitarbeiter von Franz Josef Strauß, haben zuletzt ihre Bücher im Kopp Verlag verlegen lassen. Thorsten Schulte will gerade in diesen Zeiten, wo alles, was nicht links ist als rechts und verschwörungstheoretisch diffamiert wird, Haltung zeigen.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Putin-Interview zu russischen Gegenmaßnahmen gegen US-Sanktionen

Putin-Interview zu russischen Gegenmaßnahmen gegen US-Sanktionen

Warum genau 755 US-Diplomaten demnächst das Land verlassen sollen und ob es weitere Schritte zur Einschränkung der Zusammenarbeit mit den USA geben wird, hat Russlands Präsident Wladimir Putin im Gespräch mit dem Moderator des Fernsehsenders Rossija 1, Wladimir Solowjow, beantwortet. RT Deutsch bringt das Interview in exklusiver deutscher Übersetzung.

Das Personal der diplomatischen US-Vertretungen in Russland soll in Reaktion auf neue US-Sanktionen zum 1. September auf 455 Menschen reduziert werden – genauso viele russische Abgesandte arbeiten zurzeit in den USA. Außerdem dürfen die Amerikaner ab dem 1. August einige Immobilien in Moskau nicht mehr nutzen. Dieser Beschluss des russischen Außenministeriums ist von Wladimir Putin persönlich abgesegnet worden.

„Das System verträgt immer weniger die Wahrheit“ – Thorsten Schulte im Interview

„Das System verträgt immer weniger die Wahrheit“ – Thorsten Schulte im Interview

Thorsten Schulte attestiert der Bundesrepublik einen „Kontrollverlust“. In seinem gleichnamigen Buch beschreibt er, dass Regierung und Bürger die bestehenden Freiheiten riskieren. Sei es, dass das Bankgeheimnis aufgehoben und die Fahrverbote ausgeweitet, das Parlament ein Hate-Speech-Gesetz verabschiedet oder der Staatstrojaner eingeführt wird: Diese Schritte vollziehen sich weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit und ohne kontroverse Diskussionen.

Dabei sind zentrale Probleme, etwa in der Asylpolitik oder im Finanzsystem längst nicht behoben. Mit neuen Gesetzen kuriert die Politik jedoch nur die Symptome und nicht die Ursachen, so Thorsten Schulte. Er war 26 Jahre Mitglied der CDU, bevor er im Oktober 2015 wegen der Asylpolitik der Kanzlerin aus der Partei austrat. Unter dem Namen Silberjunge unterhält Schulte einen YouTube-Kanal. Dort will er mit „Fakten statt Postfaktischem“ überzeugen. Sein Buch „Kontrollverlust“ ist soeben im Kopp-Verlag erschienen.

CHEMTRAILS – Die Fakten – Franz Miller bei Free Spirit®-TV

CHEMTRAILS – Die Fakten – Franz Miller bei Free Spirit®-TV

Franz Miller in einem brisanten Gespräch mit Bruno Würtenberger.

Inhalt: Geo-Engeneering, Chemtrails, Climete-Engeneering und die Verschwörung die keine ist.

Franz Miller, ehem. Luft- & Raumfahrt-Ingeneur, Entwicklungs-Ingeneur und Gleitschirmpilot erforscht Geo-Engeneering sachlich, wissenschaftlich und Punktgenau. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und präsentiert Fakten konzentriert und schonungslos ehrlich. Dieses Interview ist vollgepackt mit Fakten und Daten die allesamt wissenschaftlich belegt und unwiderlegbar sind.

Ausführlicher Newsletter inkl. Daten und Fakten ist hier einzusehen:

http://www.franzmiller.at/vortrag/ce/ce_info/climate-engineering-newsletter-nr02_2017_Franz-Miller.pdf

Website: www.franzmiller.at
Kontakt: Franz Miller: climate@franzmiller.at


Mehr zu Franz Miller und seiner Arbeit, Daten Fakten und mehr:

Wie viele schon mitbekommen haben, werden die Zeiten immer schnelllebiger und in manchen Orten der Welt weit aggressiver. Der G20-Gipfel hat gezeigt wie schnell etwas aus dem Ruder laufen kann.

http://www.franzmiller.at/vortrag/ce/ce_info/climate-engineering-newsletter-nr02_2017_Franz-Miller.pdf

Wir haben schlicht und ergreifend keine Zeit mehr, um herumzulamentieren, sondern die Verantwortlichen müssen endlich handeln, bevor es zu spät ist. Wenn es gegen die eigene Bevölkerung geht sind sie ja auch äußerst schnell; bei allem anderen scheint Geld, Zeit und Gesetzlosigkeiten keine allzu großem Probleme darzustellen!

INFORMATIONSLISTE FÜR DAS GOLDENE ZEITALTER
http://www.franzmiller.at/future/info/informlist_www-franzmiller-at.pdf

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie wir möglichst viele Menschen mit unterschiedlichsten Themen erreichen können. Es gibt mittlerweile eine ganze Schar an Leuten, die sich für unsere Gesellschaft einsetzen, und es werden zum Glück immer mehr!

Ich habe mich kurzerhand dazu entschlossen all meine Daten in Form einer PDF bereitzustellen, in der alle Infoportale und Autoren aufgelistet sind. Ich bin mir sicher, dass diese Liste gehörigen Anklang finden wird. So etwas gibt es in dieser Form noch nicht, und sollte auch bitte schön verteilt werden!

Es war all das, vom Newsletter bis zur Infoliste höllisch viel Arbeit, aber ich fühle mich verpflichtet diese Themen rauszubringen, damit auch andere die Chance haben, sich ein Bild von der Weltsituation machen zu können!

Abschließend möchte ich nur darauf hinweisen, dass all das Prophezeite, eingetroffen ist, und dieser Sommer und Herbst wird die Zeitspanne sein, in der extrem vielen entschieden werden wird.

Das Schlimmste ist Gleichgültigkeit, Lethargie und Ahnungslosigkeit. Also, aktiv werden!

1. Die Messwerte von Sauberer-Himmel.de findet Ihr hier:
http://www.sauberer-himmel.de/untersuchungen

Da der Dominik Storr nie zurückschreibt und es auch gelassen hat, genügt ein ©-Vermerk bzw. Quellenangabe hierfür.

2. Die Werte von Antony Spatola [ SPD-Politiker ] habe ich zwar schon, aber meine Mails werden geblockt, deshalb rufe ich ihn demnächst an wegen der Freigabe.

3. Die Messwerte vom Werner Altnickel werde ich noch per Email anfordern. Euer Kameramann dürfte da weit schneller sein, aber das mache ich heute noch.

4. Die Messwerte von Deutschland [ Bayerisches Landesamt für Umwelt findet Ihr hier:
http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2016/12/Bayern-Bayern_-Katastrophale-Konzentration-von-Aluminium-Barium-und-Arsen-in-der-Atemluft-amtlich-best%C3%A4tigt.pdf

und hier…

https://www.lfu.bayern.de/luft/immissionsmessungen/index.htm

Die Werte wurden schon einmal runtergenommen von der Website, aber ich habe noch die Origniale, die ich in weiser Voraussicht runtergeladen habe. Ihr findet sie als ZIP-File unter:
[ Downloaddatum – 20.11.2016 ]

http://www.franzmiller.at/vortrag/ce/ce_labor/2016-11-20_Lufthygienebericht_UBA-DE.zip

5. Die Messwerte von GeoEngineeringWatch.org findet man unter:
http://www.geoengineeringwatch.org/water-tests
http://www.geoengineeringwatch.org/lab-tests-2

Prof. Dr. Jörg Meuthen [AfD]: „Wir haben einen gewaltbereiten Mob in unser Land bekommen“

Prof. Dr. Jörg Meuthen [AfD]: „Wir haben einen gewaltbereiten Mob in unser Land bekommen“

Man kam in der Anmoderation natürlich nicht ohne den Zusatz „rechtspopulistische Partei“ aus.
Jörg Meuthen: „Ich habe gesagt, da sind Vorkommnisse gewesen, die es in dieser Form bis dato auf der Schorndorfer Woche nicht gegeben hat. Und das war so. Ich meine, da gab es Fehlmeldungen, die haben wir aber auch nicht aufgegriffen. Von mir haben Sie nicht gehört, da haben 1000 Ausländer randaliert oder so was.“

„Wir haben, das nicht speziell auf Schorndorf bezogen. Wir haben einen gewaltbereiten Mob in unser Land bekommen. Das ist tatsächlich so.“

Interview mit Grigori Grabovoi !

Interview mit Grigori Grabovoi !

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt und dem weltbekannten Bewußtseinsforscher, Dr. Grigori Petrovich Grabovoi, geht es um nichts Geringeres als um das ewige Leben im physischen Körper. Was früher noch als ein Tabu-Thema galt, wird heutzutage rund um den Erdball offen diskutiert, und vor allem vielerorts bereits praktiziert. Grigori Grabovoi zeigt in eindrucksvollen Worten und Erläuterungen auf, dass jeder Mensch diese besondere Aufgabe meistern kann, seinen Körper für die Ewigkeit tauglich zu machen – nicht mehr zu sterben! Dem liegt eine akkurate Wissenschaft zugrunde, die Basis, auf der Grigori Grabovoi arbeitet und uns an seinen sensationellen Erkenntnissen teilhaben lässt.

Die Wichtigkeit, sich mit diesem Thema ernsthaft zu befassen, hängt unmittelbar mit dem bevorstehenden Quantensprung auf dieser Erde zusammen, und damit, dass ausnahmslos alle Menschen diese hohe Ebene von Energie, Licht und Bewusstheit erreichen können und sollen – wenn sie nur wollen. Der Aufstieg dieses Planeten ist nicht aufzuhalten, quasi ‘beschlossene Sache’. Deshalb betont Grigori Grabovoi die Notwendigkeit, sich auf eine Gesamtbeteiligung einzustellen. Aus dem Forschungszweig des Nichtsterbens, der Verhinderung von Katastrophen, der Unzerstörbarkeit des menschlichen Körpers, inklusive Verjüngung und Selbstheilung, hat Professor Grabovoi, Doktor der Wissenschaften, als Autor vieler Bücher eine Lehre erarbeitet, die jeder Mensch jeden Alters erlernen kann. Es ist die Lehre von der Rettung und harmonischen Entwicklung.

Auf dieser Webseite findet sich sein Gesamtwerk: http://pr.grigori-grabovoi.world
Email-Kontakt: grigorii.grabovoi.pr@gmail.com

Wenn es keine Zerstörung mehr auf diesem Planeten gibt, kein Leid und keine Armut, dann tritt die ewige harmonische Entwicklung in Kraft, die ewige Freude und die ewige Liebe. Voraussetzung dafür ist, dass sich wirklich jeder daran beteiligt – und ganz einfach bei sich selbst beginnt. Grigori Grabovoi lädt dazu ein und wünscht allen Menschen, ewig zu leben.

Der brisante Inhalt dieses Interview betrifft die gesamte Menschheit – unbedingt ansehen!

„Tote laden nicht nach“ – Wolf Wetzel zum NSU-Komplex

„Tote laden nicht nach“ – Wolf Wetzel zum NSU-Komplex

In dieser Woche begann die Generalbundesanwaltschaft mit dem Plädoyer gegen das NSU-Mitglied Beate Zschäpe. Weder der Prozess noch zahlreiche Untersuchungsausschüsse konnten die Taten und das Netzwerk des NSU aufklären, zeigt Autor Wolf Wetzel im Gespräch mit RT Deutsch. Zu tief sind die Verstrickungen der Geheimdienste in den Rechtsterror, bei dem neuen Ausländer und eine Polizistin ermordet wurden.

Der NSU-VS-Komplex. Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf? Unrast Verlag 2015/3. Auflage

VERTRAUENSVERLUST! Wie Massenmedien agieren – Erich Hambach bei SteinZeit

VERTRAUENSVERLUST! Wie Massenmedien agieren – Erich Hambach bei SteinZeit

Erich Hambach engagiert sich seit Jahren für verschiedene Friedensbewegungen und ist einer der Initiatoren des Friedensweges. Allerdings scheint „Frieden“ etwas zu sein, was ein Teil unserer Medien, insbesondere die öffentlich-rechtlichen scheinbar nicht so gut findet.

Erich Hambach weiß ein Lied davon zu singen. Mit der Vortäuschung einer freundlichen Berichterstattung über seine Friedensinitiativen, gab Hambach bereitwillig die Zusage ihn bei seinen Aktivitäten zu filmen und zu interviewen.

Das Ergebnis? Ein völliger Verriss unter der Schlagzeile „grüne Esoterik und braunes Gedankengut“. Die Story die vom Bayrischen Rundfunk gestrickt wurde und Mitte Juni ausgestrahlt wurde, lässt einen nur sprachlos zurück. Erich Hambach berichtet über die Dreharbeiten, die Folgen und natürlich seine Friedensinitiative.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de