Wieviel Sinn macht die Tetanusimpfung?

Das Robert-Koch-Institut belegt, dass der beste Schutz gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) eine gute Hygiene und eine gründliche Reinigung der Wunde ist. ✓ http://www.kla.tv/10881 Trotzdem lassen die Gesundheitsämter nur ein anderes Schutzkriterium gelten, welches nicht wirklich relevant zu sein scheint. Was ist dieses Kriterium und was sagt es aus?

Quellen/Links:
http://www.impfkritik.de/tetanus
– Grafik in „impf-report“, Ausgabe Nr. 66/67,Mai/Juni 2010, S. 9
– Impf-report Ausgabe Nr. 70/71, Sept/.Okt. 2010, „Die Tetanus- Lüge, Teil 4“, Seite 5 ff
http://www.pei.de/DE/home/de-node.html
– Arthur Nicolaier: Beiträge zur Ätiologie des Wundstarrkrampfs, Göttingen 1885, S. 7
https://zeitgeist-online.de/exklusivonline/fachartikel/815-tetanus-impfung-mythen-und-fakten.html
– „impf-report“ Ausgabe Nr. 64/65,März/April 2010, S. 26-27 und Ausgabe 66/67, Mai/Juni 2010, S. 10
– Johann Loibner: Impfen, das Geschäft mit der Unwissenheit, 1. Aufl. 2009, S. 60


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: