Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen

Am 28. Januar 1986 stand die ganze Welt unter Schock, es war der Tag einer großen NASA-Katastrophe. 73 Sekunden nach dem Start zerbarst das Space Shuttle Challenger 23 in einer gewaltigen Explosion. Alle sieben Besatzungsmitglieder wurden getötet.

Heute kommt der Welt Atem in dieser Sache zum zweiten Mal zum Stocken: Mindestens sechs der sieben Challenger-Besatzungsmitglieder sollen noch am Leben sein; vier von ihnen sogar unter gleichem Namen. Werden wir an der NASA herumgeführt? Exklusiv: Kla.TV präsentiert Ihnen in dieser Kurzdokumentation die zu prüfenden Argumente. Nicht verpassen!

Nur NASA-PR – oder NASA-Religion? (ein kleiner Nachschlag)

Quellen/Links:
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/challenger_flight_51-l_crew.jpg
http://www.cowsintrees.com
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/cows-in-trees-challenger-explosion.jpg
http://directory.engr.wisc.edu
http://www.ancestry.com/
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/carl-mcnair.jpg
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/judith-resniks15.jpg
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/judith-resniks2.jpg
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/challenger-resnik1.jpg
https://viefag.files.wordpress.com/2016/03/challenger-mcauliffe1.jpg


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: