Zur WAHREN Lage der NATION

von D. H. Haarmann

Besatzungszustand wo, Befreiungsmöglichkeit von außen, warum? Wird die heutige deutsche Jugend fragen, die von Schule und Medien über geschichtliche Zusammenhänge entweder gar nicht oder völlig falsch unterrichtet wird:

“Wir leben doch in einem souveränen Staat, wir haben doch den freiheitlichsten Rechtsstaat den es je gab, sagen unsere Politiker und Präsidenten, Lehrer und Journalisten und die müssen es doch wissen, oder?”

Wir leben seit 1945 in einem mehrfach geteilten und total besetzten Land und das ist wohl einmalig in der Weltgeschichte: Sowjets, Tschechen, Ungarn und Polen haben ihre Truppen auf Mittel- und Ostdeutschem Boden stationiert, Amerikaner, Kanadier, Franzosen, Belgier, Holländer und Engländer halten uns in Westdeutschland besetzt. Schon seit 1919 wird das deutsche Südtirol von Italien beherrscht. Auch Deutsch-Österreich wurde 1945 von den Alliierten Besatzern erneut und gewaltsam vom rechtmäßigen Deutschen Reich abgetrennt.

Die von den Besatzern und nicht vom Deutschen Volk geschaffenen provisorischen Gebilde ‘BRD’ und ‘DDR’ haben nur eine sehr begrenzte Souveränität und sind vom Ausland, den Alliierten Mächten, von Ausländern – meist Deutschenhasser – ferngesteuert. Seit mehr als 40 (65) Jahren schon, haben die besatzungsgesteuerten Medien die Aufgabe, unsere Situation wie auch die antideutschen Vorhaben und Diktate der Besatzerdurch ständige Wiederholungen, also gehirnwäscheartig – so darzustellen und zu formen, damit diese von uns Besetzten als eigene Ansicht oder Meinung und sogar als Wille des Volkes erscheinen.

Weit gefehlt! Das ist alles plumpe Irreführung des Deutschen Volkes! Wer bei dieser Feindpropaganda nicht linientreu mitspielt, verliert seine behördliche oder politische Anstellung und meist auch seine staatlichen Bezüge und daher läßt sich die erzwungene und erkaufte Lüge so einfach aufrecht erhalten.

So präsentiert sich heute moderne verfeinerte Sklaverei, ohne eiserne, jedoch mit psychischen Ketten.

1945 wurden wir ‘ b e f r e i t ‘, sagen uns die Herren Besatzer und die von diesen abhängigen und gekauften Politiker, die in Wahrheit nichts anderes sind als ‘Volksverräter’ oder nach internationalem Sprachgebrauch ‘Kollaborateure’. Seither werden wir ‘ b e s c h ü t z t ‘ , einerseits von ‘ u n s e r e n amerikanischen Verbündeten’ vor den bösen Sowjets und andererseits, in Umkehrung der Gehirnwäsche ‘beschützten’ die ‘Verbündeten’ Sowjets unsere ebenfalls ‘befreiten’ Ost- und Mitteldeutschen Brüder vor dem amerikanischen Imperialismus. Wir sehen, die Begriffsumkehrung ist einer der von den Besatzern angewandten Psychotricks.

Die im ‘Deutschland-Vertrag’ (richtiger ‘General-Vertrag’, auch ‘Bonner Vertrag’ genannt) vom 26.5.1952, sowie die in den ‘Pariser-Verträgen’ vom 23.10.1954 festgelegten Bedingungen für das besetzte Deutsche Volk:

  • Fortbestand alliierter Truppen auf westdeutschem Boden;
  • Rechtliche Stellung der Besatzungstruppen und deren Finanzierung durch uns Besetzte (siehe auch ‘Truppenvertrag’);
  • Bei einem inneren Umsturzversuch, bzw. Aufbegehren gegen die Besatzungs- und Zwingherrschaft können die Alliierten ‘Notstandsbefugnisse’ ausüben, das heißt, die Aufbegehrenden durch die Militärs und mit Waffengewalt niedermachen;
  • nach ‘General-Vertrag, Artikel 5′ können die Militärbefehlshaber der Alliierten nach eigenem Ermessen den Notstand erklären und die westdeutsche ‘Souveränität’ vorübergehend außer Kraft setzen;
  • Sonderstatus für Berlin;
  • Zwang der BRD-Deutschen unter die westalliierte Verteidigungshoheit (Nordatlantikpakt, NATO);
  • Weitere, bis heute noch nicht bekannt gemachte geheime Zusatzverträge; führten am 5.5.1955 zur mehr als eingeschränkten, besser gesagt zur Schein-’ S o u v e r ä n i t ä t ‘ der BRD, in Wahrheit zur jahrzehntelangen Zementierung der deutschen Zerstückelung.

Die Sowjets zogen mit der Schaffung einer ‘DDR’ nach. Diese Besatzungsteilstaaten dienten neben der Zerstückelung des Deutschen Reiches vor allem zur Vernebelung der fortgesetzten Besatzungstatsache gegenüber der deutschen Bevölkerung.

Das am 8. Mai 1949 vom ‘Parlamentarischen Rat’, der rechtlich überhaupt nichts mit Deutschland zu tun hat, beschlossene ‘Grundgesetz’, das am 23. Mai 1949 in Kraft trat, mußte nach Richtlinien der Besatzungsmächte verfaßt werden. Auch wurde es nicht vom Deutschen Volk durch Wahlen angenommen und somit bestätigt, sondern lediglich aufgezwungen.

Die später dann von den Besatzern geschaffene Bundeswehr hat sowenig eigene Befehlsgewalt wie die Volksarmee. Die einen sind der von den USA befehligten NATO unterstellt, die anderen dem von Moskau kommandierten ‘Warschauer Pakt’. Ein möglichst atomarer und auf Mitteleuropa begrenzt geführter Krieg, an der Spitze hüben die Bundeswehr und drüben die Volksarmee, zum Zwecke der deutschen Selbstvernichtung, wäre noch der größte Wunschtraum der nicht erst seit den Tagen des Zweiten Weltkrieges verbrüderten amerikanischen und sowjetischen Imperialisten, die ihr Zusammenspiel immer wieder gut zu tarnen wissen, aber um so zielstrebiger auf eine ‘One World‘-Diktatur zusteuern.

Die schändlichste Mauer, Stacheldrahtverhau mit minenbestücktem Todesstreifen und Selbstschußanlagen, wodurch schon Tausende von Deutschen auf erbärmlichste Weise ihr Leben lassen mußten, hat der Alliierte Feind quer durch das Herz Deutschlands, eines einst freien, sauberen, geordneten und vor allem gesitteten Kulturlandes gezogen. Das was Besatzer und ihre ‘deutschen’ Helfershelfer uns heute als Freiheit, Souveränität und Rechtstaatlichkeit vorzugaukeln stetig bemüht sind, ist für uns Deutsche nichts anderes als Schande, Entwürdigung, Erniedrigung und vordergründiger, ablenkender Schein.

Daß die Sozial-, Christ- und Liberaldemokratie einschließlich der Kommunistischen und Grünen Partei unter dieser knechtisch vorgegebenen Besatzungssituation bereit waren anzutreten, um doch nur das Volk täglich erneut verraten, belügen und betrügen zu dürfen, zeigt nur ihren wahren und primitiven parteiischen Charakter und ihre Unterwürfigkeit unter fremde Gewalt. Die stetig offenbar werdenden Korruptionsfälle lassen den Motor ihres persönlichen Antriebes deutlich werden: übersteigerter Eigennutz bei mangelnder Leistungsbereitschaft. Zur Befriedigung dieses Eigennutzes, um die gewaltig überhöhten Parlaments-Diäten nicht zu verlieren, den Karriere wie Geltungsdrang auszuleben, wie auch den größtenteils eingegangenen Verpflichtungen in den Geheimbünden – die zugleich persönliche sorgenlose Zukunft garantieren – nachzukommen, stimmen sie für jedes weitere Gesetz zum Schaden des Volkes, befürworten jede erneute Steuerausbeutungsmaßnahme, die Ausländer- und Asylantenüberflutung zur gezielten Vernichtung deutscher Volkssubstanz und oftmals jede offensichtlich kriminelle Maßnahme.

Das Urteil von Karlsruhe zur deutschen Lage

Ob man wollte oder nicht, das höchste juristische Organ des Besatzungsteilstaates BRD, das Bundesverfassungsgericht, mußte mehrfach, letztmalig 1973, den Besatzungstatsachen Rechnung tragen wie aus dem nachfolgenden Grundsatzurteil ersichtlich wird.

Was bezahlte Volksverdummer verschweigen spricht das Karlsruher Gericht aus:

“Das DEUTSCHE REICH existiert fort…”!”Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland seit 1945 durch die alliierten Okkupationsmächte* …”!

Okkupation heißt:

Besetzung fremden Staatsgebietes und widerrechtliche Ausübung der Staatsgewalt!

Aus dem Urteil ist ferner abzuleiten, daß die unter Besatzungsgewalt und auf Anordnung der Alliierten installierten Besatzungs-Teilstaaten einschließlich der sogenannten ‘Republik Österreich” illegal und rechtswidrig sind (wie auch die annektierten, abgetrennten Gebiete, auch wenn diese Maßnahmen durch die ‘Ostverträge’ eines Willy Brandt zu legalisieren versucht wurden) mitsamt vieler deutschfeindlicher Verordnungen und volksschädigender wie auch volksausbeutender Gesetze und Maßnahmen.

Das DEUTSCHE REICH besteht fort!
Aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 31.7.1973.
Es heißt dort unter III,1 u.a.:
“Das Grundgesetz – nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre! – geht davon aus, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte, noch später untergegangen ist … Das Deutsche Reich existiert fort …”

In den Leitsätzen zum Urteil heißt es u. a.:
“4. Aus dem Wiedervereinigungsgebot folgt: Kein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland darf die Wiederherstellung der staatlichen Einheit als politisches Ziel aufgeben, alle Verfassungsorgane sind verpflichtet, in ihrer Politik auf die Erreichung dieses Zieles hinzuwirken – das schließt die Forderung ein, den Wiedervereinigungsanspruch im Inneren wachzuhalten und nach außen beharrlich zu vertreten – und alles zu unterlassen, was die Wiedervereinigung vereiteln würde.”

 Beispielsweise:

Verbrechen von oben, gegen das Volk unten

  • Gewaltig überhöhte Steuerlasten zugunsten ausländischer Interessen! Abschöpfung deutscher Arbeitsleistungen und Verschleuderung deutschen Volksvermögens in fast alle Länder der Erde.
  • Vernichtung der deutschen Volkssubstanz durch Völker- und Rassenvermischung und deren Propagierung bei gleichzeitiger Verhinderung der notwendigen Gefahrenaufklärung. Einhergehend mit der gesteuerten Ausländerüberflutung und dem Asylantentrick.
  • Betrieben die Amerikaner einst Sklaverei mit dem Neger um ihn für sich arbeiten zu lassen, betreiben die alliierten Besatzer (nebst ihren deutschen Hilfswilligen) Sklaverei mit dem Deutschen Volk in der Form, daß wir Deutschen für hunderttausende eingeschleuster, herumlungernder (da mit Arbeitsverbot belegt) Scheinasylanten Frondienste leisten und durch immer erdrückendere Steuerlasten deren Unterhalt (oft in Hotels) aufbringen müssen (das zweijährige Arbeitsverbot soll jetzt auch noch auf 5 Jahre ausgedehnt werden). Laut ‘Welt am Sonntag’ vom 7.9.86 betragen die Asylanten-Kosten für 1984-86 über 7.000.000.000,- DM (7 Mrd.).
  • Millionenfacher Massenmord am (meist gesunden) deutschen Nachwuchs durch Abtreibungsfreigabe (§ 218 STGB) und Abtreibungs-Propagierung durch Politiker, Medien, an Schulen usw. 1982-84 über eine Million Abtreibungen! Zur Ablenkung von diesem Verbrechen wird gegen das reichsdeutsche Gesetz zur Vernichtung unwerten Lebens gewettert, dem weil weniger als 1% zum Opfer gefallen sind, der Erhaltung einer gesunden Volkssubstanz diente und nur bei sehr seltenen Fällen von Lebensuntauglichkeit angewandt wurde.
  • Gezielt gewollte radioaktive Verseuchung unter dem Vorwand – gar nicht – erforderlichen Energiebedarfs!
  • Gesteuerte Zerstörung der Ehe, Familie und des gesunden Nachwuchses. Die Familie ist die kleinste, aber wichtigste Zelle eines Volkes!
  • Gesteuerte, medienpropagierte Verkommenheit mit dem Ziel allgemeiner Jugend- und Volkszersetzung!
  • Allgemeine Volksverdummung durch Schulen, Medien, Politiker und an Universitäten, auf oder gar unter das niedrige Niveau der demokratischen und kommunistischen Besatzerländer. Hottentotten-’Musik’ genannter Lärm ist eines der Mittel zur Persönlichkeitszerstörung.
  • Geschickt verpackte Propagierung von Gewalttaten durch die Medien, sowie immer weitergehendere Verharmlosung von Straftaten bei gleichzeitiger Strafauflockerung bei wirklicher Kriminalität. Stattdessen verfolgt man Mahner und Warner.
  • Aufrichtung eines grandiosen geschichtlichen Lügengebäudes mit sich regelmäßig wiederholenden Haß- und Lügenkampagnen zum Zwecke der Rückgradbrechung und der Auflösung persönlicher Standfestigkeit eines jeden Deutschen. Nach dem uralten Prinzip: Der Sieger hat immer Recht; der Besiegte ist an allem Schuld. Nur so lassen sich Wiedergutmachungsforderungen weiterhin und stetig herauspressen.
  • Anfängliche Propagierung und späterhin mangelhafte bis äußerst fade Unterbindung des Rauschgifthandels und -konsums.

usw., usw.

Ein Teil der obigen Punkte muß allerdings in einem größeren Rahmen gesehen werden. Die weltweit und anonym operierenden ‘Feinde aller Völker’ haben schon vor Jahrzehnten als einen ihrer Hauptprogrammpunkte die Dezimierung und Ausrottung der Weißen Rasse schlechthin auf ihr Papier geschrieben. Abtreibung, Rassenvermischung, atomare Verseuchung usw. sind bestens geeignete Mittel dazu. Die Völker in den alliierten Staaten, die ja schon viel länger unter dieser anonymen Herrschaft stehen, als das seit 1945 besetzte Deutschland, weisen daher vielfach die gleichen Zerstörungs- und Zersetzungssymptome auf.

Auf dem vom Koordinierungsrat der Gesellschaft für jüd.-christliche Zusammenarbeit organisierten großen Festakt in Worms, anläßlich der 950 Jahrfeier der dortigen Synagoge, brachte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Alois Mertes, in seiner Rede zum Ausdruck:

‘Unser heutiger Rechtsstaat (hat er gesagt) ruhe auf den Grundlagen des jüdischen Glaubens…’ so die Tageszeitung ‘Die Rheinpfalz’, Ludwigshafen vom 12.3.1984.

Womit bestätigt ist, was viele Deutsche wissen: auch in dieser Hinsicht auf deutschem Boden zur Zeit kein Deutsches Recht!

Fest steht jedenfalls, alle diese und tausend weitere ausbeuterischen, zersetzenden, zerstörerischen und deutschfeindlichen Geschehnisse und Maßnahmen wären in einem freien, unbesetzten Deutschland unter einer verantwortungsbewußten deutschen Führung einfach undenkbar!

Unterdrücktes REICHSRECHT steht über Besatzungsrecht

Diesen illegalen und weitgehendst kriminellen besatzungsdemokratischen Gesetzen wie auch politischen Maßnahmen stehen – dem Bundesverfassungsgericht logisch folgend – andrerseits nach wie vor die volksschützenden und volkserhaltenden legalen, wie rechtmäßigen Reichsgesetze gegenüber. Denn wenn im Urteil von 1973 eingestanden werden mußte, daß das DEUTSCHE REICH fortbesteht, so bestehen auch seine Gesetze fort. Lediglich die fortdauernde Präsenz der Besatzungstruppen auf deutschem Boden ermöglicht noch die Fortsetzung obengenannter Strafdelikte und verhindert zur Zeit noch die rechtmäßige Verfolgung und Verurteilung der dafür Verantwortlichen, im Staats-, Kirchen-, Justiz-, Medien- und Behördenapparat, nach den Reichsgesetzen, die seit der Reichsgründung (1933) bis heute durchgehende und vollgültige Rechtskraft besitzen und übergeordnete Bedeutung haben. Denn Reichsrecht bricht Besatzungsunrecht und Willkür. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Allein schon die vor Jahren fallen gelassene Verjährung für ‘Verbrechen im politischen Bereich’ ermöglicht eine spätere Strafverfolgung ohne weiteres. Zudem ist der ‘Volksverrat’ und die ‘Kollaboration mit dem Feind’ – denn wir befinden uns noch im Kriegszustand, es herrscht lediglich Waffenstillstand – ein, aus der Kriegsgeschichte aller Völker bekannter Straftatbestand, der hier in vielen Fällen angewandt werden kann.

Selbst nach dem uns als Provisorium gegebenen ‘Grundgesetz’ und dem heutigen Strafgesetzbuch, allerdings ohne verdrehte Auslegung durch eine korrumpierte Justiz, wären wesentliche Strafverfolgungen schon ab sofort möglich, z.B.:

Nach § 220 a STGB begeht VÖLKERMORD,

wer eine nationale oder rassische Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die sie ganz oder teilweise zerstört (was ist die planmäßige Ausländer- und ‘Asylanten’-Überflutung anderes?); oder Maßregeln verhängt, die Geburten verhindern sollen (somit fällt auch die großangelegte Abtreibungsfreigabe unter Völkermord). Das Strafmaß nach § 220 a beträgt fünf Jahre bis lebenslange Freiheitsstrafe.

Oder: § 311 a und b, Mißbrauch ionisierender (atomarer) Strahlen und Strahlungsverbrechen:

Wird eine unübersehbare Zahl von Menschen einer solchen Strahlung ausgesetzt, so ist die Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren. Schon der Versuch ist strafbar (ständig austretende Strahlungsmengen bei Atomkraftwerken und auch immer wieder vorkommende Austritte von Strahlungs-Überdosen bei den häufigen Betriebspannen, die überwiegend verschwiegen werden,  sind  eindeutige Verbrechen an der biologischen bzw. genetischen Volkssubstanz!).

Wobei auch bedacht werden sollte:

Diese und andere Strafgesetze sind in Deutschland zum Schutz des  deutschen Staatsvolkes geschaffen und nicht wie nach dem Umkehrprinzip heute praktiziert zur Durchsetzung materieller Interessen der Millionen Ausländer auf Steuerlasten der Deutschen. Vor der Besatzungs-Justiz hat in der Regel der Deutsche keine, der Ausländer fast alle Rechte. Uns  ‘regierende’ Deutschenhasser und Erzfeinde setzten sich über jedes Recht hinweg, als sie durch Gesetz festlegten, daß die gesamte, nach Milliarden zählende Bevölkerung dieses Planeten Erde das Grundrecht besitze, nach ihrem Gutdünken hier einzusickern und zudem noch mehrjährigen, kostenlosen, bezahlten Aufenthalt zu beanspruchen, wofür dem Deutschen die Zahlungspflicht auferlegt wurde. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis zur Anwendung schon bereitliegender Gesetze zur Zwangseinweisung von ‘Asylanten’ in Privatwohnungen wie die ‘FAZ’ und andere Presseorgane bekannt machten.

Statt nach Recht und Gesetz das Volk zu schützen mit Hilfe des vorhandenen Staatsapparates, wofür übrigens ein jedes Volk einen solchen einzig und allein unterhält und finanziert, verfolgt, behindert, knüppelt und bestraft man all jene, die sich durch Demonstration, oder in Wort und Schrift ‘erdreisten’ die großformatigen Gaunereien anzuprangern. Indem man uns in vierzigjähriger propagandistischen Kleinarbeit, teils mit erfolterten ‘Zeugenaussagen’, teils mit gefälschten ‘Dokumenten’ und Bildern und vielem mehr, rundweg zu einem Volk von Verbrechern gestempelt hat – was unter jeder Besatzungsknute und zu allen Zeiten leicht möglich war und ist – ohne allerdings den geringsten stichhaltigen Beweis erbringen zu können, glaubt man sich berechtigt, all die niederträchtigen und volksschädigenden Maßnahmen gegen uns skrupellos durchführen zu können.

Aber nicht mehr lange!

Fortwährender Besatzungszustand ist nicht übersehbar

Der nun 40 Jahre währende Besatzungszustand, den sich das Volk hat weg deuten lassen, ist gar nicht übersehbar und läßt sich an einer Fülle von Fakten aufzeigen. Einige der augenfälligsten seien hier genannt:

  • Alliierte Truppen, Kasernen, Übungsplätze, Manöver von mehr als 10 Feindstaaten auf deutschem Boden.
  • Die Hoheitszeichen der Feindstaaten, das amerik. Sternbanner, der engl. Union Jack, der israelische Davidstern, Hammer und Sichel der Sowjets usw. prangen erlaubterweise überall, während die  offiziellen Hoheitszeichen des fortbestehenden Deutschen Reiches nicht in der Öffentlichkeit gezeigt werden dürfen (wohl im Zusammenhang mit der Medienhetze).
  • Fortdauernde Waffenstillstandsphase ohne Friedensvertrag. Das bedeutet schlummernder Kriegszustand.
  • Von den Alliierten stets willkürlich betriebene Stationierung von atomaren, chemischen und biologischen Kampfstoffen auf deutschem Boden.
  • Nach vorhergehender gegenseitiger Absprache errichteter ‘Eiserner Vorhang’. Ein mit Minen und Selbstschußanlagen versehener Mauer- und Stacheldrahtverhau mitten durch Deutschland.
  • Durch die größte Büchervernichtungsaktion der Weltgeschichte, eingeleitet durch die Alliierten ab 1945 in Deutschland, wurden weit mehr als 35.000 Buchtitel und mehr als 1500 diverse Zeitschriften, also in die Millionen gehende Buchbestände des reichsdeutschen Schrifttums – eines legalen, nach dem internationalen Völkerrecht noch fortbestehenden Staates – mit dem Verbot belegt und ‘ausgesondert’. Das Verbot hält zur Zeit noch an. Die Sowjets haben sogar beginnend bei 1914 (Erster Weltkrieg) die ‘Aussonderung’ eingeleitet. Der Einziehung unterlagen selbstverständlich auch militärisches Kartenmaterial, Skizzen, Zeichnungen, Patente, Dokumente, Kriegs-Tagebücher-Berichte u.a. 10

Auch aus diesen Punkten logisch folgernd ist klar, daß eine objektive Geschichtsbetrachtung des Deutschen Reiches und auch des Zweiten Weltkrieges nicht nur nicht erlaubt, sondern überhaupt noch gar nicht möglich ist, vor allem in der breiten Öffentlichkeit. Man denke nur an die vielen Deutschland entlastenden aber immer noch beschlagnahmten Dokumente in engl., amerik., sowj. Gewahrsam. So bleibt uns vorerst noch die billige, einseitige, durch und durch verlogene antideutsche Hetze der besatzungsdemokratischen wie besatzungskommunistischen Medien.

Aber nichts währt ewig in der Geschichte. Auch nicht diese Besatzungsschmach für Deutschland. Noch ist alles im Fluß.

 

….hier weiterlesen und / oder anhören

Repost vom 9. Sep 2013


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: