Wieviel Polizeischutz braucht eine Muslima bei „Neonazis“?

Die muslimische Reporterin Nemi El-Hassan wagt sich auf Neonazi-Konzert und fragt: „Fühlen Sie sich überfremdet?

„Ja“, blafft ihr Gegenüber – ein tätowierter Mann, der sich selbst als „bekennender Nationalsozialist“ bezeichnet.

ARD und ZDF nennen dies „investigativen Journalismus“. Nemi El-Hassan ist für das Format nach Thüringen gereist, um die Besucher des Rechtsrock-Konzerts mit ihren Vorurteilen zu konfrontieren. Dass sie als muslimische Frau aus Sicht der Neonazis eine Provokation darstellt, ist ihr bewusst. Sie hakt trotzdem mutig nach, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen – weder von den abschätzigen Blicken, noch von den Anfeindungen.

Doch welche Anfeindungen dies waren, darüber schweigt sie und es ist in der Dokumentation „Neue Rechte Welle“ nicht zu endecken.

„Bin ich für Sie deutsch?“, fragt El-Hassan den Organisator des Neonazis-Konzerts Tommy Frenck.

„Meine Eltern sind aus dem Libanon, aber ich bin hier geboren“, fügt El-Hassan sachlich hinzu. „Also sind Sie Libanese“, folgert Frenck.

El-Hassan konnte sich ohne Polizeischutz zwischen den „Neonazis“ bewegen und ihre Fragen stellen. Niemand begrabschte sie, niemand verging sich an ihr, noch nicht einmal einen Rempler bekam sie ab.

In den sozialen Medien sind die Reaktionen auf El-Hassan, die neben ihrer Reportertätigkeit Medizin studiert, gemischt. Einige Facebook-User schlagen sich auf die Seite der Neonazis. Von vielen anderen wird El-Hassan für ihren Mut gelobt. „Meinen größten Respekt und Anerkennung für die junge Frau“, schreibt eine Facebook-Userin. „Mutige, tolle Frau“, lobt ein anderer. Ein Facebook-User will das Video noch weiter verbreiten, er schreibt: „Stell das auf Youtube, damit wir es deutschlandweit verteilen können.“

Würde El-Hassan auch mit einer Hakenkreuz-Fahne durch die Rigaer watscheln und die Antifanten fragen: „ist diese Fahne nicht schön?“

Was würde sie da wohl erleben und wie würden die Facebook-User dann reagieren?


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: