Clicky

Volkswut: „Bald werdet ihr Politaffen rennen“

Von Walter K. Eichelburg

Mit dem Jahr 2015 beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Aber vorher muss noch die heutige Politik beseitigt werden. Dazu dient ein ganzes Bündel von Massnahmen, von Terror über Aufdeckungen bis zum Crash und Hunger. Dann kommt die Zeit des Mobs.

Vom Lynchmob

Da gab es dieser Tage einen guten Artikel von Michael Winkler: „Evolution“. Darin geht es um die systematische Benachteiligung deutscher Steuerzahler gegenüber Ausländern auf Sozialhilfe, die vom Steuermichel leben. Der Artikel endet so:

So eine Revolution ist übrigens weniger spektakulär als die meisten Menschen glauben. Hollywood zeigt uns die Hinrichtungen in Großaufnahme und Zeitlupe, da spritzt das Blut der Erschossenen, da zappeln die Erhängten, da ragen die Klingen aus den Leibern der Abgestochenen heraus. In der echten Revolution stehen nur Wenige in der ersten Reihe. Die meisten Angehörigen der Lynchmobs kommen gar nicht an die Opfer heran, sie können ihre Wut nur herausschreien. Wer jedoch weiß, wo ein Günstling des alten Systems wohnt, kann die Menge führen und bekommt so seinen Logenplatz.

Wir leben in Deutschland. Hier sind die Menschen nicht nur sparsam und fleißig, sondern auch von Natur aus friedlich und geduldig. Rassismus gibt es kaum und Fremdenfeindlichkeit erst, seit die Fremden die Feindseligkeiten eröffnet haben.

Nazis trauen sich die Deutschen ohnehin nicht mehr, damit beschimpfen sich die Dummschafe höchstens gegenseitig. Die Deutschen sind äußerst langmütig, es sieht so aus, als haben sie sich mit der Evolution zu ihrem Nachteil abgefunden.

Es gibt aber noch eine Eigenschaft in den Deutschen, die gerne übersehen wird:

Die Konsequenz.

Wenn Deutsche wütend werden, dann werden sie konsequent und kollektiv wütend. Wir leben nicht mehr im Jahr 1525, nicht mehr im Bauernkrieg. Es gibt keine adlige Kavallerie mehr, um die Bauern abzuschlachten. Wenn in Deutschland die Revolution ausbricht, wird in anderen Ländern bereits der Bürgerkrieg wüten.

Die deutsche Revolution wird nicht lange dauern, sie wird jedoch alles gründlich beseitigen, was die Deutschen in die Revolution getrieben hat.

Der Lynchmob wird keine Gnade kennen, nur Konsequenz.

Nach Terrorwelle und Vermögensverlusten durch den Crash wird es diese Lynchmobs tatsächlich geben.

So sagen es meine Elite-Quellen: Jeder, der als Politiker im TV auftaucht, wird eine Zielscheibe für den Mob sein. Gilt auch für Unternehmer und andere. Sie werden sich in Erdhöhlen verkriechen oder freiwillig in die Gefängnisse gehen. Der Furor des Mobs wird unvorstellbar sein.

Welche Form das wirklich annehmen wird, wird sich zeigen. Man sollte aber nicht in der Stadt leben, sondern eine Fluchtburg am Land haben. Auch wird es in den Städten nach dem Crash unvorstellbaren Hunger geben, Lebensmittel sollen nur für Gold und Silber zu bekommen sein.

Der kommende Kaiser ist laut diesen Quellen nur bereit, die Krone anzunehmen, wenn das heutige, politische System auf allen Ebenen restlos beseitigt ist. Das wird der Mob machen.

Vertuschter Terror

In Deutschland häufen sich derzeit Fälle von offensichtlichem Autoterror. Hier einige Beispiele:

Erst Fußgänger umgefahren, dann auf dem Kopf gelandet“, „SUV-Fahrerin rast in Kindergruppe vor Schwimmbad“. In keinem dieser Artikel steht irgendetwas von der ethnischen Herkunft oder Religion der Amokfahrer.

Das klassische Beispiel solchen Autoterrors ist die Grazer Amokfahrt vom 20. Juni 2015. Hier ist ein Video davon: „Amokfahrt Graz / Überwachungskamera #Graz“.

Gut informierte Quellen sagen, dass dieses Video voll manipuliert ist. Man sieht darin nur flüchtende Menschen, keine überfahrenen Personen. In Wirklichkeit gab es Massen von Verletzten auf der Strecke, die das Video nicht zeigt.

Wahrscheinlich stimmt auch nicht die Zahl der Toten, die mit 3 angegeben wurde oder die Zahl der Verletzten, die mit 36 angegeben wurde. Die Opferzahlen dürften viel höher sein.

Bereits 45 Minuten nach der Tat sprachen die Behörden von Geisteskrankheit beim Amokfahrer und dass es keinen religiösen Hintergrund gäbe. Der Befehl zur Vertuschung islamistischen Terrors kam sofort aus der Politik, offenbar von Politikern, die erpressbar sind. Pädophilie?

Es gibt sogar Zeugen, die sagen, dass der Attentäter Allahu Akbar rief, als er mit dem Messer 2 Personen attackierte. Also ganz klar islamistischer Terror.

Die meisten Medien halten sich an die offizielle Lügenversion, die alternativen Medien nicht und die Kronenzeitung nur teilweise: „Nahost- Expertin zweifelt an offizieller Version“. Es ist aber nicht so, wie dieser Artikel auf Unzensuriert sagt: „Grazer Amokfahrt: Die Angst vor dem Zuseher/Wähler“:

Eine terroristisch oder islamistisch motivierte Tat wäre nach den für die SPÖ verlorenen Landtagswahlen, den anstehenden in Oberösterreich und Wien sowie wegen der derzeitigen Debatten über die heimische Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik eine politische Katastrophe.

Da steht dann, noch bevor die polizeilichen Ermittlungen so richtig angelaufen sind, bereits fest, welche Hintergründe die Tat garantiert nicht gehabt hat. Das ist extrem unseriös und zerstört das Vertrauen der Bürger in Polizei, Politik, Medien und ORF nachhaltig.

Ja, um das geht es: um die Zerstörung des Vertrauens in die Politik und in die Medien. Nicht wegen einiger nebensächlichen, österreichischen Landtagswahlen. Dass auch in Deutschland solcher Autoterror vertuscht wird, zeigt, dass es noch um was Grösseres geht: um die Beseitigung des heutigen, politischen Systems in Europa. Von der Politik vertuschter Terror, der später auffliegt, wirkt stärker beim Hassaufbau auf dieses System.

Gleichzeitig werden wir derzeit mit solchen Artikeln geflutet. Hier in der Krone: „Westeuropa – das neue Schlachtfeld der IS- Krieger“, „IS „feiert“ Ramadan: Die Terrorziele in Europa“:

Offenbar wollen die Dschihadisten anlässlich des Fastenmonats Ramadan und des ersten Jahrestages der Ausrufung ihres Kalifats eine blutige Kampagne starten – und zahlreiche Terrorziele befinden sich laut Experten auch in Europa.

Immer wieder die Hinweise auf verstärkten Terror während des Ramadans und dass über den Asylantenstrom Terroristen eingeschleust werden. Hier noch ein Artikel von mir zur laufenden Terrorwelle: „Die Terrorwelle läuft“.

Das Griechenland-Theater

Im Moment wird uns um die Pleite dieses Landes ein riesiges Theater vorgespielt. Dieses dient dazu, die Politiker weiter zu diskreditieren und auch physisch und psychisch komplett zu erschöpfen.

Hier ein Artikel von mir dazu: „GREXIT ante portas“. Inzwischen sind dort die Banken praktisch geschlossen, man kann nur mehr 60 Euro pro Tag abheben, Überweisungen, besonders ins Ausland sind unmöglich. Hier ein Artikel auf DWN dazu, wie es dort jetzt zugeht: „Bericht aus Griechenland: Chaos pur, und es wird jede Minute schlimmer“:

Fest steht, dass es bereits durch die Kapitalverkehrskontrollen massive Schwierigkeiten gibt. Unser Getränkelieferant für das Restaurant (Alkohol und Softdrinks) hat uns bereits darüber informiert, dass so einige Waren derzeit nicht lieferbar sind, da Importware -, und dass diese nicht verzollt werden können.

Apropos Geld in der Tasche: Die Anzahl der Raubüberfälle hat sprunghaft zugenommen. In der Regel handelt es sich offenbar um Überfälle auf Menschen direkt nach der Abhebung bei der Bank

Mehr als 50 Prozent aller Privatkredite sind mittlerweile notleidend. Und die Banken wehren sich mit Händen und Füßen gegen das „Einsammeln“ von Immobilien. Die sind nämlich quasi wertlos. Habe einen Bekannten, der in der „Verwertungsabteilung“ der Piräusbank arbeitet. Der meinte: Wir nehmen quasi alles, aber eben keine Immos.

Dort bricht gerade alles zusammen, besonders die Importe, die nicht mehr bezahlt werden können. Bald werden die Fluglinien beginnen, ihe Touristen auszufliegen, falls die Flughäfen in Griechenland noch arbeiten. Wohnungen kann man schon für €10000 kaufen. Das ist die eine Seite des Theaters.

Bei den Zahlaffen:

Und jetzt zu den Politikern der Retterstaaten, hier besonders Deutschland. Hier ein Artikel mit Video in Focus: „Nach zwei Weltkriegen: Das ist Merkels wahre Angst im Griechenland-Drama“:

Viel schlimmer wäre für sie etwas anderes: Wie die Nachrichtenagentur Reuters aus Privatgesprächen der Kanzlerin zitiert, ist es Merkels größte Sorge, dass Deutschland vorgeworfen wird, zum dritten Mal innerhalb eines Jahrhunderts „Europa auseinanderzureißen“.

Bist du so naiv und gehirngewaschen, IM Erika? oder wird es von dir verlangt solche Sachen zu sagen? Du kannst dir daher auch nicht vorstellen, dass nach dir ein Kaiser kommt. Und dass man dieses Theater, in dem du nur eine Schauspielerin bist, auch zu deiner Entfernung veranstaltet.

Auch sollt ihr Politiker euch in diesem Theater selbst aufreiben. Hier ein schöner Artikel in Focus: “Gezeichnet im TV: So sehr haben Tsipras und Varoufakis Schäuble zugesetzt”. Dass etwa Jucker jetzt regelmässig völlig betrunken im Fernsehen zu sehen ist, dabei auch kein Wunder. Ebenfalls soll Merkel eine Alkoholikerin sein: “NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg: Angela Merkel ist eine formidable TRINKERIN”. Ausserdem altert sie derzeit unglaublich schnell.

Die Terroristen nehmen Kokain um sich für ihre Attentate aufzuputschen, die Griechenland-Rettungspolitiker ertränken sich im Alkohol, wenn sie sie verhindern wollen, dass sie ihren Wählern erklären müssten, dass die 340 Mrd. Euro an Griechenland verloren sind. Gesteht es endlich.

So sagen es meine Quellen:

Das GR-Theater ist derzeit noch nicht terminal, geht noch etwas weiter Man lässt die EU-Bürokratie jetzt damit auflaufen, diese wird vorgeführt Putin kontrolliert GR-Führung. Man will GR aus der Nato rausreissen, die USA wollen das verhindern.

Die USA sind dafür sogar bereit einen Krieg in Europa zu führen. Am Ende werden sie aber aus Europa rausfliegen.

Weitere Meldungen von diesen Quellen:

  • Das Finale des Systemabbruchs hat endgültig begonnen.
  • Konten abräumen gilt weiter
  • Überhaupt werden sich jetzt für die Menschen unglaubliche Dinge abspielen.

Die selben Quellen sagen auch, dass Deutschland Reparationen für den 2. Weltkrieg an Griechenland zahlen wird. Wahrscheinlich wird man das Merkel-Regime dazu veranlassen, dass es die in Griechenland verlorenen Rettungsmilliarden als Reparationen deklariert und nicht mehr zurückfordert.

Michels Hass auf das Merkel-Regime soll unendlich gross werden.

Aufdeckung der Schweinereien

Es kommt noch eine ganze Menge von Unsinn von der heutigen Politik. Die heutigen Demokratien sollen wie Diktaturen aussehen, gegen die neuen, absolutistischen Monarchien richtig wohltued und frei sein werden.

Hier einige Beispiele von meinen Quellen:

  • Ausgangssperren sollen kommen, vom alten Regime, wegen Terror?
  • Massive Diskreditierung der Politik, soll sich gegenseitig zerfleischen.
  • Diktatorische Massnahmen werden sich massiv ausbreiten – durch altes Regime
  • Es läuft perfide, nicht erkennbare Massenpsychologie
  • Deutschland wird bis zum Ende von der eigenen politischen Klasse ausgesaugt.

Die Spitze des diktatorischen Unsinns kommt selbstverständlich von der EU in Brüssel. Diese wird fallen. Der Untergang Griechenlands soll der Katalyator für den Fall von Euro und EU, sowie für den Finanzcrash sein. Wenn Griechenland echt pleite geht, dann sollen einige Zeit später das Finanzsystem und die anderen Staaten folgen.

Eines wurde schon aufgedeckt: die Politiker haben uns Europäer ca. 340 Mrd. Euro für die misslungene Rettung Griechenlands zahlen lassen – wegen „europäischer Solidaridät“. Das ist alleine schon eine enorme Schweinerei für sich.

Das Sommerloch in den Medien soll ausgenützt werden, die ganzen Schweinereien der Politik von Pädophilie bis Bestechung aufzudecken. Bei der Pädophilie hat man schon mit den Vorarbeiten begonnen. So werden etwa die Fälle Kampusch und Maddie immer wieder in den Medien getrommelt, damit die Erinnerung der Masse wach bleibt. Nur Namen werden derzeit noch nicht genannt. Das kommt auch noch. Was hinter diesen Fällen steckt, ist etwa in Sicherheitskreisen breit bekannt.

So weiss ich etwa, dass in Österreich Pädophilie in SPÖ-Kreisen von Politik, Justiz und Medien (ORF) weit verbreitet sein soll. In Deutschland ist das bei den Grünen so. Das soll jetzt alles raus.

Der wahrscheinliche Fahrplan:

Die Aufdeckungen dürften zuerst beim vertuschten Terror beginnen, vermutlich in der Endphase des Terrors, wahrscheinlich Mitte Juli, wenn die wirklich grossen Anschläge kommen.

Damit dürfte das Restvertrauen der Bevölkerung in Poltik und Medien, die bislang immer noch den Islam hofieren, ziemlich zerstört sein. Es wird heissen: ihr habt Terror-Asylanten und andere Terror-Moslems hereingeholt und uns für sie zahlen lassen. Dafür, dass sie uns umbringen.

Dann wird man Sachen wie Maddie & Kampusch aufdecken, sowie die anderen Schweinereien. Die Empörung wird dann schon unvorstellbar gross sein.

Dann dürfte der 1. Crash kommen. Die Politik wird dann die Bevölkerung bestehlen, um das Finanzsystem wieder in Gang zu setzen. Meine Quellen sagen das so:

Alle Gelder, die für den Staat erkennbar sind, jetzt abziehen. Wem könnte man etwas wegnehmen, wird der Staat fragen. Man sollte arm dastehen.

Aus einer anderen Quelle in Österreich weiß ich, dass verschiedene Ministerien bereits begonnen haben, die Konten zu durchleuchten, um zu sehen, wo noch etwas zu stehlen ist.

Dieser Diebstahl von den Konten dürfte aber nicht funktionieren, dann wird alles zusammenbrechen, vermutlich in einer schnellen Hyperinflation gegenüber Gold und Silber. Das könnte eventuell im September 2015 passieren.

Die Zeitangaben sind sehr vage, aber das alles dürfte noch sehr wahrscheinlich im Sommer bis Herbst 2015 ablaufen. Mit den Bankenschliessungen und den wirklichen Staatsbankrotten kommt dann der Hunger. Wir können es teilweise in Griechenland schon sehen – das nach 4 Tagen defakto Bankenschliessung.

Die Monarchiewerbung, die bisher erst zeigt, wer da an die Macht kommen könnte und was Monarchie überhaupt ist, wird sich sicher mit den Aufdeckungen intensivieren. Eine neue Monarchie wird nach den Staatsbankrotten als „die Alternative“ gezeigt werden. Nicht vergessen: der Kaiser kommt erst, wenn das Volk richtig nach ihm schreit.

Spätestens dann wird der Mob die letzten Reste heutiger Politik vertreiben, so wie es im Winkler-Artikel am Anfang gezeigt wird. Die Politik weiss nichts von ihrem Schicksal, selbst wenn sie es hier lesen würde, würde sie es nicht glauben, einfach, weil sie sich nicht vorstellen kann, dass mit dem Untergang ihres Geldsystems auch ihr politisches System untergehen muss.

Also, lernt laufen, Politiker,
ihr seid der ärgste Abschaum!
Demokratten!


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email