Clicky

Welchen Mörder wählen Sie?

von dieter

Die Franzosen haben gewählt. Zweidrittel der Franzosen wollen ein „Weiter wie bisher“. Sie haben nicht erkannt, dass die Medien, die der Hochfinanz gehören, die Wähler mit einem vorgegebenen Meinungsbild konditioniert haben, in dem sie seit Wochen rund um die Uhr von einem freien und wohlhabenden Europa geschwafelt haben.

Wie kann Europa oder die EU frei und wohlhabend sein, wenn sie dem US-Imperium in den Allerwertesten kriecht, der NATO angehört und einen Schuldenberg angehäuft, der zur Folge hat, dass die Bürger früher oder später enteignet werden (müssen).

Die Marionetten der Hochfinanz (Bürokratten) in Brüssel und anderswo lachen sich ins Fäustchen und kassieren weiterhin ihre fetten Gehälter und Pensionen. Leider müssen dafür auch die Nichtwähler aufkommen. Warum eigentlich? Sie haben dieses „Pack“ doch nicht gewählt. Sie wollten diese Diebe nicht. Nur wer sie will, soll sie auch finanzieren.

Frankreich ist gespalten und die Unruhen werden zunehmen. Der neue Präsident wird dies nicht verhindern können.

***

Bestimmt haben Sie schon mal einer politischen Partei oder einen Parteisoldaten Ihre Stimme gegeben. Ich auch als ich noch in dem Glauben war, sie würden meine Interessen vertreten. Als ich aber vor etwa 20 Jahren feststellte, dass die Arbeiterverräterpartei, im Volksmund auch SPD genannt, ihre Wählerschaft verraten hatte, war definitiv Schluss mit der Wahl politischer Konzernvertreter. Die CDU/CSU und die FDP waren von Anfang an Parteien für Lobbyisten. Als dann aber auch noch die SPD unter Gas-Gerd mit den Grünen Ökofaschisten eine Regierung einging und Hartz4 einführte, war das Thema „Wahlen“ für mich erledigt.

Als sich der Turnschuh-Cowboy Fischer von den GRÜNEN für die Bombardierung im Kosovo aussprach, wurde er mit Tomaten beworfen. Mit Tomaten! Ach wie sanft doch seine Gegner waren. Heute, nachdem er sich dem US-Imperium beugt, lebt er in den USA und ist ein großer Befürworter der US-Kriegstreiberei. Entsprechend wird er dafür auch belohnt. Aber wie viele andere Stiefellecker des US-Imperiums hat auch er noch nicht begriffen, dass sein letztes Hemd keine Taschen hat, die sich ewig füllen lassen.

Nun, was solls. In der Politik gibt es massenweise solcher Psychopathen. Sie müssen nur in die Bundes- und Landesparlamente schauen.

Was das alles mit Mördern zu tun hat? Wir werden es gleich herausfinden.

Warum wohl wurde die „Vorbereitung eines Angriffskriegs“ aus dem
Strafgesetzbuch (§ 80 StGB) gestrichen? 

Für den US-Luftangriff auf den Flughafen in Syrien machten unisono Merkel, Gabriel, Schulz u. a. US-Marionetten den syrischen Machthaber Baschar al-Assad wegen seines angeblichen Gasanschlages verantwortlich, obwohl es bis heute nicht bewiesen ist, dass er dahinter steckt.

Aber erst einmal bombardieren und unschuldige Menschen ermorden. Schuldig sind auch die, die an einem Mordverbrechen teilnehmen, obwohl sie nicht die Mordtat begangen haben.

Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation erklärt den Vorgang der US-Bombardierung in Syrien (s. Video rechts). Von westlichen Medien werden derartige Infos selbstverständlich nicht gezeigt. Deren einseitige Berichterstattung dient nur dazu, die Bevölkerung mit ihren Lügen zu manipulieren. Hier ein Wortwechsel, der zum Giftgasangriff in Syrien im Pentagon stattgefunden haben soll. Auch nicht ganz uninteressant sind die Fakten des Weißen Hauses zum Giftgas-Angriff, die keine sind.

In der „Anne Will Lügenshow“ vom 9. April sagte die Kriegsministerin Ursula von der Leyen sinngemäß, dass der Giftgas-Angriff von Assad ausgeführt wurde und die Reaktion des US-Präsidenten folglich nachvollziehbar sei. Voll auf Linie mit den US-Mördern ist das Kriegsministerium und somit auch die Merkel-Junta, wie folgende Aussage nahe legt:

„Bei einem Luftangriff auf ein Schulgebäude in Syrien werden 33 Zivilisten getötet. Die Daten für den Angriff sind mutmaßlich von deutschen »Tornados« geliefert worden, die aus Jagel stammen. (…) Viel zu sehr kommt in der öffentlichen Diskussion zu kurz, dass es Deutschland ist, das mitverantwortlich ist, auf vielerlei Arten.“ Mehr dazu im Artikel von jungewelt.

Letztendlich gehören auch diejenigen zu Mördern, die Waffenlieferungen in diktatorische Staaten genehmigen. Schließlich werden mit Kriegswaffen x-tausende Menschen getötet. Die Bundesregierung befürwortet Waffenlieferungen nach Saudi Arabien, in die Türkei, nach Israel … usw. Der deutsche Steuerzahler bezuschusst sogar die Lieferung von Kriegsschiffen an Israel mit 115 Mio. Euro.

Für jede Stimme, die für die Mörder abgegeben wird, bekommen diese auch noch Geld vom Steuerzahler. Wie blöd muss man sein, die, die uns aussaugen, seine Stimme und sein schwer verdientes Geld zu geben? Mit einer „Brot und Spiele“-Politik und regierungstreuen Medien wird die Masse indoktriniert, wie es sich eine antidemokratische Regierung wünscht. Möglicherweise aber werden die, die Brot und Spiele wählen, Terror ernten.

Am 14. Mai, am Muttertag, sind Landtagswahlen im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW. Mütter mussten schon immer für Ungerechtigkeiten herhalten, wie z.B. ihre Söhne in Kriege schicken. Demnächst werden es auch ihre Töchter sein. Hoffentlich überlegen sich viele Mütter bei Wahlen daran, ob sie Kriegsverbrecher ihre Stimme geben.

Rund 13,25 Mio. Wahlberechtigte haben die Möglichkeit, die Wahl zu verweigern. Die Rot-Grüne Regierung war ein Desaster. Die SPD ist Kraft-los, die Grünen mit Frau Löhrmann können nichts, außer die Bürger in NRW bevormunden und mit ihrer Bildungspolitik die nachfolgenden Generationen komplett verblöden. Die CDU mit Laschet und die FDP mit Lindner haben auch keine Ideen, um NRW vor dem Ruin zu retten. Das heißt, diese vier Parteien sind auf gar keinen Fall wählbar, zumal sie uns noch mehr Einwanderer aufhalsen, wofür wir letztendlich zahlen dürfen. Wählen Sie besser gar keine Partei, denn die AfD und die LINKE wird auch nicht in der Lage sein, das marode NRW in blühende Landschaften umzuwandeln. Wahljahr 2017 – Warum man auf keinen Fall wählen sollte.

Oder schauen wir uns einmal den Diktator vom Bosporus an. In der Türkei haben die Menschen am Ostersonntag für eine Diktatur gestimmt. Der Türkei-Diktator ist ein mehrfacher Mörder, aber das ist seinen Wählern wohl egal. Jetzt will er ein Referendum zur Todesstrafe. Hat er nicht schon genug Kurden, Syrer und Iraker ermordet?
Und warum regen sich de EU-Vollidioten darüber auf , obwohl sie selbst im Lissabon-Vertrag den Schießbefehl zugestimmt haben und ihm Milliarden Euro überweisen, damit er Waffen aus Deutschland und anderswo kaufen und weiter morden kann?

Ich bin fest davon überzeugt, dass die meisten Wähler sich überhaupt keine Gedanken darüber machen, was sie mit ihrer Stimme so alles anrichten. Sie wissen nicht einmal, dass es in Deutschland gar kein gültiges Wahlgesetz gibt, wie das BVerfG 2012 festgestellt hat. Ist das Wählen einer politischen Partei demnach eine strafbare Handlung?

Um das juristisch zu verifizieren bin ich nicht der richtige Ansprechpartner. Um aber einer strafbaren Handlung vorzubeugen, erscheint es mir vorteilhaft zu sein, besser nicht an Wahlen teilzunehmen. Darüber hinaus erscheint es m.E. sinnvoll, die Wahlunterlagen sämtlicher Wahlen abzuholen und den Beweis als Nichtwähler schön abzuheften.

Letztendlich aber muss jeder selbst wissen, ob er/sie an ungültige Wahlen teilnimmt und  einem mutmaßlichen Mörder seine Stimme gibt. Sagt die Frau im Video die Wahrheit über Euch?

WIE LANGE WOLLEN WIR UNS NOCH VERARSCHEN LASSEN VON POLITIKERN DIE ABSOLUT NICHTS TUN UM WOHLSTAND ZU SCHAFFEN UND AUF EURE UND DIE EURER ELTERN KOSTEN LEBEN SICH EINE GOLDENE NASE VERDIENEN! SIE ZAHLEN KEINE STEUERN.

Zumindest lügt sie nicht, wenn sie sagt:

„Der Unterschied zwischen Euch und einem normalen Dieb ist,  dass der Dieb selbst stiehlt, während ihr nach der Regierung jammert, damit sie für Euch stiehlt.“

Ansonsten hat diese gute Frau auch noch einiges anderes in ihrem Köcher.  Ja, liebe Wähler, denkt bitte darüber mal nach, bevor ihr eure Stimme euren Feinden gibt. 

Wann begreifen die Wahlschafe endlich, dass sie von denen, die sie gewählt haben, für komplett BLÖD verkauft werden?

„Und ich freue mich auf den Zeitpunkt, wenn die Wahlbeteiligung unserer Demokratur gegen Null tendiert“ (Andreas Popp).

Warum Exportweltmeister nichts gutes ist! Andreas Popp und Prof. Sinn erklären in dem Video ganz deutlich, dass wir Sklaven eines von den Zentralbanken gesteuerten Schuldgeldsystems sind. Wer das verstanden hat, kann unmöglich politische Parteien wählen, die dafür verantwortlich sind.

Es ist ein Megabetrug mit den politischen Parteien. Es werden nur nichtrechtsfähige Vereine gewählt. Conrebbi geht in seinem Videobeitrag näher darauf ein..

Sollte sich irgendjemand darauf berufen gebietskörperschaftliche Rechte zuhaben, die seitens des Bundes oder Bundesregierung verliehen wurde, muß klar sein, daß dies eine faustdicke Lüge ist.

Schaut Euch bitte alle Videos in Ruhe an und überlegt Euch genau, ob Ihr dieses Pack erneut Eure Stimme geben wollt.

Es bleibt nicht mehr viel Zeit bis zur kompletten Enteignung  der Kleinsparer. Die Inflation ist nicht mehr aufzuhalten. Asset-Inflation, Mietpreis-Inflation., Immobilien-Inflation, wohin man schaut. Und wer hat uns das alles eingebrockt?

Genau die, die die Wähler an die Macht verholfen haben. Diese machtbessenden Kreaturen werden auch als Politiker bezeichnet, die nichts anderes sind, als Marionetten der Hochfinanz.

Alternativen werden bei Heureka diskutiert.
Aber wer hat schon Interesse an Veränderungen.
Es läuft doch alles wie geschmiert – für die Geldbarone!


Wahljahr 2017 – Warum man auf keinen Fall wählen sollte

Bundestagswahl 2017 – Wahlbetrug ist vorprogrammiert!