Wegen Kritik an Flüchtlingspolitik auf Facebook: Niederländer bekommen Besuch von Polizei

In der niederländischen Stadt Kaatsheuvel wächst weiter der Unmut über den Zuzug zahlreicher Migranten und Flüchtlinge. Einige der Demonstranten erhielten Besuch von der Polizei und wurden auf Beiträge angesprochen, die sie in sozialen Netzwerken veröffentlicht hatten. RT sprach mit dem britischen Anti-Migrationsaktivisten Robin Tilbrook


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: