Wer beherrscht die UNO? (Ex-UN-Botschafter John R. Bolton)

Bei dieser 1994 gehaltenen Rede auf der „Global Structures Convocation“ von „Citizens for Global Solutions“ lässt der spätere UN-Botschafter der USA, John R. Bolton wenig Zweifel daran, daß die Vereinten Nation, UN, oder UNO nichts weiter als billige Prostituierte der USA sind und das es sich nicht um eine Institution handelt, die sich um die Interessen eine Weltgemeinschaft kümmert.

Die damals bereits thematisierte Situation, hat sich unter dem Chef-Kriecher mit der Bezeichnung „UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon“ nochmals verschlimmert. Es geht primär bei den Vereinten Nationen nur darum, den imperialen feuchten Träumen der US-Oligarchie und der angeschlossenen G(auner)20 Staaten für deren weltweite Raubzüge einen orwellschen, edlen Anstrich zu geben.

Welche Motive die Russen und die Chinesen verfolgen, um in dieser für die Menschheit alptraumhaften, machiavellistischen Organisation mitzuwirken, wird erst schlüssig, wenn man sieht, daß die Russen seit der bolschewistischen Revolution beispielsweise im Warenkorb des angloamerikanischen Finanzsystems liegen.

– „Es gibt keine beugsamere Bürokratie als die UNO“
– „Die UNO kann ein nützliches Instrument für die US-amerikanische Außenpolitik sein…“


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: