Clicky

Der Teile-und-Herrsche-Trick im Sozialismus

Vor 100 Jahren beendete die Oktoberrevolution in Russland das Zarentum und läutete den Kommunismus ein. ✓ http://www.kla.tv/11435 Was der fundamentale Grund ist, warum dieses neue System in der Praxis versagte, bringt eine Aktion von vier Studenten anschaulich auf den Punkt. Aber es gibt einen Ausweg …

Quellen/Links:
https://www.youtube.com/watch?v=WrVzyiPNx64
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/60242-sturm-auf-winterpalast-wie-bolschewiken/
https://deutsch.rt.com/russland/60321-wie-die-romanows-ihrem-tod-begegneten/
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/60329-100-jahre-russische-revolution-populare/

Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show

Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen.

Frustriert, nicht verstanden und ohne die Möglichkeit, das zu sagen, was sie wollte, war ihr Fazit nach der Sendung:

Die Sorgen und die Wut der Bürger war nicht mehr, als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand: Den Deutschen geht es gut. Manche Dinge könne man vielleicht verbessern, aber wirkliche Probleme gibt es nicht. Wer Kritik übt, hat eine falsche Sicht der Dinge.

Ferner forderte sie in einer öffentlichen Rundmail: „Kein Mensch sollte sich heute in Deutschland hinter einem Nickname verstecken müssen, wenn er persönliche Erfahrungen und belegte Tatsachen berichtet.“ Vorrangig ging es ihr um die Angst vor Terror, Überfremdung und dem gesellschaftlichen Zerfall Deutschlands.

Jetzt packt sie bei SchrangTV-Talk aus über die Hintergründe der Sendung.

Zur aktuellen Rufmordkampagne im Internet wg. Neue Mitte

Als der Staat 2011 in Potsdam zu versuchen begann, mit einer korrupten Gerichtsentscheidung meinen Ruf zu untergraben, war ich noch völlig ahnungslos, wie diese Dinge gehen.

Jetzt haben wir mit der Deutschen Mitte dem System ordentlich eingeheizt – jetzt kommt das Echo: Zersetzung und groteske Rufmordkampagne.

Das soll meine Chancen auf drei Gebieten schmälern:
1. Spenden einzuwerben
2. Mitglieder für die Neue Mitte zu gewinnen
3. Mich glaubwürdig im Ausland und in den Medien zu bewegen.

Klar: Das wird nicht gelingen. Man ist weder im Ausland noch bei Deutschen und Ausländern hier so leichtgläubig wie manche in und außerhalb der DM. Und die Spenden rollen gut an. Schiefgegangen!

Allein der iranische Rundfunk hat in den vergangenen drei Wochen drei Interviews gesendet – das letzte war bereits wenige Stunden nach Vollzug die erste Erwähnung des Gründungsvorgangs der Neuen Mitte: http://tinyurl.com/yan4a2pt

Und es wird gut weitergehen – während die Verleumder an ihre Grenzen stoßen.

Massenmigration aus Afrika: Von langer Hand eingefädelt?

Thema heute ist ein Artikel des Internet Magazins Macroskop vom 12.10.2017. ✓ http://www.kla.tv/11431 Darin gehen der Wirtschaftsprofessor Anis Chowdhury und der malaysische Ökonom Jomo Kwame Sundaram der Frage nach, warum die Weltbank und der IWF seit Jahrzehnten eine Politik verfolgen, die ein autarkes und florierendes Afrika verhindert und somit nicht geeignet ist, den Exodus aus Afrika zu stoppen. Sollte hier etwa nicht nur die imperialistische Inbesitznahme Afrikas, sondern auch eine gezielte Destabilisierung Europas durch Massenmigration von langer Hand geplant sein?

Quellen/Links:
https://makroskop.eu/2017/10/zwischen-schockstrategie-und-exodus/
https://research.unsw.edu.au/people/professor-anis-chowdhury
https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftsfl%C3%BCchtling
https://de.wikipedia.org/wiki/Strukturanpassungsprogramm
https://de.wikipedia.org/wiki/Weltbank#Kritik_und_Kontroversen
https://de.wikipedia.org/wiki/Poverty_Reduction_Strategy_Papers#Kritik_und_Probleme

Flüchtlinge bringen den Krieg nach Deutschland

Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der Geschichte Deutschlands mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe. Wobei schon Cicero wusste, dass die „Volksvertreter“-Waffe die tödlichere von beiden ist:

„fürchte nicht so sehr den Mörder, fürchte den Verräter…“

Deutschland taumelt in das Inferno eines Krieges gegen feindliche Heere, die uns von einer verbrecherischen, fremdgesteuerten Polit-Kamarilla als „Flüchtlinge“ verkauft werden und die bereits in jeder Stadt und jedem Dorf ihre Lager aufgeschlagen haben.

Dieses Jahr werden mindestens 3 Mio weitere Illegale unsere Heimat fluten, die mit dem Versprechen auf Generationen-lange Voll-Alimentation, Sippennachzugsrecht und Straffreiheit bei Raub, Vergewaltigung und Mord zu Millionen ins Land gelockt werden.

Noch dieses Jahr werden unsere Sozialsysteme kollabieren und wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden sehen, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen über Twitter von den NGO’s unserer transatlantischen „Befreier“ versprochen wurde:

„kommt alle her, die minderwertigen ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“.

Horst Müller


Starke Nerven?

Die Mordlust der „schwarzen Bevölkerung“

Repost vom 1. Apr 2016

Gerhard Neumann: Der Wahnsinn hat Methode – die Narren und Närrinnen lassen …

In diesen aufgeregten Tagen sind in den Karnevalshochburgen Mainz, Köln und Düsseldorf wieder einmal die Narren los, will heißen die fünfte Jahreszeit ist angebrochen, nur eben mit dem Unterschied, dass am schönen deutschen Rhein die Narretei zeitlich ziemlich beschränkt ist.

Im Berliner Regierungsviertel haben die Narren sozusagen die sprichwörtliche Narrenfreiheit und dies rund um die Uhr, das ganze Jahr über und das kosten sie auch. Sie genießen es förmlich.

Und diese Narren auf Staatskosten nehmen ihr Job sehr ernst, man könnte auch so sagen, von ihrer verbissenen Pflichterfüllung könnten die rheinländischen Narren sogar noch etwas lernen.

Ernst Wolff: Wer profitiert eigentlich vom Konflikt in Katalonien?

Diese wichtige Frage stellt der Finanzexperte und Bestseller-Autor Ernst Wolff und kommt dabei zum Schluss, dass der Schuldige an der gegenwärtigen Krise auch deren größter Nutznießer ist.

Quellen/Links:
https://www.heise.de/tp/features/Wer-profitiert-eigentlich-vom-Konflikt-in-Katalonien-3875655.html
https://www.facebook.com/Ernst-Wolff-1542788626049444/
https://www.heise.de/tp/features/Wie-Finanzindustrie-und-Politik-Katalonien-in-die-Knie-zwingen-3852508.html

Harvey Weinstein, Mossad & 11. September – Machtelite enttarnt

Der größte Polizeiskandal der BRD beginnt mit diesem Video

Seit Tagen rumort es in der Polizei. Ich werde von Dutzenden Polizisten angeschrieben, die mir sagen, dass sie nicht länger stillhalten können. Sie sagen, dass sie und ihre Kollegen nicht mehr lange geduldig bleiben. Erst die Tonaufnahme des Ausbilders, der unfassbare Zustände in der Berliner-Polizei beschreibt, nun das: In diesem Video siehst du handfeste Beweise dafür, dass die Polizei – diesmal NRW – Familienmitglieder von kriminellen Clans rekrutiert – vermutlich ganz bewusst.

Das Schlimmste ist: Bereits jetzt sind sie in den wichtigsten Institutionen. Bundeswehr, Geheimdienst und Polizei. Migranten, die dieses Land unterwandern und später übernehmen wollen.

Araber unterwandern Polizei:
https://rtlnext.rtl.de/cms/wird-die-berliner-polizei-von-arabischen-clans-unterwandert-4132076.html

Ausbilder „Haben Feinde in den eigenen Reihen…“
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlin-unterwanderung-der-polizei-durch-migranten-clans-anonymer-brief-folgt-anonymer-audio-message-a2257764.html

Das ist der Berliner Bandenchef Mahmoud Al-Zein:
https://www.berlinjournal.biz/berliner-bandenchef-mahmoud-al-zein/

 

Horst Lüning über Trigema, Fake-Insolvenz und die Fintechs

Dem Unternehmer Wolfgang Grupp (Trigema) wurde von einer Rechtsanwaltskanzlei unterstellt, dass es seinem Unternehmen schlecht ginge und er in eine frühzeitige Eigeninsolvenz gehen sollte. Wie nicht anders zu erwarten wehrte sich Herr Grupp mit Hilfe der Presse. Auch wir bei Whisky.de haben ein merkwürdiges Schreiben erhalten. Doch bei der Suche nach den Hintergründen entpuppte sich das Ganze als sehr vernünftig und überaus modern.

Auxmoney ► https://youtu.be/gfAZ4qFEYOM
Risiko Deutsche Bank ► https://youtu.be/jqPaEY4rn8M

Texas-Kirchen-Massaker: Worum geht es wirklich?

100 Milliarden für die EU – Die Pläne des Guy Verhofstadt

Wenn es nach den Plänen der EU-Zentralisten geht, sollen bald 3% des BIP zusätzlich in die EU fließen. Wir sprechen hier von einer Summe von 100 Milliarden Euro.

Man will damit Aufgaben erledigen, die auch jetzt schon nicht funktionieren. Getreu dem Motto:

Wenn etwas falsch läuft, stecken wir so viel Geld rein, bis wir andere Probleme bekommen, die wichtiger zu sein scheinen und vom eigentlichen Problem ablenken.

In Wahrheit wird damit Geld vom Norden Europas in den Süden transferiert. Geld, dass dem deutschen Staat dann zur Aufgabenwahrnehmung fehlt.

Mein Statement zu den Plänen des „Liberalen Zantralisten“ Guy Verhofstadt

Der Bonner Klimagipfel – Das große Lügen geht weiter

Vom 6.-17.11.2017 findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz, gleichzeitig als 13. Treffen zum Kyoto-Protokoll sowie als 2. Treffen der Pariser Klimakonferenz statt. Über 25.000 Teilnehmer aus 197 Ländern werden erwartet und produzieren natürlich selbst schon eine gewaltige Menge CO2. Aber alle kommen. Es geht ja um eine gewaltige Menge Geld. So ist keine Lüge zu grob und keine Kosten zu hoch um den Klimaschwindel weiter am Laufen zu halten…

Allen Interessierten sei es empfohlen, die Vorträge von Prof. Kirstein anzuschauen.

Prof Dr. Werner Kirstein: „Die Klimaverschwörer“

Prof. Dr. Werner Kirstein: Erdklima vs. Klimapolitik

Prof. Werner Kirstein: „Die CO2-Verschwörung“

US-Kriegsvorbereitungen gegen Russland: Christoph Hörstel zur Lage KW 44

1. USA gegen Russland
Die US-Waffenlager in Ramstein platzen aus den Nähten. Deshalb muss Washington jetzt überall in der Umgebung Privatgelände dazumieten, um noch alles lagern zu können – bevor es über Polen an die russische Grenze kommt. Wir haben Fotos bekommen.

2. 7. Syriengespräche mit Knalleffekt: Russen wollen große Runde
Mehr als 30 Organisationen und Kriegsparteien will Russland demnächst in Sotschi zusammenbringen. Damit treibt Russland Washingtons Syrienpolitik in Genf an die Wand.

3. Am Kaspischen Meer bringt das neue Dreieck Russland, Iran, Aserbaidschan Washingtons Caspian Sea Initiative zum Kippen.

4. Deutsche Mitte
Groteske Beschuldigungen, Chaos und Zerfall: Warum lernen Menschen erst aus Schaden? Wie können ein paar Krakeeler und ein paar Zersetzer die große gute Mehrheit so ins Bockshorn jagen? Aus der Erstgründung der NM hat Christoph Hörstel gelernt, dass ohne ausgefuchste Satzung nichts geht. Aus der DM hat er gelernt, dass ohne strenge Personalauswahl und straffe Disziplin die beste Satzung glatt verpufft. Basisdemokratie?: eine stehende Einladung an Kartelle, Manipulation und Korruption. Siehe Piraten. Und wie immer freue ich mich, gerade hier besonders, wenn ich Unrecht behalte.

Bares für Rares – Freiwillig plündert es sich am besten!

Mir ist beinahe das Essen im Halse stecken geblieben, als ich diese furchtbare Sendung „Bares für Rares“ zum ersten mal erblicken musste.

Die Dreistigkeit und die unterschwellige Botschaft („verscherbelt ruhig Eure Andenken, Werte und Besitztümer“) sind eigentlich nicht zu überbieten. Es ist schon weit gekommen, dass Menschen sich hier tatsächlich hinreissen lassen, unglaubliche Wertgegenstände gegen bunte Fetzen Papier wegzugeben.

Ich hoffe inständig, dass die gesamte Sendung inszeniert ist und sämtliche Teilnehmer nur Schauspieler sind.

Polizei-Akademie-Berlin*Ausbilder: Unser Nachwuchs (Migranten) „ist der Feind in den eigenen Reihen“

Polizei – Akademie – Berlin ! Ausbilder spricht bei der Nachwuchsausbildung (Migranten) vom “ Feind in den eigenen Reihen “ !! An der Berliner Polizeiakademie soll es erhebliche Probleme mit Schülern aus Zuwandererfamilien geben. Die „Welt“, die darüber berichtet, beruft sich auf ein ihr vorliegendes internes Papier einer Besprechung der Polizeiführung vom August.

Horst Lüning über Grundgesetz, Verfassungen und die staatliche Macht

Heute sprechen wir von der staatlichen Macht über den Bürger. Der Staat, in dem man geboren ist, stellt für mache Bürger ein Gefängnis mit eigenen Regeln dar.

Deutschland die Ärmsten lt. EZB ► https://youtu.be/yYaFkjZFHiQ
Schottland Referendum 1 ► https://youtu.be/v0REOFM0giI
Schottland Referendum 2 ► hthttps://youtu.be/reT_2DyOHAU
Vom Nordkap nach Whisky.de ► https://youtu.be/UiywyBvFzT4
Von Whisky.de nach Afrika ► https://youtu.be/XTs3JRgtJKk
Der Staat als Gefängnis ► https://youtu.be/GyT5rmmkWtU
Staatenlos ► https://youtu.be/dntHmrpYDfc
Seasteading ► https://youtu.be/sYFubPr-TO0
Staat als Gauner ► https://youtu.be/j1_r4yb54uk
Arme Gauner ► https://youtu.be/x70GjD64D1Y
5 Arten Brexit ► https://youtu.be/cVDvsHVO2Mg
Polypoikratie ► https://youtu.be/8i6zD-pHQxQ
Egoisten und Altruisten ► https://youtu.be/QR38eN75LUk
Gerechtigkeit ► https://youtu.be/DyXk_q51aPw
Staatliches Taschengeld ► https://youtu.be/YdD5wrCy9I0
Kriegsindex ► https://youtu.be/Hx6aO2YhDyQ
Wer sind AfD-Wähler ► https://youtu.be/9JpcbgXfwV0
Bettler Betteln ► https://youtu.be/WNCuIgjQ8Ag
Double Irish ► https://youtu.be/_inRZcBJjz4
High Net Worth Individuals ► https://youtu.be/N4jiiIHRwTI

Tatjana Festerling – Wutrede: Es geht ums Überleben – tut endlich was!

Nein, nein, Ihr seid keine Opfer!

Zu Opfern der Politiker und den katastrophalen Folgen ihrer verantwortungslosen Entscheidungen macht IHR EUCH selber. Ihr könnt etwas tun, JEDER EINZELNE von EUCH KANN ETWAS TUN!

Wir sind nicht so machtlos wie wir denken! Das ist uns über Jahre eingebimst worden, aber es ist nicht wahr. Es ist ein Gedankenkäfig, in den wir durch permanent neu erfundene Schuldgefühle – historische Schuld, Klima-Schuld, Sexismus-Schuld, angebliche Unterdrücker-Schuld gegenüber ehemaligen Kolonien, Frauen, Homosexuelle, Muslime, Behinderte usw. hineinmanipuliert wurden. Eine Befreiung daraus ist möglich! Sie erfordert jedoch die tiefe und ehrliche Erkenntnis darüber, dass Ihr Euch noch so anstrengen, noch so artig und ergeben Vorgaben, Regeln, Normen und neue Gesetze des Staates befolgen könnt – und sich nichts, GAR NICHTS ändern wird. Im Gegenteil, durch Euer höriges, angepasstes Verhalten macht Ihr alles nur noch schlimmer. Ihr gebt Eure Macht an den Staat ab – einen bösartigen Staat, der Euch nicht schützt, sondern EUCH als fleißige Arbeitsbienchen, als Steuersklaven braucht. Der Staat verhält sich wie ein Parasit, der permanente Bewirtung braucht, um sich am Leben zu halten.

Wenn Euch bei dem Gedanken schwindelig wird, Regeln zu brechen, dann googelt mal den Begriff „Co-Abhängigkeit“. DAS ist dann nämlich Euer Probem! Dazu gehört das Relativieren, Bagatellisieren und das sarkastische Witzchen-Machen über die furchtbaren Zustände in Deutschland – als spräche man über Dinge, die einen selber gar nicht betreffen.

Für jeden Vater und jede Mutter ist es doch unendlich erschütternd, dass sie sich abrackern und dennoch ihren Kindern keine positive Zukunftsperspektive bieten können! Ja, Ihr leidet, Ihr seid tief traurig, viele sind schon depressiv – steht endlich zu Euren Gefühlen! DIE sind nämlich echt – nicht das Gequatsche der lächerlichen Figuren in Berlin und in den Landesparlamenten. Da sitzen die Narzissten, die vollkommen unfähig sind mit Kritik umzugehen und Fehler einzugestehen.

Und noch ein Wort dazu, dass ich Deutschland verlassen habe und mich jetzt so aufrege: Menschen wie ich sind längst verbrannt, geächtet und haben in diesem Deutschland keine Zukunft. Ich werde keinen Job, keine Aufträge, keine Wohnung, kein Büro mehr bekommen. Und wenn doch, dann kommen die Antifa-Schlägertrupps mit Brecheisen, Sprühdosen und Bitumenflaschen. Ich hatte das Gefühl des Gefangenseins in einem kollektivistisch gestörten Volk, das den Konsum, die Ablenkung und ein Staatsmonster anbetet – das hat mir die Luft zum Atmen genommen. Und trotzdem liebe ich unser wunderschönes Land und halte den fleißigen, erfindungsreichen, treuen, romantischen Deutschen zu Gute, dass sie es eigentlich gut meinen. Sich nur leider völlig verrannt haben. Bitte, bitte entscheidet Euch FÜR das Leben und nicht für die totale Unterwerfung. BITTE!

Entführung zu Kaiser Karls Bettstatt – Ein Abstecher zu Kaiser Karl dem Großen

Eine Reise zu Kaiser Karl dem Großen, beginnend in Aachen, endend in Mützenich.

Kaiser Karls Bettstatt
https://www.komoot.de/highlight/146136

Musik: https://freemusicarchive.org
1.) Dee_Yan-Key_-_03_-_String_Quintet_No_2_III_Vivace_con_brio
2.) Jahzzar_-_05_-_Botanic_Garden

Mützenich
https://de.wikipedia.org/wiki/Mützeni…)

AKW Thiange
https://www.tagesschau.de/ausland/bel…
http://www.manager-magazin.de/politik…
http://www.volksfreund.de/app/iphone/…

Der Aachener Dom
https://www.aachenerdom.de/

Tagesdosis 31.10.2017 – Eine Farce, ein Fiasko, ein Hohn

Ein Kommentar von Mathias Bröckers.

Es ist eine Farce, ein Fiasko, ein Hohn: 25 Jahre hatten Regierungen und Behörden der Vereinigten Staaten Zeit, sämtliche amtlichen Dokumente im Zusammenhang mit der Ermordung John F.Kennedys öffentlich zugänglich zu machen.  Doch was das National Archiv eine Stunde vor Ablauf der Frist am 26.Oktober auf seine Server hochlud, ist nur ein Bruchteil des Materials, das laut Gesetz zum Stichtag vollständig veröffentlich sein sollte. Darunter auch 3100 Dokumente – vor allem aus den Akten der CIA und des FBI – die bis dato noch kein Historiker zu Gesicht bekommen hat. Anders als die Medien über die Veröffentlichung berichten, nach denen nur ein kleiner Teil der JFK-Akten noch zurückgehalten wurde, ist es tatsächlich der größte Teil. Die ersten Forscher haben noch in der Nacht der Veröffentlichung durchgezählt und kamen gerade mal auf 52 Dokumente, die bisher tatsächlich geheim waren, der Rest der Veröffentlichung sind bereits bekannte Akten, die bisher nur redigiert und ohne Namensnennungen verfügbar waren.

Donald Trump hat den Geheimdiensten nun eine Frist von 180 Tagen gesetzt, die Nichtfreigabe der restlichen Dokumente zu begründen – wenn sie allerdings die „nationale Sicherheit“ bedrohen oder Namen noch lebender Personen enthalten, bleiben sie weiter gesperrt. Historikern und Forschern bleibt dann  nur die Möglichkeit, im Namen des „Freedom of Information Act“ vor Gericht zu klagen und diese Begründungen überprüfen zu lassen. Was sie bisher auch schon getan haben, und oft ohne Erfolg – wie etwa Jeff Morley, der seit mehr als zehn Jahren die Freigabe der „Operational Files“ von George Joannides einklagt, einem leitenden CIA-Offizier, der eine Anti-Castro-Studentengruppe in Miami dirigierte. Diese fiel dadurch auf, dass sie schon wenige Stunden nach dem Attentat eine Pressekampagne startete, die Oswald als Kommunisten und Agenten Fidel Castros porträtierte. Da dieser in Dallas noch verhört wurde, öffentlich nichts über ihn bekannt und dies der erste „News“-Fetzen über den vermeintlichen Täter war, landete die Behauptung weltweit in den Medien und legte den ersten Grundstein für die offizielle Legende.

Welche Rolle die CIA bei dieser Medienkampagne spielte könnte die Akte Joannides zeigen – aber sie bleibt weiter gesperrt. Ebenso wie die Akte von William Harvey, dem Attentats-Spezialisten der CIA, die Papiere von David Atlee Philipps, der mit Lee Harvey Oswald vor dem Attentat gesehen wurde oder von E.Howard Hunt, der auf dem Sterbebett vor einigen Jahren ein merkwürdiges Geständnis abgelegt hatte. Was 54 Jahre nach dem Attentat und lange nach dem Tod dieser CIA-Agenten noch so sicherheitsbedrohlich sein soll, dass es für die historische Forschung Tabu bleiben muss, erschließt sich dem gesunden Menschenverstand nicht. Auch das Argument, dass die Geheimdienste oder das FBI kein Interesse daran haben, sich mit Inkompetenz oder illegalen Aktivitäten bloßzustellen, sollte nach einem halben Jahrhundert verjährt sein.

Wäre Lee Harvey Oswald tatsächlich der verwirrte Einzeltäter, als der er im Lexikon steht, wäre das ganze Tarnen und Täuschen schon seit über 50 Jahren unnötig. Dass zum Stichtag der gesetzlich vorgeschriebenen Offenlegung nur eine neue, gigantische Nebelkerze gezündet wurde,  räumt letzte Zweifel aus. Beim Kennedy-Mord geht es um mehr als um einen einsamen Irren, hier geht es um einen „regime change“ von Innen: die Beseitigung eines Präsidenten, der den Vietnamkrieg beenden, den Kalten Krieg stoppen und die CIA in tausend Stücke zerschlagen wollte.

Als Staatsanwalt Jim Garrison 1967 verdächtige CIA-Mitarbeiter aus dem Umfeld von Lee Harvey Oswald angeklagt hatte, brachte die CIA in einem berühmten Memo den Begriff „Verschwörungstheorie“ als Diffamierung für jeglichen Zweifel an der Einzeltäterthese in Umlauf. Der bis dahin neutrale Begriff  wird zu einem Kampfbegriff der psychologischen Kriegsführung.  Und nichts anderes ist diese skandalöse und gesetzeswidrige Teilveröffentlichung der JFK-Akten: sie stiftet weitere Verwirrung statt Aufklärung und sie schürt Verdächtigungen, statt zur Wahrheitsfindung beizutragen. Und sie füttert Spekulationen und Verschwörungstheorien durch Veröffentlichung von Informations-Schnipseln weiter an, statt sie durch vollständige Offenlegung der Fakten endlich zu beenden.

Mehr zum Thema im Buch von  Mathias Bröckers, das im Mai erschienen ist„JFK – Staatsstreich in Amerika“.

EU beschließt Umvolkung, islamisierte Antidemokraten in Berlin, Jamaika uvm!

Die Quasir-News Nr. 37 – Mal wieder randvoll!
*ACHTUNG: Satire inside!*, Youtube-Zitatrecht, bla bla.
Nachrichtenüberblick mit Quasir:
– Der „Botschafter des guten Willens“ frisst Elefanten
– Grüne Lachnummer auf EU-Ebene
– EU beschließt europaweite Umvolkung
– Ungarn vs EU
– Griechenland und die „Flüchtlinge“
– Venetien und Lombardei für mehr Autonomie
– Schweden und der Multikulturalismus
– Großrazzia in Berlin
– Frauenhäuser überfüllt
– Islamisierter Bundestagspräsident und die Schande
– Islam-Antidemokraten im Bundestag
– Albrecht Glaser und die „Opposition“
– Türkische Gemeinde jetzt auch antidemokratisch
– Jamaika sprengt den Rahmen des Zumutbaren
– Grüne Forderungen
– Die Erkenntnisse der Alexandra Dobrint
– Sexismus-Debatte langweilt!
– DGB ist antidemokratisch
– DGB unterstützt Linksfaschismus
– Bayern und der linke Kuschelkurs
– Identitäre Bewegung die neuen Terroristen?
– Lügenpresse 2.0

Randnotiz:
– Extrawurst statt Martinsbrezel für Moslems
– Kopftuch-Moslems bekommen den Hals nicht voll
– Steuerverschwendung für „Flüchtlinge“
– Der Merkel-Award in Bottrop
– Lidl wieder Islamdevot
– Grüner wird „Kulturbereichert“
– Illegale Merkel-Fachkraft bei der Arbeit
– Der einsame Würger
– Übersicht der „Einzelfälle“ der letzten Woche
– Grüne „Hierbleibe-Ministerin“ gegen den Rechtsstaat

Links:
Änderung Dublin-Abkommen:
http://www.europarl.europa.eu/pdfs/news/expert/background/20171019BKG86403/20171019BKG86403_en.pdf

Soros 10-Punkte-Plan:
http://www.marketwatch.com/story/george-soros-heres-my-plan-to-solve-the-asylum-chaos-2015-09-29

Özdemir wird „kulturbereichert“
https://twitter.com/cem_oezdemir/status/922463253699100672

Vid.me = vid.me/Quasir
Skype-Mail-Adresse quasir@gmx.net.
Discord-Server: Link oben rechts in der Kanalansicht

Links:

************************************************
Wer mich unterstützen kann und möchte:
Paypal: https://www.paypal.me/Quasir