Wolfgang Petry – Der letzte seiner Art

Diesen Titel bekommt Ihr hier: http://amzn.to/1poD3aH

Bodenständig, sympathisch, ehrlich und das Herz am rechten Fleck, das sind Attribute, die Wolfgang Petry seit je her auszeichnen. In diesem Jahr feiert Wolle Petry, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, sein 40-Jähriges Jubiläum im Musikgeschäft. Anlass genug weiter und wieder im Studio seiner Liebe und Leidenschaft zur Musik nachzugehen. Herausgekommen ist die Single „Der Letzte seiner Art“. Mit dem Song gelingt es ihm ehrlich und authentisch den aktuellen Zeitgeist, der die Menschen in diesen dissonanten und undurchsichtigen Zeiten umgibt, auf den Punkt zu bringen.

Übergriffe, Krieg, überforderte Regierungen, Egoismus… Wolfgang Petry singt von religiösen oder kapitalgetriebenen Menschenfressern, er beschreibt das Haifischbecken unserer Zeit. Er fordert uns auf, mehr auf unser Herz zu hören und Eigenverantwortung für unser Tun zu übernehmen.

Verlasse Dich nicht auf andere, sei wachsam, verlasse dich auf dein Gefühl – bleib ein Mensch!

„Es ist nicht immer leicht ein Mensch zu sein …hat ja auch keiner gesagt!“

Es sind Textzeilen wie diese, die in ihrer Tiefgründigkeit und Nachdenklichkeit berühren. So etwas gelingt nicht jeden Tag! Musikalisch bleibt Wolfgang Petry seinem neuen Stil treu. Der Sound ist rockig und erdig, wie auf dem Letzten Nr. 1-Album „Brandneu“. Das Ganze wird von dem Produzenten René Lipps hervorragend aufgenommen und arrangiert. Mit „Der Letzte seine Art“ ist es Wolfgang Petry eindrucksvoll gelungen, ein Bild unserer Zeit in die Welt zu senden.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: